DE | EN
Normen

Normen finden

Produkte

Langlebig – zuverlässig – sicher
Kunststoffprodukte sind aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger ist es, dass diese ihre jeweiligen Aufgaben gut erfüllen. Gerne übernehmen wir hierzu die erforderlichen Tests zur Qualitätssicherung.

Verfahren

Geprüfte Sicherheit
Sicherheit und hervorragende Qualität sind gute Verkaufsargumente für Ihre Produkte. In unserem akkreditierten Prüflabor testen und zertifizieren wir eine Vielzahl an unterschiedlichen Kunststoffprodukten mit zahlreichen Prüfverfahren.

Produktzertifizierung

Vertrauensbonus für zertifizierte Produkte
Prüfsiegel steigern das Vertrauen in ein Produkt und die damit verbundenen Prüfungen zur Qualitätssicherung. Gerne testet und zertifiziert unser akkreditiertes Prüflabor auch Ihre Produkte.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Verfahren

Mechanische und mechanisch-technologische Prüfungen

Die Ermittlung von Festigkeit, Steifigkeit, Zähigkeit, Duktilität oder Härte sind für das anwendungstechnische Verhalten eines Materials oder Produktes von erheblicher Bedeutung.  Für die Charakterisierung von Werkstoffeigenschaften oder zur Überprüfung der finalen Produktkennwerte, sind verschiedene Methoden möglich. Einige mechanische Prüfverfahren können auch Informationen über mehrere Eigenschaften gleichzeitig liefern. Zum Beispiel können mittels Zugprüfungen sowohl die Zugfestigkeit als auch Kennwerte wie E-Modul, Streckgrenze oder Bruchdehnung ermittelt werden.

Folgende mechanische Prüfungen werden im Rahmen einer Kunststoffcharakterisierung besonders häufig durchgeführt:

  • Zugprüfung
    Bestimmung von Zugfestigkeit, E-Modul, Streckgrenze, Bruchdehnung und weiterer Werkstoffkennwerte
  • Druck- und Biegeprüfung
    Bestimmung von Druckfestigkeit bzw. Biegefestigkeit 
  • Schlag- und Kerbschlagprüfung 
    Bestimmung der Widerstandsfähigkeit eines Probekörpers gegenüber einer schlagartigen bzw. mit hoher Geschwindigkeit ausgeführten Beanspruchung
  • Dynamische Prüfungen
    Bestimmung von mechanischen Eigenschaften bei einer periodischen Belastung (z. B. Biegung, Zug, Scherung oder Druck)
     
Anja Armani
Projektmanagerin Bauprodukte
Würzburg
a.armani@skz.de
Udo Dengel
Projektmanager | Kunden- und Projektmanagement | Bauprodukte
Würzburg
u.dengel@skz.de

Weitere Einzelheiten zum Verfahren

Auszug aus unseren Prüfverfahren
Welche Faktorenn können die Messergebnisse beeinflussen?
  • Probenpräparation
    Die richtige Vorbereitung der Proben ist entscheidend. Unterschiedliche Probenformen oder -größen können zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.
  • Probenzustand
    Der physikalische Zustand der Probe (z. B. Kritallinitätsgrad oder Eigenspannungsniveau) kann die Ergebnisse beeinflussen.
  • Temperatur und Feuchtigkeit
    Sowohl die Umgebungsbedingungen (Temperatur und/oder Feuchtigkeit) als auch der Wassergehalt der Proben selbst können die Prüfungen beeinflussen. 
  • Kalibrierung
    Eine exakte Kalibrierung der Prüfmaschinen ist entscheidend, um genaue Messergebnisse zu erhalten.
  • Probenalterung und Lagerbedingungen
    Die Lagerbedingungen der Probe vor der Prüfung können die Ergebnisse beeinflussen. Auch durch Alterungseffekte der Proben kann es zu Veränderungen in den mechanischen Eigenschaften kommen.
Technische Prüfausstattung
  • 10 Universal Prüfmaschinen für Zug- und Druckprüfungen (Anwendungsbereich von 0,02 N  -  300 kN)
  • 60 Wärmeöfen zur Trocknung oder zur definierten Vorbehandlung
  • 1 Gewächshaus mit 500 m² Fläche für Prüfungen der Wurzelfestigkeit
  • 10 Zeitstand-Zug-Wickelstände für Geogitter oder andere Materialien
  • Abriebtrommel für Geotextilien
  • Diverse Spezialprüfstände für mechanisch-technologische Bauteilprüfungen
Was sind typische Anwendungsgebiete für mechanische Prüfungen?
  • Im Bauwesen werden Kunststoffe für vielfältige Anwendung wie Fenster, Rohre und Schächte eingesetzt, diese müssen hierfür ein definiertes mechanisches Eigenschaftsprofil erreichen.
  • Für diverse Geotextilien werden verschiedene Kunststoffe eingesetzt, die vorgegebenen mechanischen Belastungen widerstehen müssen
  • In der Automobilindustrie gewährleisten mechanische Prüfungen die Festigkeit und Haltbarkeit von Kunststoffen von Fahrzeugkomponenten. Dies können sowohl Karosserieaußenteile als auch verschiedenste Teile im Fahrzeuginnenraum sein.
  • Für verschiedenste Folien und Bahnen z. B. im Agrarbereich oder Bauwesen ist die Zugfestigkeit eine der wichtigsten zu prüfenden Materialeigenschaften
  • Für die Verpackungsindustrie sind mechanische Prüfungen notwendig, um die Gebrauchstauglichkeit von Kunststoffverpackungen während des Anwendungszeitraums sicherstellen zu können. 

Ihre Nachricht an uns

Wir benötigen Ihre Daten, um Ihre Anfrage per E-Mail beantworten zu können. Mehr Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.
SKZ · Das Kunststoff-Zentrum
Friedrich-Bergius-Ring 22
97076 Würzburg

Telefon: +49 931 4104-0
E-Mail: info@skz.de

Route berechnen
SKZ Weiterbildungs-Zentrum Fügetechnologien
Frankfurter Str. 19 c
97082 Würzburg

Telefon: +49 931 4104-123
E-Mail: training@skz.de

Route berechnen
SKZ · Standort Halle
Weiterbildungs- und Forschungs-Zentrum
Köthener Str. 33a
06118 Halle (Saale)

Telefon: +49 345 53045-0
E-Mail: halle@skz.de

Route berechnen
SKZ · Standort Horb
Weiterbildungs-Zentrum
Rauher Grund 9
72160 Horb am Neckar

Telefon: +49 7451 62457-0
E-Mail: horb@skz.de

Route berechnen
SKZ · Standort Peine
Weiterbildungs-Zentrum
Woltorfer Str. 77, Halle G
31224 Peine

Telefon: +49 5171 940996-0
E-Mail: peine@skz.de

Route berechnen
EZD · Standort Selb
Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD)
Weißenbacher Str. 86
95100 Selb

Telefon: +49 9287 99880-0
E-Mail: ezd@skz.de

Route berechnen
Vertriebspartner – Italien
PROCHEMA S.r.l.
Via Buonarotti 175
20900 Monza, Italien

Telefon: +39 039 281561
E-Mail: info@prochema.it

Route berechnen
Vertriebspartner – Rumänien
Plastics Bavaria Equipment & Systems srl
Str. Iancu Jianu, nr. 26
500178 Braşov, Rumänien

Telefon: +40 268 412 559
Route berechnen
SKZ Standort Würzburg, SKZ Weiterbildung

SKZ – Testing GmbH
Friedrich-Bergius-Ring 22
97076 Würzburg

Tel. +49 931 4104-0

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.