Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Prüfung

SKZ bietet Überwachungsdienstleistungen für Gefahrgutverpackungen

Der Geschäftsbereich Prüfung des Kunststoff-Zentrums SKZ bietet auch Prüf- und Überwachungsdienstleistungen für Gefahrgutverpackungen an. Mit Kompetenz und Erfahrung stellt das Institut sicher, dass internationale und nationale Vorschriften eingehalten werden und Gefahrgüter sicher transportiert und gelagert werden können.

07.09.2023
Gefahrstoffbehälter aus Kunststoff

Je nach Art des Gefahrgutes und den entsprechenden Vorschriften müssen Gefahrgutbehälter spezifische Anforderungen erfüllen. (Foto: Grispb / stock.adobe.com)

Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören u.a. Produkt- und Überwachungsprüfungen sowie die Durchführung von Audits.

Mit einem klaren Bekenntnis zu Sicherheit und Qualität ist das SKZ auch auf dem Gebiet der Gefahrgutverpackungen die erste Adresse. Unternehmen, die zuverlässige Prüfungen und Überwachungsdienstleistungen im Zusammenhang mit Gefahrgutverpackungen suchen, können sich auf das Knowhow und die langjährige Erfahrung des Geschäftsbereichs Prüfung des SKZ verlassen.

Zu den angebotenen Dienstleistungen gehören u.a. Prüfungen wie z.B. die Kältefallprüfung an Fässern und Kanistern im Rahmen der Eigenüberwachung sowie die Durchführung von Audits und Überwachungsprüfungen. Um die Sicherheit bei Transport und Lagerung zu maximieren und Unfälle, Leckagen oder Kontaminationen zu vermeiden, ist eine regelmäßige Produktions- und Qualitätsüberwachung unerlässlich. Der Geschäftsbereich Prüfung stellt die hohe Qualität der von ihm überwachten Gefahrgutverpackungen nach den Gefahrgutvorschriften der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) sicher.

Gefahrgutverpackungen sind Verpackungen, die speziell für den Transport und die Lagerung gefährlicher oder schädlicher Stoffe unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards entwickelt wurden. Diese Stoffe, die als Gefahrgüter bezeichnet werden, können eine Vielzahl von Substanzen umfassen, einschließlich chemischer, biologischer, radioaktiver oder anderer Stoffe, die aufgrund ihrer Eigenschaften eine potentielle Gefahr für Menschen, Tiere, die Umwelt oder Güter darstellen können.

Je nach Art des Gefahrgutes und den entsprechenden Vorschriften können Gefahrgutverpackungen verschiedene Formen haben, wie z.B. Kartons, Fässer, Kanister, Flaschen und Spezialbehälter. Diese Verpackungen müssen spezifische Anforderungen an Materialstärke, Dichtigkeit, Stoßfestigkeit, Druckfestigkeit usw. erfüllen.

Weiterführende Informationen zu Produktprüfungen

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Nancy Wytrykus
Leiterin der Inspektionsstelle
n.wytrykus@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.