Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Wissen

Kleben von Kunststoffen

Das Kleben zählt neben dem Schweißen zu den stoffschlüssigen Fügeverfahren. Vorteile im Vergleich zum Schweißen oder mechanischen Verbinden sind mögliche Spaltüberbrückung, Kombination verschiedener Materialien, isolierende und dämpfende Eigenschaften, geringe thermische Belastungen sowie gleichmäßige Spannungsverteilungen. Gegenübergestellt müssen Aushärtezeiten sowie ausreichende Fügeflächenüberlappung berücksichtigt werden. Klebungen können in der Regel nicht zerstörungsfrei hinsichtlich Haftung geprüft werden, weswegen in der Verarbeitung geschultes Personal eingesetzt und bei der Klebstoffauswahl die spezifischen Systemanforderungen berücksichtigt werden sollten. Oftmals sollten auch Alterungssimulationen wie Klimawechseltests berücksichtigt werden.

 

Kleben von Kunststoffen
M.Sc. Michael Heilig
Gruppenleiter | Kleben und Oberflächentechnik
Würzburg
m.heilig@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.