Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Netzwerk

Kunststoff zum Greifen und Begreifen: Netzwerk- und Technologietage am SKZ ziehen zahlreiche Besucher an

Ende Juni lud das Kunststoff-Zentrum SKZ seine Kunden, Partner und Netzwerkmitglieder nach Würzburg ein und bot dafür ein umfangreiches und informatives Programm. Die Teilnehmer konnten sich in Fachvorträgen informieren, die Technika besichtigen, Live-Vorführungen an den Maschinen erleben und sich mit anderen Kunststoffexperten austauschen.

05.07.2022
SKZ-Technologietag

Zahlreiche Besucher informierten sich über aktuelle Trends und Neuheiten auf dem Gebiet der Compoundierung. (Foto: SKZ)

Rund 600 Kunden, Partner, Freunde und Netzwerkmitglieder informierten sich am 29. und 30. Juni 2022 über Trendthemen und Innovationen aus der Kunststoffbranche

Die SKZ-Netzwerk- und Technologietage konnten sich bereits vor Corona als Branchenevent etablieren. Doch auch jetzt setzt sich dieser Trend erfolgreich fort. Auch dieses Jahr folgten insgesamt etwa 600 Besucher der Einladung des SKZ. Die zentrale Veranstaltung bildete eine hervorragende Plattform für die Zusammenarbeit von und mit Experten aus allen Bereichen des Kunststoffsektors sowie aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. 

Bereits bei der Vorabendveranstaltung im Gartenpavillon des Juliusspitals wurde die Möglichkeit zum regen Austausch bei Speis‘ und Trank ausführlich genutzt. Prof. Dr. Pauline Iden, Vorsitzende des Verwaltungsrats, und Institutsdirektor Prof. Dr. Martin Bastian eröffneten den Netzwerktag am nächsten Tag mit eindringlichen Worten. Bastian ging in seinem Plenarvortrag insbesondere auf das Thema Smart Recycling ein. Die Nachwuchsgewinnung, -förderung und Ausbildung sei ein zentrales Anliegen des SKZ. Darum wurde auch dieses Jahr wieder der SKZ-Nachwuchspreis im Rahmen des Netzwerktags verliehen. Über den mit 2.000 EUR dotierten Preis – gesponsert von Netzsch GmbH – konnte sich Wissenschaftler Tobias Göbel aus dem Bereich Compoundieren und Extrudieren freuen. Das Programm am Nachmittag war geprägt von hochkarätigen Fachvorträgen namhafter Branchenvertreter. Es ging um die brennenden Themen der Branche: den Fachkräftemangel, nachhaltiges Wirtschaften, Energieeffizienz, Cyberrisiken und die Transformation der deutschen Industrie und ihre Auswirkungen auf die Kunststoffbranche. 

Parallel dazu fand eine große Industrieausstellung statt. Den Ausstellerrundgang in der Mittagspause nutzten die Aussteller, um ihr Unternehmen und ihre Produktinnovationen vorzustellen. Am Folgetag, dem SKZ-Technologietag, öffnete das SKZ seine Technika und ermöglichte es den Besuchern auf diese Weise, Kunststoff nicht nur zu greifen, sondern auch zu begreifen. Vertiefte fachlichen Informationen aus den Bereichen Spritzgießen, additive Fertigung, Compoundieren und Extrudieren, Fügen sowie Digital- und Messtechnik erhielten die Gäste in den vier parallelen Vortragssessions. „Wir freuen uns über das positive Feedback und die zahlreichen fachlichen und interessanten Gespräche. Die Gäste haben den Aufenthalt in Würzburg sichtlich genossen. Das ist für uns das größte Lob“, so Bereichsleiterin Bettina Dempewolf.

Der Netzwerktag 2023 findet am 29. Juni 2023 statt. Erstmalig in der neuen Modellfabrik.

Weitere Informationen zum SKZ-Netzwerktag

 

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Bettina Dempewolf
Leitung Netzwerk & Event
Würzburg
+49 931 4104-136
b.dempewolf@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.