zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück
Additive Fertigung
Schweißen
Spritzgießen
Colorist

Toleranzgrößen für die Prozessüberwachung

"Wie legen Sie die Toleranzbänder für die Überwachungsgrößen an Ihren Spritzgießmaschinen fest? Diese Frage wurde sicherlich schon oft bei dem einen oder anderen Audit oder bei einer Zertifizierung gestellt. Aber was haben Sie geantwortet? Konnten Sie Ihre Antwort dabei auf eine methodische bzw. systematische Herangehensweise stützen?

Falls nicht, bietet das SKZ ab sofort mit dem Kurs ‚Toleranzgrößen für die Prozessüberwachung systematisch ermitteln‘ eine maßgeschneiderte Weiterbildung, die Ihrem Unternehmen direkt zu Gute kommen wird“, so Bernhard Hennrich, Gruppenleiter Spritzgießen & Additive Fertigung über das neue SKZ Angebot.

Aus der gängigen Praxis heraus werden Überwachungsgrößen so lange „optimiert“, bis die Maschinen nahezu keine Stillstandszeiten mehr haben. Die protokollierten Werte auf den Qualitätsüberwachungsseiten der Maschinensteuerung liegen dann im grünen Bereich und grün bedeutet ja erstmal: keine Störung! Diese sicherlich überspitzte Darstellung trägt dennoch einiges an realem Alltag in sich.
Doch wie lassen sich dann die für die Bauteilqualität maßgeblichen Überwachungsgrößen und aufbauend darauf die Toleranzbänder sinnvoll identifiziert und einstellen?

Die Schmelzetemperatur z. B. hat beim Spritzgießen einen entscheidenden Einfluss auf die Bauteilqualität; lässt sich aber in der Regel nicht oder nur mit hohem Aufwand genau ermitteln. Die eingestellte Zylindertemperatur an der Maschine liefert leider keine exakten Aussagen über die reale Massetemperatur. Vielmehr zeigen auch Schneckendrehzahl, Staudruck und Einspritzgeschwindigkeit auf der Maschinenseite sowie das Verteilersystem und der Anschnitt auf der Werkzeugseite erheblichen Einfluss auf die Schmelzetemperatur. Die Verweilzeit und grundsätzliche Materialeigenschaften mit Chargenschwankungen kommen hier als Einflussgrößen noch dazu. In Kombination mit der sehr guten Regelung moderner Maschinen ist daher eine Überwachung der Zylindertemperatur nur bedingt geeignet, um Rückschlüsse auf die Bauteilqualität zu ziehen.

Der am SKZ neu konzipierte und im Oktober 2018 erstmals durchgeführte Kurs „Toleranzgrößen für die Prozessüberwachung systematisch ermitteln“ beschäftigt sich genau mit den oben geschilderten Fragestellungen. Die Teilnehmer erlernen anschaulich, die maßgeblichen Parameter zu analysieren und zu bewerten. Neben den theoretischen Grundlagen erfolgt im praktischen Teil auch die direkte Umsetzung auf einen realen Prozess und ein reales Produkt.

SKZ Kursleiter Robert Held: „Das nächste Audit steht sicherlich bald vor der Türe. Wenn Sie dann auf die Frage nach den Überwachungsgrößen fundiert antworten möchten, besuchen Sie den nächsten Kurs am 27. und 28. November 2019 oder kontaktieren Sie die Experten des SKZ für eine individuelle Terminabsprache oder In-house-Schulung“.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Robert Held
Trainer Konstruktion und Werkzeugtechnik
Würzburg
+49 931 4104-182
r.held@skz.de
aktuell

SKZ aktuell

SKZ aktuell Ausgabe 4/2020

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Gründung ISPA – Institute for Surface 
    and Product Analysis
  • Erste betriebseigene Kindertagesstätte
    am SKZ
mehr erfahren
SKZ aktuell Ausgabe 3/2020

    Diesmal u. a. mit diesen Themen:

    • Grundsteinlegung
      für die SKZ-Modellfabrik
    • Meilenstein für die Reparatur
      von Windkrafträdern
    mehr erfahren
    SKZ aktuell Ausgabe 2/2020

    Diesmal u. a. mit diesen Themen:

    • Entwicklung einer Simulationsmethodik für den 3D-Druck
    • Stärker elastische TPS auch bei höheren Temperaturen
    mehr erfahren

    Kontakt

    SKZ Technologie-Zentrum
    SKZ – Technologie-Zentrum
    Friedrich-Bergius-Ring 22
    97076 Würzburg

    Telefon: +49 931 4104-0
    E-Mail: training@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Frankfurter Str. 15-17
    97082 Würzburg

    Telefon: +49 931 4104-123
    E-Mail: training@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Köthener Straße 33a
    06118 Halle (Saale)

    Telefon: +49 345 53045-0
    E-Mail: halle@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Rauher Grund 9
    72160 Horb am Neckar

    Telefon: +49 7451 62457-0
    E-Mail: horb@skz.de

    Route berechnen
    SKZ Weiterbildungs-Zentrum
    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Woltorfer Straße 77, Halle G
    31224 Peine

    Telefon: +49 5171 48935
    E-Mail: peine@skz.de

    Route berechnen
    EZD · Standort Selb
    Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD)
    c/o SKZ – KFE gGmbH
    Weißenbacher Str. 86
    95100 Selb

    Telefon: +49 9287 99880-0
    E-Mail: ezd@skz.de

    Route berechnen
    Analytik Service Obernburg
    Analytik Service Obernburg GmbH
    Industrie Center Obernburg
    63784 Obernburg

    Telefon: +49 6022 81-2668
    E-Mail: info@aso-skz.de

    Route berechnen

    SKZ – Weiterbildungs-Zentrum
    Frankfurter Straße 15-17
    97082 Würzburg

    SKZ – Technologie-Zentrum
    Friedrich-Bergius-Ring 22
    97076 Würzburg

    Tel. +49 931 4104-0

    Verwendung von Cookies

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Ihr Browser ist veraltet

    Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.