zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück
Additive Fertigung
Schweißen
Spritzgießen
Colorist

Was bedeutet Circular Economy für die Wirtschaft von morgen?

Am Montag, 26. April 2021, 10 Uhr, diskutiert Staatsministerin Dorothee Bär mit Christoph Winterhalter, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Instituts für Normung (DIN) e.V., Prof. Dr.-Ing. Martin Bastian, Institutsdirektor des Kunststoff-Zentrums SKZ, sowie Tim Janßen, Vorstandsvorsitzender Cradle to Cradle e.V., ONLINE über die Frage „Was bedeutet Circular Economy für die Wirtschaft von morgen?“

Thematisiert werden Rohstoffkreisläufe und Geschäftsmodelle von morgen, die Schonung unserer Gewässer, Chancen für die mittelständische Wirtschaft – gerade auch durch relevante Normen und Standards. Und natürlich diskutieren wir die Frage: Was braucht der Mittelstand und wie kann die Politik unterstützen? 
    
Gestreamt wird die Veranstaltung aus dem SKZ in Würzburg.
Hier laufen zahlreiche Aktivitäten im Bereich der Circular Economy, von der Forschung und Entwicklung, über die Mitarbeit in Normungsgremien und die Sicherung von Standards durch akkreditierte Prüfung, bis hin zum Wissens- und Technologietransfer.  

In den digitalen Breakout-Sessions wird anschließend diskutiert über 

  • Geschäftsmodelle der Zukunft
    (Moderation: C2C)
  • Normen und Standards als Enabler
    (Moderation: Alexandra Engelt, DIN)
  • Digitale Marktplätze, wo geht die Reise hin?
    (Moderation: Dr. Hermann Achenbach, SKZ-Gruppenleiter Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft) 

Ein weiteres Highlight ist die anschließende Live-Online-Vorführung an der EREMA-Recycling-Maschine im SKZ-Technikum. Auf dieser Maschine laufen Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen. Zudem ist die Anlage Teil eines kooperativen Weiterbildungskonzepts zum Thema „Recycling von Kunststoffen“. 

Moderiert wird die Veranstaltung von Alexandra Horn, Leiterin kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und Verbandskooperationen, DIN e. V. 

Die Veranstaltung wird von DIN und SKZ organisiert. Sie ist Teil der DIN-Veranstaltungsreihe „Neue Märkte erschließen – mit Normen und Standards hoch hinaus“, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird und sich speziell an kleinere und mittlere Unternehmen richtet.

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden:
www.skz.de/bildung/tagung/online-diskussion-circular-economy  


 

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Bettina Dempewolf
Leitung Netzwerk & Event
Würzburg
+49 931 4104-136
b.dempewolf@skz.de
aktuell

SKZ aktuell

SKZ aktuell Ausgabe 4/2020

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Gründung ISPA – Institute for Surface 
    and Product Analysis
  • Erste betriebseigene Kindertagesstätte
    am SKZ
mehr erfahren

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 4/2020".
*Pflichtangabe
SKZ aktuell Ausgabe 3/2020

    Diesmal u. a. mit diesen Themen:

    • Grundsteinlegung
      für die SKZ-Modellfabrik
    • Meilenstein für die Reparatur
      von Windkrafträdern
    mehr erfahren

    Whitepaper bestellen

    Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 3/2020".
    *Pflichtangabe
    SKZ aktuell Ausgabe 2/2020

    Diesmal u. a. mit diesen Themen:

    • Entwicklung einer Simulationsmethodik für den 3D-Druck
    • Stärker elastische TPS auch bei höheren Temperaturen
    mehr erfahren

    Whitepaper bestellen

    Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 2/2020".
    *Pflichtangabe
    SKZ Technologie-Zentrum
    SKZ – Technologie-Zentrum
    Friedrich-Bergius-Ring 22
    97076 Würzburg

    Telefon: +49 931 4104-0
    E-Mail: training@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Frankfurter Str. 15-17
    97082 Würzburg

    Telefon: +49 931 4104-123
    E-Mail: training@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Köthener Straße 33a
    06118 Halle (Saale)

    Telefon: +49 345 53045-0
    E-Mail: halle@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Rauher Grund 9
    72160 Horb am Neckar

    Telefon: +49 7451 62457-0
    E-Mail: horb@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Woltorfer Straße 77, Halle G
    31224 Peine

    Telefon: +49 5171 48935
    E-Mail: peine@skz.de

    Route berechnen
    EZD · Standort Selb
    Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD)
    c/o SKZ – KFE gGmbH
    Weißenbacher Str. 86
    95100 Selb

    Telefon: +49 9287 99880-0
    E-Mail: ezd@skz.de

    Route berechnen
    Analytik Service Obernburg
    Analytik Service Obernburg GmbH
    Industrie Center Obernburg
    63784 Obernburg

    Telefon: +49 6022 81-2668
    E-Mail: info@aso-skz.de

    Route berechnen

    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Frankfurter Straße 15-17
    97082 Würzburg

    SKZ – Technologie-Zentrum
    Friedrich-Bergius-Ring 22
    97076 Würzburg

    Tel. +49 931 4104-0

    Verwendung von Cookies

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Ihr Browser ist veraltet

    Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.