DE | EN
Normen

Normen finden

Produkte

Langlebig – zuverlässig – sicher
Kunststoffprodukte sind aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Umso wichtiger ist es, dass diese ihre jeweiligen Aufgaben gut erfüllen. Gerne übernehmen wir hierzu die erforderlichen Tests zur Qualitätssicherung.

Verfahren

Geprüfte Sicherheit
Sicherheit und hervorragende Qualität sind gute Verkaufsargumente für Ihre Produkte. In unserem akkreditierten Prüflabor testen und zertifizieren wir eine Vielzahl an unterschiedlichen Kunststoffprodukten mit zahlreichen Prüfverfahren.

Produktzertifizierung

Vertrauensbonus für zertifizierte Produkte
Prüfsiegel steigern das Vertrauen in ein Produkt und die damit verbundenen Prüfungen zur Qualitätssicherung. Gerne testet und zertifiziert unser akkreditiertes Prüflabor auch Ihre Produkte.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V

Richtline RAP Stra 15 

Prüfung und Zertifizierung von Baustoffen im Straßenbau – für mehr Sicherheit und höhere Haltbarkeit der Wegenetze

Richtline RAP Stra 15 

Prüfung und Zertifizierung von Baustoffen im Straßenbau – für mehr Sicherheit und höhere Haltbarkeit der Wegenetze

Standard

Anerkannte Prüfstelle
nach RAP Stra 15

Die RAP Stra 15 ist eine Richtlinie für die Anerkennung von Prüfstellen für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau.

Die Richtlinie hat das Ziel, die Zuverlässigkeit und Vergleichbarkeit von Prüfungen und Untersuchungen im Straßenbaubereich sicherzustellen. Einheitliche Prüfmethoden und -standards gewährleisten eine hohe Qualität und Genauigkeit der Ergebnisse.

Der SKZ-Geschäftsbereich Prüfung verfügt über umfassendes Fachwissen und modernste Laboreinrichtungen, um Prüfungen und Untersuchungen gemäß den Anforderungen der RAP Stra 15 durchzuführen. Aufgrund seiner Fähigkeiten im Bereich der Geokunststoffprüfung im Erdbau wurde das SKZ in den Kreis der anerkannten Prüfstellen aufgenommen.

Sashikiran Sama
Projektmanager | Bauprodukte
s.sama@skz.de
Helmut Zanzinger
Gruppenleiter | Bauprodukte
Würzburg
h.zanzinger@skz.de
Wann kommt die RAP Stra 15 zum Einsatz?

Die Richtlinie zielt darauf ab, sicherzustellen, dass Prüfungen und Untersuchungen, die im Rahmen von Straßenbauprojekten durchgeführt werden, zuverlässig und vergleichbar sind. Einheitliche Prüfmethoden und -standards können eine hohe Qualität und Genauigkeit der Ergebnisse gewährleisten.

Prüfverfahren an Geotextilien nach RAP Stra 15

Folgende Prüfverfahren werden zur Prüfung von Geotextilien (GTX-W und GTX-NW) und geotextilverwandte Produkte verwendet:

  • Probennahme | DIN EN ISO 9862
  • Masse pro Flächeneinheit | DIN EN ISO 9864
  • Dicke | DIN EN ISO 9863-1
  • Höchstzugkraft und Höchstzugkraftdehnung | DIN EN ISO 10319
  • Zugfestigkeit der Nähte und Verbindungen | DIN EN ISO 10321
  • Durchdrückkraft | DIN EN ISO 12236
  • Charakteristische Öffnungsweite | DIN EN ISO 12956
  • Wasserdurchlässigkeit normal zur Ebene | DIN 60500-4, DIN EN ISO 11058, DIN EN ISO 10776
  • Wasserableitvermögen in der Ebene | DIN EN ISO 12958-1
Was sind Geokunststoffe?

Geokunststoffe sind flächige, synthetische Produkte, die in geotechnischen Anwendungen eingesetzt werden, um die Bodeneigenschaften zu verbessern und technische Herausforderungen zu bewältigen. Sie dienen dazu, die Standsicherheit von Bauwerken wie Straßen, Dämmen und Deichen zu erhöhen, Erosion zu verhindern und den Boden vor Umwelteinflüssen zu schützen. Geokunststoffe werden aufgrund ihrer vielfältigen Funktionen und langlebigen Eigenschaften häufig in der Geotechnik und im Landschaftsbau verwendet.

Warum gibt es die RAP Stra 15?
  1. Sicherstellung der Qualität
    Sie gewährleistet, dass die verwendeten Materialien und Konstruktionen den geforderten technischen Standards und Normen entsprechen, um eine angemessene Haltbarkeit und Sicherheit der Straßeninfrastruktur zu gewährleisten.
  2. Vergleichbarkeit
    Die Festlegung einheitlicher Prüfmethoden und -anforderungen ermöglicht den Vergleich der Testergebnisse zwischen verschiedenen Prüfstellen und Laboren, um objektive und verlässliche Ergebnisse zu erhalten.
  3. Zertifizierung
    Die Anerkennung von Prüfstellen ist Teil eines Prozesses, um die Kompetenz und Zuverlässigkeit von Laboren zu bestätigen. 
     
Prüfverfahren an Dichtungsbahnen nach RAP Stra 15

Folgende Prüfverfahren werden zur Prüfung
von geosynthetischen Dichtungsbahnen (GBR) verwendet:

  • Dicke von GBR-P | DIN EN 1849-2
  • Flächenbezogene Masse von GBR-C | DIN EN 14196
  • Flächenbezogene Masse von GBR-P |  DIN EN 1849-2
  • Schmelze-Massefließrate (MFR) und Schmelze-Volumenfließrate (MVR) | DIN EN ISO 1133-1 und -2
  • Dichte von GBR-P | DIN EN ISO 1183-1
  • Wasserdurchlässigkeit von GBR-C (Dichtheit gegen Flüssigkeiten) bzw. Durchflussrate | DIN EN 16416
  • Quellvermögen von GBR-C | ASTM D 5890
  • Zugfestigkeit und Höchstzugkraftdehnung von GBR-P | DIN EN ISO 527-1 und -3)
  • Zugfestigkeit und Höchstzugkraftdehnung von GBR-C | DIN EN ISO 10319)
  • Durchdrückkraft von GBR-P | DIN EN ISO 12236
  • Weiterreißfestigkeit von GBR-P| DIN ISO 34-1, Methode B
  • Montmorillonit-Gehalt – Methylenblau- Versuch von GBR-C | VDG P 69
Typische Prüfungen an Geokunststoffen

Die Geokunststoffe werden in wasserdurchlässige und –undurchlässige Produkte unterschieden. Bei wasserdurchlässigen Geokunststoffen spricht man von Geotextilien und geotextilverwandten Produkten, wie z.B. Geogitter und Dränmatten. Zu den klassischen Eigenschaften dieser Produkte zählen deren Zugeigenschaften oder auch die Festigkeit der Verbindungen, sollten diese nicht nur überlappt verlegt sondern z.B. vernäht eingebaut werden. Weitere gängige Eigenschaften können die Masse pro Flächeneinheit, die Dicke, die Stempeldurchdrückkraft, die Charakteristische Öffnungsweite, die Wasserdurchlässigkeit und das Wasserableitvermögen in der Ebene sein.

Bei geosynthetischen Dichtungsbahnen sind andere Parameter und Prüfmethoden wichtig wie Dicke, MFR, Dichte bei Kunststoff­dichtungs­bahnen und flächenbezogene Masse und die Eigenschaften wie das Quellvermögen und der Montmorillonitgehalt des Bentonits in Bentonitmatten. Wesentliche Eigenschaften bei geosynthetischen Kunststoff- als auch bei geosynthetischen Tondichtungsbahnen sind deren Wasser­durchlässigkeit als auch wiederum deren mechanische Eigenschaften wie Zugfestigkeit, Stempeldurchdrückkraft und Weiterreißkraft.

Geokunststoffe

Wir prüfen Geokunststoffe

Ihre Nachricht an uns

Wir benötigen Ihre Daten, um Ihre Anfrage per E-Mail beantworten zu können. Mehr Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.
SKZ Technologie-Zentrum
SKZ – Technologie-Zentrum
Friedrich-Bergius-Ring 22
97076 Würzburg

Telefon: +49 931 4104-0
E-Mail: training@skz.de

Route berechnen
SKZ Weiterbildungs-Zentrum
SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
Frankfurter Str. 15-17
97082 Würzburg

Telefon: +49 931 4104-123
E-Mail: training@skz.de

Route berechnen
SKZ Weiterbildungs-Zentrum
SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
Köthener Straße 33a
06118 Halle (Saale)

Telefon: +49 345 53045-0
E-Mail: halle@skz.de

Route berechnen
SKZ Weiterbildungs-Zentrum
SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
Rauher Grund 9
72160 Horb am Neckar

Telefon: +49 7451 62457-0
E-Mail: horb@skz.de

Route berechnen
SKZ Weiterbildungs-Zentrum
SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
Woltorfer Straße 77, Halle G
31224 Peine

Telefon: +49 5171 940996-0
E-Mail: peine@skz.de

Route berechnen
EZD · Standort Selb
Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD)
c/o SKZ – KFE gGmbH
Weißenbacher Str. 86
95100 Selb

Telefon: +49 9287 99880-0
E-Mail: ezd@skz.de

Route berechnen
Analytik Service Obernburg
Analytik Service Obernburg GmbH
Industrie Center Obernburg
63784 Obernburg

Telefon: +49 6022 81-2668
E-Mail: info@aso-skz.de

Route berechnen
SKZ Standort Würzburg, SKZ Weiterbildung

SKZ – Testing GmbH
Friedrich-Bergius-Ring 22
97076 Würzburg

Tel. +49 931 4104-0

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.