Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Bildung

SKZ bietet verschiedene Kurse rund um die Blasfolienextrusion an

Folienblasen ist ein Verfahren, das insbesondere für die Verpackungsindustrie von enormer Bedeutung ist. Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg bietet hierzu unterschiedliche Kurse an – dafür steht den Teilnehmern nun auch eine neue Blasfolienanlage zu Verfügung.

25.03.2024
Blasfolienanlage SKZ

Das Kunststoff-Zentrum verfügt seit Sommer 2023 über eine eigene Blasfolienanlage. (Foto: SKZ)

Neue Folienblasanlage erweitert Bildungsangebot des Würzburger Kunststoffinstituts

Das Folienblasen ist aus Sicht der Verpackungsindustrie nicht mehr wegzudenken. So werden durch dieses Herstellverfahren zahlreiche Verpackungsgüter produziert – vom einfachen Gefrierbeutel, über gasdichte Beutel für Gewürze bis hin zu Lebensmittelverpackungen für Tiefkühlprodukte. Doch wie funktioniert das Verfahren im Detail? Warum besteht die Folie oftmals aus mehreren Schichten? Diese und weitere Fragen werden in den Kursen zum Folienblasen des SKZ erläutert. Seit Sommer 2023 steht hierzu eine Folienblasanlage mit einer maximalen Flachlegebreite von 600 mm mit bis zu fünf Schichten im neuen SKZ-Technikum zur Verfügung.

Kurse auch für Quereinsteiger
Der Online-Kurs „Blasfolienextrusion kompakt“ vermittelt in wenigen Stunden einen kleinen Überblick über das Verfahren der Blasfolienextrusion. Im Kurs „Folienblasen für Quereinsteiger“ lernen die Teilnehmer die Grundlagen des Verfahrens sowie die Kunststoffe, die hier zum Einsatz kommen, kennen. Abgerundet wird dieser Kurs durch eine praktische Einheit direkt an der Blasfolienanlage.

Schwerpunkt der Prozesssteuerung
Der auf den Quereinsteiger aufbauende Kurs „Geprüfter Einrichter Blasfolienextrusion“ vermittelt einen tiefgreifenden Einblick in das Verfahren mit Schwerpunkt auf die Prozesssteuerung. Das Anfahren, Optimieren und ordnungsgemäße Abstellen der Anlage sind Teil des Mehrtageskurses, der mit einer theoretischen Prüfung endet.

Komplett neuer Kurs widmet sich möglichen Fehlern beim Folienblasen
Der Kurs „Fehler beim Folienblasen“ findet 2025 erstmalig statt. Welche Fehler können entstehen? Ist die Anwendung der Folie dadurch gefährdet? Wie sind sie vermeidbar? Das Themengebiet der Fehler ist enorm. In dem Kurs lernen die Teilnehmer typische Fehlerbilder zu erkennen, einzuordnen und eine Aussage hinsichtlich der Anwendbarkeit zu treffen. Die einzelnen Prozessschritte sollten hinreichend bekannt sein.

„Kenntnisse praxisnah vertiefen oder neu erwerben“
„Es ist sehr erfreulich, dass das SKZ mit einer eigenen Blasfolienanlage das Bildungsangebot erweitern kann. Dadurch können die Teilnehmer Kenntnisse im Bereich des Folienblasen für Verpackungen praxisnah vertiefen oder neu erwerben“, sagt Christian Emmerling, Senior Trainer im Bereich Bildung Materialien, Compoundieren, Extrudieren am SKZ.

2024 werden rund um das Thema Blasfolienextrusion noch zwei Präsenzkurse an SKZ angeboten:
9. Oktober 2024: Blasfolienextrusion für Quereinsteiger
11. bis 13. November 2024: Geprüfter Einrichter Blasfolienextrusion
 
Mehr Informationen zu den einzelnen Kursen

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Christian Emmerling
Senior Trainer | Materialien | Compoundieren | Extrudieren
Würzburg
c.emmerling@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.