Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Whitepaper
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Bildung

Faserverbundwerkstoffe im Schienenfahrzeugbau mit begleitender Fachausstellung

Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch den Einsatz von neusten Faserverbundtechnologien, Wasserstoffantrieb und additive Fertigung, Innovationen in der Materialentwicklung, Verarbeitung und Anwendung – das sind die Themen, die bei der SKZ-Fachtagung Faserverbundwerkstoffe im Schienenfahrzeugbau am 10. Und 11. Mai 2022 in Merseburg im Fokus stehen.

15.02.2022
Faserverbundwerkstoffe im Schienenbau

Am 10. und 11. Mai findet in Merseburg die SKZ-Fachtagung Faserverbundwerkstoffe im Schienenbau mit begleitender Fachausstellung statt. (Foto: Bartlomiej Banaszak, Deutsche Bahn AG)

SKZ-Fachtagung am 10. und 11. Mai 2022 in Merseburg

„Besonders spannend wird der Austausch über die vorgestellten Best-Practice-Erfahrungen zwischen Entscheidungsträgern der Hersteller, Verarbeiter, Anwender und Dienstleister sein“, freut sich Tagungsleiterin Carina Heinze auf die Veranstaltung. „Denn das persönliche Fachgespräch ist durch nichts zu ersetzen. Bei dieser Tagung erwarten die Teilnehmer/-innen nicht nur hochkarätige Fachvorträge und eine begleitende Fachausstellung. Abends haben die Gäste auch die Möglichkeit, sich in zwangloser, kommunikativer Atmosphäre unter Fachkollegen auszutauschen und zu vernetzen.“

Alternative zu traditionellen Materialien
Faserverbundkunststoffe haben sich im Schienenfahrzeugbau längst als Alternative zu traditionellen Materialien durchgesetzt. Gleichzeitig nimmt der Wettbewerb im Markt für Schienenfahrzeuge stetig zu. Aber auch Herausforderungen durch neue Antriebssysteme, innovative Fertigungstechniken (z. B. additive Fertigung) und Fügeverfahren rücken immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit und bieten Potenzial für den Einsatz des innovativen Leichtbaumaterials FVK.

Die Tagung zeigt Innovationen in der Materialentwicklung, Verarbeitung und Anwendung für den Einsatz im Schienenfahrzeugbau auf. Die begleitende Fachausstellung bietet allen Unternehmen der Branche eine kompetente, attraktive und dynamische Austauschplattform. Fachinformationen und Best-Practice-Erfahrungen können zwischen Entscheidungsträgern seitens Hersteller, Verarbeiter, Anwender und Dienstleister ausgetauscht werden, mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit durch den Einsatz von neusten Faserverbundtechnologien weiter zu stärken.

Mehr zur Fachtagung Faserverbundwerkstoffe im Schienenfahrzeugbau
 

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Nathalie Spiegel
Tagungsorganisation, Mitgliederbetreuung
Würzburg
+49 931 4104-233
n.spiegel@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.