zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück
Additive Fertigung
Schweißen
Spritzgießen
Colorist

Bürgerstiftung Würzburg unterstützt SKZ-Kindertagesstätte

Die Bürgerstiftung Würzburg hat den Aufbau der betriebseigenen Kindertagesstätte des Kunststoff-Zentrums SKZ mit 9000 Euro gefördert. Die neue Einrichtung soll für eine Entlastung der Betreuungssituation in Würzburg sorgen.

Erste betriebseigene Kita in Würzburg mit 9000 Euro gefördert

Junge Eltern kennen das Problem. Kaum ist der Nachwuchs da, müssen sie sich bereits um einen Kita-Platz kümmern – und hoffen, tatsächlich auch einen zum gewünschten Zeitpunkt zu bekommen. Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg ist sich dieser Schwierigkeit bewusst und steuert dem bewusst entgegen. Als erstes Unternehmen in Würzburg gründet das SKZ eine betriebseigene Kindertageseinrichtung. Die Kita wird ab 2022 in die neue Modellfabrik integriert, deren Grundstein im Juli 2020 gelegt wurde. Damit entsteht im Würzburger Norden nicht nur ein neues Forschungs- und Transferzentrum, sondern auch eine betriebliche Kinderkrippe. „Das SKZ ist ein familienfreundliches Unternehmen und legt großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Aufbau einer eigenen Kita war für uns daher nur ein logischer Schritt“, sagt Dr. Thomas Hochrein, Bauherr der Modellfabrik und Geschäftsführer am SKZ. „Wir sind als Kunststoff-Zentrum für Innovation bekannt. Nun wagen wir dies auch auf bisher unbekanntem Terrain.“ Ein Vorhaben, das auch die Bürgerstiftung Würzburg überzeugt – mit 9000 Euro fördert sie das Kita-Projekt. „Wir als Bürgerstiftung Würzburg freuen uns, das SKZ bei der Etablierung seiner Kita unterstützen zu können und mit diesem Leuchtturm möglichst viele Nachahmer zu motivieren“, sagt Kuratoriumsmitglied und Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt Prof. Dr. Ralf Jahn.

Zwölf neue Krippenplätze entstehen
Zwölf Krippenplätze sollen in der neuen Kindertagesstätte entstehen – und damit für eine spürbare Entlastung der übrigen Kinderbetreuungsplätze sorgen. Auch die Stadt Würzburg unterstützt den Aufbau daher immens. Mit mehr als 600.000 Euro bezuschusst sie das Kita-Projekt des SKZ. „Die Kita ist auch für das SKZ eine Chance zu zeigen, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind. Wir haben die Zeichen der Zeit erkannt“, so Hochrein. Er verstehe nicht, warum andere Unternehmen diese Möglichkeit nicht nutzen würden. „Bisher klappt alles reibungslos. Die Stadt fördert und begleitet das Projekt vom Anfang bis zum Ende und gibt uns als Kita-Laien sehr gute Hilfestellung.“ Kinder liegen dem 42-Jährigen am Herzen. „Die Kita ist ein wichtiges Signal, auch für unsere Gesellschaft. Denn ohne Kinder kann es keine Zukunft geben“, sagt Hochrein. „Wir sind ein zukunftsorientiertes Unternehmen. Das schließt eben auch eine Kinderbetreuung mit ein.“ Neben der Krippe sind zudem noch ein Spielplatz für ältere Kinder und ein Eltern-Kind-Zimmer geplant. 

Thomas Hochrein hofft, dass er mit dem Projekt noch andere Unternehmen für die Etablierung einer eigenen Kita begeistern kann. „Das SKZ ist offen für einen Dialog. Interessierte können sich also gern an uns wenden, damit wir uns gemeinsam über unsere Erfahrungen austauschen können.“ Auch für Jahn steht fest: „Das SKZ ist Vorreiter und Vorbild in Würzburg, was eine eigene Krippe betrifft. Hoffentlich werden andere Firmen dem Weg des SKZ folgen.“

Klar ist: Ab September 2022 wird es trubelig am SKZ werden. Denn dann sollen die ersten Kinder in die neue Krippe einziehen. „Ich freue mich schon sehr auf unsere jüngsten Mitarbeiter“, sagt Thomas Hochrein lachend. 

Das Bild zeigt Thomas Hochrein (links) und Ralf Jahn bei der Spendenübergabe. (Foto: SKZ)

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Dr. Thomas Hochrein
Geschäftsführung
Würzburg
+49 931 4104 434
t.hochrein@skz.de
aktuell

SKZ aktuell

SKZ aktuell Ausgabe 1/2021

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Hautpflege für Windkraftanlagen
  • plastic360 – Die App für den Schulunterricht
mehr erfahren
SKZ aktuell Ausgabe 4/2020

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Gründung ISPA – Institute for Surface 
    and Product Analysis
  • Erste betriebseigene Kindertagesstätte
    am SKZ
mehr erfahren
SKZ aktuell Archiv

Weitere Ausgaben der SKZ aktuell
finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 1/2021".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 4/2020".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Archiv".
*Pflichtangabe

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.