Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Bildung

Individuelle Schulungen am EZD – bedarfsgerecht und flexibel

Produkte werden immer individueller. Unternehmen sind gezwungen entsprechend agil und flexibel auf Kundenwünsche reagieren zu können. Deshalb ist auch der Weiterbildungsbedarf oftmals sehr individuell und an bestimmte Projekte angepasst. Das Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD) in Selb reagiert mit einem perfekt auf den Kunden zugeschnittenen Angebot.

23.02.2023
EZD Seminare Kurse

Dr. Felipe Wolff-Fabris leitet ein Seminar am EZD in Selb (Foto: SKZ)

Das Europäisches Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD) in Selb bietet Wissen on demand

Für bestimmte Projekte oder Kundenanforderungen muss oftmals schnell und sehr detailliert Knowhow in bestimmten Bereichen aufgebaut werden. Das EZD in Selb, eine Tochtergesellschaft des SKZ, unterstützt seine Partner durch modular aufbaubare, individuelle Schulungen. Hier können Interessierte aus einer breiten Palette an Grund- und Aufbaumodulen ihren eigenen Lehrplan erstellen. Der Teilnehmer hat nicht nur beim Inhalt die Qual der Wahl, sondern auch bei Ort und Format. So können die Kurse Online oder in Präsenz durchgeführt werden. Die Mitarbeiter können in der eigenen Firma oder im EZD geschult werden.

Die Terminauswahl ist nur durch die Nachfrage eingeschränkt, die in den letzten Monaten einen starken Anstieg erkennen lässt. „Die individuellen Schulungen sind als Ergänzung zu unseren standardisierten Kursen gedacht. Es ging uns darum unseren Kunden die Möglichkeit einzuräumen, sehr individuellen Bedarf abzudecken. Wir hatten bereits letztes Jahr eine starke Nachfrage nach allen Modulen, weshalb wir das Angebot fortsetzen werden. Der Kunde hat also auch künftig die Wahl, ob er den fertigen Kurs besuchen oder für mehrere Mitarbeiter eine bedarfsgerechte Schulung zusammenzustellen möchte“, erklärt Dr. Felipe Wolff-Fabris, Leiter des EZD.

Interessenten können aus einer großen Bandbriete an Modulen, von Formulierung für verschiedenen Systeme, wie z. B. Tinten, Harze und Klebstoffe, Dispergierung, Beschichtungen bis hin zu Rheologie und Farbmessungen, wählen. Somit können die geschulten Unternehmen schnell und exakt auf die an sie gestellten Anforderungen eingehen. Die Schulungen sind ebenfalls in Deutsch oder in Englisch verfügbar, um auch international flexibel zu bleiben.

Weitere Informationen über das Schulungsangebot am Europäische Zentrum für Dispersionstechnologien (EZD) auf: www.ezd.eu/weiterbildung ​​​​​​​

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Felipe Wolff-Fabris
Standortleiter EZD
Selb
f.wolff-fabris@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.