Projekte

Projekt finden

zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück
Additive Fertigung
Schweißen
Spritzgießen
Colorist
Prozesse

Dispergieren

Unter Dispergieren versteht man das Einarbeiten, Homogenisieren und Feinverteilen von Partikeln in einer Flüssigkeit. Dafür können unterschiedliche Verfahren aus der mechanischen Verfahrenstechnik eingesetzt werden, wie z. B. Dissolver, Ultraschall-Homogenisator, Rührwerkskugelmühle, etc. Für das erfolgreiche Dispergieren von mikro- und nanoskaligen Pulvern spielt neben der Verfahrenstechnik und den Prozessparametern auch die Formulierung (wie z. B. Netz- und Dispergieradditive) eine wichtige Rolle. Dispergieren ist der Schwerpunkt der Tätigkeiten des SKZ-Standortes in Selb (EZD – Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien). 

Das EZD ist ein interdisziplinäres Forschungs- und Innovationszentrum, dessen Hauptaugenmerk auf der Herstellung und Charakterisierung von dispersen Systemen liegt. Dort werden sowohl F&E-Projekte durchgeführt als auch Auftragsforschung für die Industrie im Bereich Dispergieren angeboten. Zudem können analytische Dienstleistungen sowie Materialprüfungen in Auftrag gegeben werden. Hierfür steht kompetentes Personal sowie drei modern ausgestattete Labore zur Verfügung.

Wir sind Ihr Entwicklungspartner für die Formulierung und Modifizierung von Klebstoffen, Harzen, Tinten und Beschichtungen. Durch die Zugabe von Füllstoffen, Additiven und Farbpigmenten lassen sich die Eigenschaften und Funktionalitäten dieser Produkte maßgeschneidert einstellen. Dabei spielt das Dispergieren dieser pulverförmigen Stoffe eine entscheidende Rolle.

Wir freuen uns auf Ihre Anforderungen.

Dr.-Ing. Felipe Wolff-Fabris
Standortleitung EZD
Selb
+49 9287 99880-11
f.wolff-fabris@skz.de

Dienstleistungen

Analytik

Im Fachbereich Analytik liegt der Themenschwerpunkt auf der Charakterisierung von Partikeln und Dispersionen mit Hilfe moderner analytischer Methoden. Weiterhin entwickeln wir neue praxistaugliche Methoden zur schnellen und ggf. zerstörungsfreien Charakterisierung von Dispersionen. Der Fokus liegt auf Partikelcharakterisierungen, Bestimmung der Dispergiergüte und der Dispersionsstabilität, Rheologischen Untersuchungen sowie Durchführung von Thermischen Analysen.

Durchführung von Material- und Marktrecherchen

Sie sind sich nicht sicher, welches Material für Ihre Produkte geeignet ist? Wir bieten Ihnen die Durchführung von Marktrecherchen an, bei denen unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter für sie identifizieren können welche Materialien oder Ausgangsstoffe für Ihren Prozess geeignet sind.

Individuelle Beratung

Viele Firmen stehen vor neuen Herausforderungen oder es fehlt das Know-How speziell im Bereich Dispergieren. Hier bieten wir individuelle Beratung an und unterstützen Sie gerne bei Ihren Anforderungen.

Produktentwicklungen

Einen wichtigen Schritt bei der Entwicklung neuartiger Produkte stellt die genaue und sorgfältige Formulierung dar. Mit unserem umfangreichen Know-how im Bereich der Formulierung unterstützen wir Sie sowohl bei der Umsetzung Ihrer Ideen und Ansprüche an Formulierungen, sowie bei der Auswahl der einzelnen Komponenten. Eine optimale Dispergierbarkeit durch den gezielten Einsatz von Prozessadditiven sowie Verbesserung der Materialendeigenschaften durch spezielle Partikelmodifizierungen sind dabei unser höchstes Ziel.

Prozessoptimierungen

Durch die Auswahl des geeigneten Dispergierverfahrens sowie die Optimierung der Prozessparameter lässt sich die Energieeffizienz von Prozessen deutlich steigern und die Produkteigenschaften verbessern. Wir unterstützen Sie bei diesen Aufgaben, u. a. durch die Durchführung von Versuchstagen zum Vergleich verschiedener Dispergierverfahren.  

Weiterbildung und Wissenstransfer

Ein Schwerpunkt des EZD liegt auf Weiterbildung und Wissenstransfer. Wir bieten dabei sowohl praktisch orientierte Kurse an unserem Standort in Selb als auch individuelle Schulungen in Ihrer Firma an.

Technische Ausstattung

Formulierung
  • Plasmaanlage
  • Synthese-Arbeitsstation
  • Sprühtrocknung
  • Gefriertrocknung
  • Klimaprüfschrank
  • Öfen
  • Kühlzentrifuge
  • Glovebox
  • Rotationsverdampfer
Dispergieren
  • Mittel- und Hochdruckhomogenisator
  • Dissolver
  • Rührwerkskugelmühle
  • Dreiwalzwerk
  • Rotor-Stator-Dispergierer
  • Ultraschall-Homogenisator
  • Speed Mixer
  • Ultra-Zentrifugalmühle
  • Universalmischer
  • Intensivmischer
  • Taumelmischer
Beschichtung
  • Rakelsystem
  • Pulverbeschichtungssystem
  • Kontaktwinkelmessgerät
  • Abriebsfestigkeit
  • Schichtdickenmessung
  • Haftfestigkeit
Analytik
  • Mechanische Eigenschaften: Universalprüfmaschine
  • Partikelmesstechnik: BET-Analyse, Dynamische Lichtstreuung, Laserbeugungsspektrometer, Tensiometer, Statische Bildanalyse, Gaspyknometer
  • Thermische Analyse: Dielektrische Analyse (DEA), Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC), Thermogravimetrische Analyse (TGA) mit Kopplung FT-IR
  • Stabilitätsanalyse: Multiwellenlängenanalysator (LUMiSizer), Stabilitätsanalysator (LUMiReader), Stabilitätsanalysator mit Röntgenquelle (LUMiReader X-Ray)
  • Spektroskopie: FT-IR-Spektrometer
  • Rheologie: Rheometer, Dielektrische Analyse (DEA)
  • Mikroskopie: Optisches Mikroskop mit Heiztisch: Rasterelektronenmikroskop mit EDX
Publikationen

Aktuelle Forschungsprojekte und Veröffentlichungen

Forschungsprojekte (0)
Veröffentlichungen (0)
Titel
Thema
Laufzeit von
bis
Ergebnisse
Jahr
Titel, Quelle
Autoren
Anfrage

Kontakt

Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD)

Das Europäische Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD) ist ein interdisziplinäres Forschungs- und Technologietransferzentrum, dessen Hauptaugenmerk auf der Herstellung und Charakterisierung von Dispersionen liegt. Ein Schwerpunkt stellt dabei die Harzentwicklung dar. Um diese Dienstleistungen für die Industrie anbieten zu können, steht im EZD ein kompetentes Team sowie eine vielfältige Ausstattung in modernen Laboren zur Verfügung. Das EZD ist im Jahr 2014 am SKZ-Standort in Selb entstanden.

Weitere Informationen auf: www.ezd.eu

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.