Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Unternehmen

Das SKZ ist Top-Arbeitgeber laut Focus Business

Das SKZ hat den Sprung in die Top Liste der Top Arbeitgeber Mittelstand 2021 geschafft. Das ist das Ergebnis eines familienfreundlichen Führungsstils gepaart mit einer ausgewogenen Work-Life-Balance. Das kommt offensichtlich bei den Mitarbeitenden gut an.

11.01.2021

Das Kunststoff-Zentrum SKZ wurde 1961 in Würzburg als Prüf-Institut für Kunststoffrohre und Schulungsanbieter für Kunststoffschweißer gegründet. Jetzt hat es den Sprung in die Liste der „Top Arbeitgeber Mittelstand 2021“ der Zeitschrift „Focus-Business“ in der Kategorie Dienstleistung geschafft. Institutsdirektor Prof. Dr.-Ing. Martin Bastian sieht als Grund hierfür insbesondere das familiär geprägte Betriebsklima. 

„Dieser Erfolg – Platz sechs bei den bayerischen, großen Dienstleistern und in den Top 30 deutschlandweit – ist eine hohe Auszeichnung für ein Institut, gerade wenn es in hartem Konkurrenzkampf um Arbeitskräfte mit Industrieunternehmen und anderen, teilweise staatlich hoch subventionierten Institutionen und Einrichtungen steht“, erläutert Prof. Bastian. Das SKZ, inzwischen eine mittelständische Firmengruppe mit rund 450 Mitarbeitenden, legt besonderen Wert darauf, seinen Mitarbeitenden eine gute Work-Life-Balance zu gewährleisten. „Wir sind offen für die Probleme unserer Mitarbeitenden und finden in der Regel Lösungen, die die Interessen aller Beteiligten wahren“, betont der Institutsdirektor.

So unterstützt das SKZ bei der Bildung von Fahrgemeinschaften, integriert eine KITA in die laufenden Infrastrukturprojekte und passt die Arbeitswelt der Beschäftigten in den Punkten Arbeitszeit und Arbeitsort den familiären Gegebenheiten an. Das Unternehmen gibt den Mitarbeitenden die Möglichkeit flexibel oder in Teilzeit zu arbeiten, damit Luft für private Verpflichtungen bleibt.

„Gerade in der jetzigen Pandemie-Zeit, in der Betreuungseinrichtungen oder Schulen schließen müssen oder der Wechselunterricht die Kinder wochenweise zuhause hält, wurde auch die Möglichkeit des Homeoffice gerne angenommen“ erklärt Prof. Bastian. Weitere familiengerechte betriebliche Leistungen sind ein kindgerechter Arbeitsplatz, an dem Eltern ihre Aufgaben im Beisein der Kinder erledigen können, sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Durch die generell flachen Hierarchiestrukturen über das gesamte Unternehmen hinweg können Ideen der Mitarbeitenden zudem über die Geschäftsführung zeitnah umgesetzt werden.

Das SKZ ist Mitglied der Zuse-Gemeinschaft. Diese ist ein Verbund unabhängiger, industrienaher Forschungseinrichtungen, die das Ziel verfolgen, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Industrie, insbesondere des Mittelstandes, durch Innovation und Vernetzung zu verbessern.

Alle Nachrichten anzeigen

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Martin Bastian
Präsident Zuse-Gemeinschaft und Institutsleiter SKZ
Würzburg
+49 931 4104-443
m.bastian@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.