Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Bildung

Warum Lebensmittelverpackungen so wichtig sind

Das Kunststoff-Zentrum SKZ hat zum vierten Mal die Auszeichnung „Premiumpartner Bildung“ verliehen. Für das Jahr 2023 ging die Auszeichnung an Dr. Ulrich Röhr, mit dessen fachlicher Unterstützung Kurse am SKZ im Bereich Lebensmittelverpackungen aufgebaut und angeboten werden konnten. Denn klar ist: Verpackungen stiften einen großen Nutzen.

20.02.2024
Auszeichnung Premiumpartner Bildung

Matthias Ruff (SKZ-Vertriebsleiter Bildung und Forschung, links) und Christoph Kreutz (Leiter des TZQ, rechts) zeichnen Dr. Ulrich Röhr als „Premiumpartner Bildung“ des SKZ aus. (Foto: Katrin Heilig, SKZ)

SKZ kürt Experten Dr. Ulrich Röhr zum Premiumpartner in der Bildung

Verpackungen für Lebensmittel sind High-Tech Produkte. Sie helfen Ressourcen zu schonen und verpackte Inhalte länger haltbar zu machen. Kunststoffe spielen hier klar ihre Stärken aus. Sie haben ein geringes Gewicht, zeigen eine hohe Flexibilität in der Gestaltung, bieten zuverlässig Schutz vor Feuchtigkeit und Verschmutzung und können kosteneffizient in großen Stückzahlen hergestellt werden. Hierbei sichern unter anderem das Konzept HACCP (Hazard Analysis Critical Control Point) und der Standard BRCGS (Brand Reputation through Compliance Global Standard) die Produktsicherheit. Das SKZ unterstützt Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette, diese Konzepte für ihre spezifischen Produkte und Prozesse sinnvoll einzusetzen.  

Kurse finden in moderner Infrastruktur statt
Mit zeitgemäßen Kurskonzepten und einem hohen Praxisanteil lernen Teilnehmer in den Schulungen des SKZ die erforderlichen Anforderungen und den heute verfügbaren Stand der Technik kennen. Die Schulungen finden in moderner Infrastruktur im Trainingszentrum Qualitätswesen (TZQ) des SKZ statt – eine hervorragende Möglichkeit, Lerninhalte anschaulich und praxisnah zu erfahren. Zudem erhalten die Teilnehmer zahlreiche wichtige Informationen, wie sie das Gelernte zielgerichtet im Unternehmen umsetzen können.

Langjährige Erfahrungen in der Lebensmittelverpackungsindustrie
Ulrich Röhr bringt seine langjährigen Erfahrungen aus der chemischen, pharmazeutischen und Lebensmittelverpackungsindustrie ein. Diese verknüpft er mit eigener Praxiserfahrungen als Auditor und Produktverantwortlicher im Zertifizierungsbereich für Lebensmittelverpackungen. Als offizieller Trainingspartner des BRCGS (ATP) versteht er in praxisbezogenen, aktuellen Schulungen die Inhalte zur Lebensmittel- und Produktsicherheit zu vermitteln. Seit dem letzten Jahr hält Ulrich Röhr nun auch am SKZ Kurse und gibt In-House-Schulungen.

Kursgeschäft mit aufgebaut
„Ich bin froh, dass wir in unserem Netzwerk solche Experten wie Herrn Röhr haben und mit seiner Unterstützung auch Kurse für den Bereich Lebensmittelverpackungen anbieten können“, so Christoph Kreutz, Leiter des TZQ am SKZ in Würzburg. „Herr Röhr hat maßgeblich dazu beigetragen, dieses Kursgeschäft aufzubauen und verdient somit die Auszeichnung als Premiumpartner Bildung.“

Alle Infos zu den Lernformaten des SKZ

Zum Kurs BRCGS Packaging Version 6 

Zum Kurs HACCP für die Herstellung von Lebensmittelverpackungen

Zum Kurs Lebensmittelsicherheit für Verpackungshersteller

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
c.kreutz@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.