zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück
Additive Fertigung
Schweißen
Spritzgießen
Colorist

Mit Abstand die beste Weiterbildung - Das SKZ nimmt am 18. Mai seinen Kursbetrieb wieder auf

Kurse zur Weiterbildung mit Abstand

Das Kunststoff-Zentrum SKZ mit Hauptsitz in Würzburg und Niederlassungen in Halle, Horb und Peine sowie das Europäische Dispergierzentrum EZD in Selb freuen sich, zum 18. Mai 2020 den Kursbetrieb wieder aufzunehmen. Anmeldungen zu allen Kursen, die unter den geltenden Hygiene- und Landesvorschriften stattfinden können, sind ab sofort möglich.

Selbstverständlich achtet das SKZ bei den angebotenen Kursen streng auf die Einhaltung der in den jeweiligen Länderverordnungen angegebenen Hygienemaßnahmen. Teilnehmer können sich somit sicher sein, dass ein umfassender Infektionsschutz bei allen Kursen gegeben ist.

Mit diesem Schritt ermöglicht es das SKZ seinen Industriekunden in den derzeit wirtschaftlich äußerst angespannten Zeiten Mitarbeiter gezielt weiterbilden zu lassen. Hierdurch kann die vorherrschende Kurzarbeit ausgenutzt, Arbeitsplätze gesichert und das Unternehmen für zukünftige Aufgaben gestärkt werden. Übernachtungsmöglichkeiten können bis zur allgemeinen Öffnung der Hotels direkt beim jeweiligen SKZ-Standort angefragt werden. Das SKZ empfiehlt dringend, eine mögliche Förderung für die Weiterbildung der Mitarbeiter in Betracht zu ziehen. Weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Länderebene sind unter www.skz.de/bildung/bildungsfoerderung zu finden. Als zusätzlichen Anreiz für eine Weiterbildung am SKZ wird bei einer Anmeldung von bis zu vier Teilnehmern aus einem Unternehmen für Kurse in den nächsten 12 Wochen ein Rabatt von bis zu 20 % gewährt. 

Das SKZ bietet seinen Kunden auch weiterhin kostenlose Beratungen über Videokonferenzen mit Skype, Microsoft Teams oder Zoom an. Dies hilft Unternehmen auch in Krisenzeiten Fachexperten und Ansprechpartner zu ihren Problemstellungen erreichen zu können. Die digitale und mobile Umsetzung erlaubt zudem einen praxisnahen Austausch direkt an Maschinen oder über geteilte Bildschirme. Am 17. und 18. Juni wird über das EZD in Selb zudem das Fernseminar „Gefüllte Harzsysteme“ zum reduzierten Teilnahmepreis über Skype stattfinden. Interessenten können sich wie gewohnt über die Homepage der SKZ-Bildung anmelden.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Alexander Hefner
Bildungsmanager
Würzburg
+49 931 4104-436
a.hefner@skz.de
aktuell

SKZ aktuell

SKZ aktuell Ausgabe 1/2021

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Hautpflege für Windkraftanlagen
  • plastic360 – Die App für den Schulunterricht
mehr erfahren
SKZ aktuell Ausgabe 4/2020

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Gründung ISPA – Institute for Surface 
    and Product Analysis
  • Erste betriebseigene Kindertagesstätte
    am SKZ
mehr erfahren
SKZ aktuell Archiv

Weitere Ausgaben der SKZ aktuell
finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 1/2021".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 4/2020".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Archiv".
*Pflichtangabe

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.