Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Netzwerk

Automobilexperten treffen sich wieder in Würzburg

Die Fachtagung „Folien + Fahrzeug/ Plastic Films in Mobility“ findet dieses Jahr zum zweiten Mal unter Regie des Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg statt. Die seit mehr als 15 Jahren etablierte Veranstaltung widmet sich den Design- und Technologietrends rund um Interior und Exterior in der Automobilbranche. Bereits im vergangenen Jahr war das SKZ Organisator des beliebten Events.

19.02.2024
Fachtagung "Folien + Fahrzeug"

Die Fachtagung „Folien + Fahrzeug/ Plastic Films in Mobility“ findet am 23. und 24. April in Würzburg statt. (Foto: metamorworks - stock.adobe.com)

SKZ-Fachtagung „Folie + Fahrzeug / Plastic Films in Mobility““ präsentiert wegweisende Innovationen im Bereich Kunststofffolien in der Mobilitätsindustrie

Das Kunststoff-Zentrum SKZ lädt zum zweiten Mal zur Fachtagung „Folie und Fahrzeug / Plastic Films in Mobility“ ein, die am 23. und 24. April 2024 im Congress Centrum Würzburg stattfindet. Die Veranstaltung unter Leitung von Dirk Pophusen, Global Segment Manager, Specialty Films Consumer & Industrial Solutions, Covestro Deutschland AG, verspricht einen spannenden Einblick in die neuesten Entwicklungen und Innovationen im Bereich Kunststofffolien in der Mobilitätsindustrie. Die Fachtagung bietet eine exklusive Plattform für Experten, Forscher und Industrievertreter, um ihr Fachwissen auszutauschen und gemeinsam die Zukunft von Kunststofffolien im Fahrzeugbau zu gestalten.

Nachhaltigkeit und KI sind Themen
Zahlreiche informative Vorträge renommierter Branchenexperten stehen auch in diesem Jahr auf dem Programm – darunter Themen wie die Nutzung von KI zur Optimierung des Rezyklateinsatzes, Nachhaltigkeitsaspekte bei der Bewertung von Glasoptikzierteilen, Solarmodulintegration oder smarte Oberflächen. Die Fachtagung beleuchtet dabei alle Aspekte der Folientechnik der gesamten Prozesskette – von der Folienherstellung, den zugehörigen Druck- und Folien-Verformungstechnologien, den Folienhinterspritz-Technologien und weiteren Integrationsprozessen.

Prof. Dr. Stefan Bratzel für die Tagung gewonnen
Als besonderer Höhepunkt konnte der Automobilexperte Prof. Dr. Stefan Bratzel, Gründer und Direktor des Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach, gewonnen werden. Stefan Bratzel befasst sich in seinen Forschungen mit den Erfolgs- und Überlebensbedingungen von Automobilherstellern und Zulieferern sowie den Zukunftsfragen der Mobilität. Auf Basis von empirischen Studien durchleuchtet er die Innovationstrends der Automobilbranche sowie die Geschäftsmodelle großer IT-Konzerne und leitet daraus Thesen zur Mobilität der Zukunft ab. Als profilierter Branchenkenner gehört er zu den in Presse, Funk und Fernsehen meist zitierten Automobilwirtschaftlern Deutschlands.

„Trend zur Regionalisierung“
„Der Trend zur Regionalisierung zugunsten einer stärkeren Lieferkettensicherheit wird die Globalisierung zurückfahren. Höhere Kosten durch Umweltaufwendungen, wie die für CO₂-Abgabe und durch die Elektromobilität, führen zu starken Veränderungen der Automobilität. Ich freue mich, diese Thematik auf der ‚Folien+Fahrzeug‘ in meiner Keynote 2024 kontrovers zu adressieren und anschließend mit den Teilnehmern zu diskutieren“, so Stefan Bratzel im Vorgespräch zur Tagung.

Begleitende Ausstellung
„Wir freuen uns, dass wir ein Komitee aus echten Branchenkennern und Fachleuten an Bord haben. Dadurch können wir ein Programm kreieren, welches nicht nur aktuell ist, sondern auch fachliche Tiefe bietet. Es freut mich immer wieder zu sehen, wie die Teilnehmer auch abseits der Vorträge in die Diskussionen und den Austausch einsteigen. Hier werden oft direkt neue Ideen und Projekte geboren“, so Andre Gstrein, Tagungsorganisator und SKZ-Produktmanager. Neben den Vorträgen bietet die Fachtagung auch ausreichend Raum für Networking und den direkten Austausch mit Experten und Branchenkollegen. Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, ihre neuesten Produkte und Innovationen im Rahmen der begleitenden Ausstellung zu präsentieren.

Interessierte können sich auf der Website des SKZ zur Tagung anmelden. Dort gibt es auch weitere Informationen und das detaillierte Programm.

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Andre Gstrein
Tagungsorganisation
Würzburg
a.gstrein@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.