Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Bildung

Höchste Qualität und Verbindungen, die halten was sie versprechen

Der Stand der Technik in den Bereichen Schweißen und Kleben ist den Richtlinien des DVS genau geregelt. Zusammen mit dem SKZ werden dafür seit Jahrzehnten erfolgreich Fachkräfte ausgebildet. Die Qualitätsstandards für diese Weiterbildungen liegen hoch - insbesondere bei sicherheitsrelevanten Bauteilen.

05.04.2022
Kunststoffschweißen

Insbesondere im Behälterbau sind qualitativ hochwertige Schweißnähte essentiell (Foto: Wegener International GmbH)

Das SKZ und der DVS bilden seit Jahrzehnten zusammen erfolgreich Fachkräfte aus

Reproduzierbare Qualität ist unumstritten ein wesentlicher Faktor für alle Prozesse und maßgeblich entscheidend für unternehmerischen Erfolg. Mangelnde Qualität führt meist zu finanziellen Mehraufwänden, zusätzlichem Ressourcenverbrauch und immateriellen Schäden, z. B. für den Ruf des Unternehmens. Darüber hinaus lassen sich häufig Bauteile oder Anlagen nicht einfach ersetzen, sondern müssen repariert oder ausgebessert werden. In vielen Fällen ist das Endergebnis nicht das gewünschte, Das bedeutet, dass Qualität von Anfang an vorhanden und reproduzierbar sein muss. Doch wo fängt Qualität an? Die erfahrung des SKZ zeigt, dass Qualität bereits bei der Planung, der Konstruktion und dem Materialeinkauf beginnt. Essentiell ist aber auch die Qualifikation der Mitarbeiter,  ihrer Ausbildung, ihrem Erfahrungsschatz und ihrem Engagement, was nicht immer in ausreichendem Maße berücksichtigt  wird. Diese Faktoren beeinflussen die Produktion und damit die Qualität sowie die nachfolgenden Prozesse. Das gilt insbesondere, wenn trotz aller Automatisierung handwerkliches Geschick und Präzision benötigt werden. Im Behälter und Anlagenbau können viele Arbeitsschritte nicht automatisiert werden, jedoch sind hohe Qualitätsstandards unentbehrlich. Das Schadenspotential kann beispielsweise bei Chemikalienbehälter erheblich sein. Neben geeigneten Materialien für den Behälter sollte hier auch jede Schweißnaht fehlerfrei und auch bei jahrelangem Betrieb funktionssicher sein. Gleiches gilt selbstverständlich auch für Klebverbindungen. 

Aus diesen Gründen regelt der DVS (Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) die Anforderungen für Schweiß- und Klebeverbindungen in Richtlinien sehr genau. Sie repräsentieren den Stand der Technik und sind auch bei handwerklicher Arbeit zu beachten. Für diese hohen qualitativen Ansprüchen sind gut ausgebildete Fachkräfte notwendig.
Das SKZ ist seit Jahrzehnten die Anlaufstelle, wenn es für das, was letztlich sichergestellt werden soll: höchste Qualitätsstandards. Auch die Verbindung zwischen dem Verband DVS und der Bildungsstätte SKZ hält seit vielen Jahrzehnten und garantiert exzellente Weiterbildung. Entsprechend dem DVS Regelwerk werden am SKZ Fachkräfte in unterschiedlichsten Richtlinien geschult.

Weitere Informationen zum Kursangebot Schweißen und Kleben

 

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Jürgen Kern
Standortleitung Horb
+49 7451 62457-12
j.kern@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.