Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Bildung

SKZ-Fachtagung Antriebskonzepte für Ein- und Doppelschneckenextruder

Der Antrieb eines Extruders, bestehend aus Motor und Getriebe, beeinflusst wesentlich seine Wirtschaftlichkeit. Häufig steht bei der Anschaffung die Investition im Fokus. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch oft schnell klar, dass ein möglichst hoher Systemwirkungsgrad sowie ein geringer Wartungsaufwand, hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer die entscheidenden Faktoren sind – Themen, die auch auf der Fachtagung Antriebskonzepte für Ein- und Doppelschneckenextruder des Kunststoff-Zentrums behandelt werden.

07.03.2022
Antriebskonzepte

Am 17. Und 18. Mai 2022 findet in Würzburg die SKZ-Fachtagung Antriebskonzepte für Ein- und Doppelschneckenextruder statt. (Foto: VEKA AG)

Am 17. und 18. Mai 2022 in Würzburg

Nach der ausführlichen Beschreibung des konstruktiven Aufbaus und des Funktionsprinzips der elektrischen Antriebe und Getriebe sollen daher genau diese Aspekte näher betrachtet werden. Hierdurch kann sowohl der Extruderbauer als auch der Anlagenbetreiber die Zusammenhänge verstehen und das für den jeweiligen Einsatzfall optimale System auswählen. „Um dieses breite Spektrum abzudecken, werden bei der SKZ-Fachtagung neben erfahrenen Praktikern aus der Industrie auch Wissenschaftler von Hochschulinstituten vortragen und mit Ihnen diskutieren“, so Tagungsleiter Dr. Werner Schuler von VEKA.

Abschließend werden aktuell ausgeführte Systeme und deren technische Daten von einigen namhaften Motor- und Getriebeherstellern vorgestellt. Hierbei werden auch die Möglichkeiten des Condition Monitorings sowie die bestehenden Ansätze zur Umsetzung von Industrie 4.0 aufgezeigt.

Zielgruppe
Die Tagung richtet sich an Ingenieure, Techniker und Meister von Extruderbauern, Compoundeuren und Verarbeitern, die sich mit der Auswahl und Auslegung von elektrischen Antrieben und Getrieben befassen, als auch an diejenigen, die sich mit der Wartung und Instandhaltung beschäftigen.

Schwerpunktthemen

  • Betriebskosten und Einsparpotenziale von elektrischen Antriebssystemen
  • Predictive Maintenance und Umsetzung von Industrie 4.0
  • Auswahl und Auslegung des elektrischen Antriebs sowie Anpassung an das Getriebe

Weitere Informationen zur Fachtagung Antriebskonzepte für Ein- und Doppelschneckenextruder
 

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Bettina Dempewolf
Leitung Netzwerk & Event
Würzburg
+49 931 4104-136
b.dempewolf@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.