Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Unternehmen

SKZ verurteilt den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine und unterstützt Spendenaktion

Das SKZ verurteilt den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine auf das Schärfste. Wir unterstützen ausdrücklich das konsequente Vorgehen der Europäischen Union, der NATO sowie der Bundesregierung gegen diesen völkerrechtswidrigen Akt und bekunden unsere Solidarität mit den unschuldigen Menschen in der Ukraine.

04.03.2022
Statement Ukraine-Krieg

Foto: SKZ

Sei ein Engel – Hilfe für die Ukraine

„Die russische Invasion bringt Tod und Leid über die unschuldigen Menschen in der Ukraine: Zivilisten sterben bei den Kämpfen, Menschen müssen aus ihrer Heimat fliehen, Familien werden auseinandergerissen. Dieser Krieg richtet sich nicht „nur“ gegen die Ukraine, sondern auch gegen Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung, die unverzichtbaren Grundlagen von Wissenschaft und Forschung“, äußert sich Institutsdirektor Martin Bastian. „Die Menschheit sieht sich mit existentiellen Herausforderungen wie Klimawandel, Verlust der Biodiversität, Krankheiten sowie Hunger und Armut konfrontiert. Diese können eigentlich nur durch den freien, engen und kontinuierlichen Austausch in Wissenschaft und Forschung sowie Innovationstransfer bewältigt werden“.
 
Der Krieg hat dem nun einen schweren Schlag versetzt – und doch sollte man nicht verzagt in die Zukunft blicken: „Wenn aus dem Leid und der Not des Krieges überhaupt etwas Gutes erwachsen kann, so hoffe ich, dass es uns gelingt, auch bei der Bewältigung der existentiellen Herausforderungen der Menschheit mit der Kraft, Einigkeit und Entschlossenheit vorzugehen, die wir jetzt im Ringen um den Frieden zeigen müssen.
 
Das Team der ENGEL Deutschland rund um Geschäftsführer Christopher Vitz hat zusammen mit dem ukrainischen Pfarrer Ivan Mykhailiuk die Initiative „Sei ein Engel – Hilfe für die Ukraine“ gestartet. Dank der Unterstützung vieler Mitarbeiter, Nachbarn und befreundeten Unternehmen sowie Kunden konnten in den ersten Stunden bereits über 25.000 € an Spendenzusagen gewonnen werden. Diese konkrete Hilfsaktionen unterstützen wir als SKZ gerne.
 
Pfarrer Mykhailiuk ist in Hannover bekannt für sein gutes Netzwerk, so dass Hilfe sofort und unmittelbar ankommt. Schnell war auch Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater Ulrich Gehrke aus der Nachbarschaft mit seiner Gehrke Econ Organisation dabei.

Gemeinsam ist man immer stärker als allein, vor allen in diesen Zeiten. #Wirstehenzusammen. Jeder ist willkommen, sich anzuschließen, das Geld kommt sofort an, und wir können gemeinsam helfen. Je mehr sich anschließen, desto größer die Hilfe.

Die Spenden gehen direkt an:

Ukrainische Pfarrei Hannover
IBAN: DE36 2504 0066 0123 4632 00
BIC: COBADEFFXXX
Zwecke: Sei ein Engel – Ukraine Hilfe

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Martin Bastian
Präsident Zuse-Gemeinschaft und Vorstand SKZ
Würzburg
+49 931 4104-443
m.bastian@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.