zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück

Das SKZ und Lenzkes Spanntechnik – eine echt spannende Kooperation

Das Kunststoff-Zentrum SKZ und die Lenzkes Spanntechnik GmbH verbindet seit vielen Jahren eine partnerschaftliche Kooperation. Im Zuge der Standortzusammenführung der Spritzgießaktivitäten aus Forschung und Bildung am SKZ ist inzwischen der gesamte Maschinenpark (500 kN bis 5.000 kN Zuhaltekraft) mit Multi-Quick® Spannelementen ausgestattet. Die Vorteile dieses Spannsystems sind nun auch bei den zahlreichen Forschungsvorhaben und der Herstellung von Probekörpern nutzbar.

Lenzkes Spannbacken an SKZ Spritzgießmaschine eingesetzt

Eine signifikante Erleichterung und vor allem Zeitersparnis zeigt sich beim Rüsten der unterschiedlichen Formen zur Probekörperherstellung. Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Werkzeugaufspannmaßen sind die Vorteile des robusten Multi-Quick® Systems ein klares Plus. Neben der deutlich kürzeren Rüstzeit durch große horizontale und vertikale Verstellbereiche überzeugt das System durch wenig Montageaufwand und Handgriffe. 

Die Schulungsteilnehmer der am SKZ angebotenen Praxislehrgänge, wie beispielsweise „Geprüfter Einrichter - Fachrichtung Spritzgießen“ und „Geprüfter Werkzeugkonstrukteur“, kommen schon seit über 15 Jahren in den Genuss, mit den Lenzkes-Spannelementen zu arbeiten. Dies gilt auch für Teilnehmer im Bereich der Fortbildung zum "Industriemeister Kunststoff & Kautschuk". Alle, die das System noch nicht kennen, sind sofort von der großen Variabilität begeistert. Der Grundkörper verbleibt beim Werkzeugwechsel an den Aufspannplatten der Spritzgießmaschine. Durch den Einschub des Spannhebels in den Spannschuh ist in Sekunden die passende Spannposition gefunden. Mit nur wenigen Schraubenumdrehungen wird daraufhin das Werkzeug festgespannt. Dies ermöglicht somit seit vielen Jahren auch mit ungeübten Teilnehmern im Lehrgangsbetrieb einen schnellen Wechsel.

Das Bild zeigt Spannbacken der Firma Lenzkes beim Einsatz an einer Spritzgießmaschine am SKZ.
 

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Bernhard Hennrich
Gruppenleiter Spritzgießen, Additive Fertigung
Würzburg
+49 931 4104-243
b.hennrich@skz.de
aktuell

SKZ aktuell

Weitere Ausgaben der SKZ aktuell finden Sie in unserem Archiv

SKZ aktuell Ausgabe 3/2021

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Zehn Jahre 3D-Druck-Denkfabrik
  • Spatenstich zur Erweiterung des EZD
Weiterlesen
SKZ aktuell Ausgabe 2/2021

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Richtfest der SKZ-Modellfabrik
  • Neue Schulungsräume für den Bildungsbereich Fügen am SKZ in Würzburg
Weiterlesen
SKZ aktuell Archiv

Weitere Ausgaben der SKZ aktuell
finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten kostenfrei nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 3/2021".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten kostenfrei nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 2/2021".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten kostenfrei nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Archiv".
*Pflichtangabe

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.