zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück

Beurteilung der PVC-Qualität mittels DMA

Fensterprofile aus PVC-U

Der Geliergrad zählt nach heutigem Stand zu den aussagekräftigsten Kennwerten in der PVC-Verarbeitung, da er mit einer Vielzahl von Materialeigenschaften in Relation gesetzt werden kann. Trotz verschiedener Möglichkeiten ist die Bestimmung des Geliergrades sehr aufwändig und je nach Methode relativ ungenau.

Im Rahmen eines am SKZ abgeschlossenen Forschungsprojektes wurden deshalb die Möglichkeiten der Qualitätsbeurteilung von PVC-Materialien mittels dynamisch-mechanischer Analyse untersucht. Hierbei wurden die Einflüsse von Rezeptur, Verarbeitungsbedingungen, Alterung und Bewitterung anhand mechanischer und thermischer Verfahren untersucht und anschließend mit den Ergebnissen der DMA korreliert. Die Untersuchungen wurden sowohl an PVC-U (hart-PVC, z.B. Fensterprofile) als auch an PVC-P (weich-PVC, z.B. Schwimmbadfolie) durchgeführt.

Bei diesem Forschungsporjekt konnte gezeigt werden, dass die genannten Einflussfaktoren mit Hilfe der DMA erfolgreich detektiert werden können. Die Ergebnisse dieses Forschungsprojektes liefern folglich wichtige Kenntnisse zur verbesserten Beurteilung der Qualität von PVC-Produkten sowohl im Herstellungsprozess als auch im Bereich der Schadensanalyse. Die dynamisch-mechanische Analyse kann hierzu einen deutlichen Beitrag leisten, da durch jeden einzelnen Messvorgang eine Vielzahl an qualitätsrelevanten Materialkennwerten in Abhängigkeit der Temperatur zur Verfügung steht.

Der ausführliche Forschungsbericht kann über kfe@skz.de angefordert werden.

Das Vorhaben (17935 N) der Forschungsvereinigung Kunststoff-Zentrum (FSKZ e.V.) wurde über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e.V. (AiF) im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Das Bild zeigt Fensterprofile aus PVC-U. (Foto: AdobeStock)

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Dr. Johann Erath
Leiter Forschungsmanagement
+49 931 4104-472
j.erath@skz.de
aktuell

SKZ aktuell

Weitere Ausgaben der SKZ aktuell finden Sie in unserem Archiv

SKZ aktuell Ausgabe 2/2021

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Richtfest der SKZ-Modellfabrik
  • Neue Schulungsräume für den Bildungsbereich Fügen am SKZ in Würzburg
mehr erfahren
SKZ aktuell Ausgabe 1/2021

Diesmal u. a. mit diesen Themen:

  • Hautpflege für Windkraftanlagen
  • plastic360 – Die App für den Schulunterricht
mehr erfahren
SKZ aktuell Archiv

Weitere Ausgaben der SKZ aktuell
finden Sie in unserem Archiv.

 

Zum Archiv

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten kostenfrei nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 2/2021".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten kostenfrei nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Ausgabe 1/2021".
*Pflichtangabe

Whitepaper bestellen

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten kostenfrei nützliche Tipps und Tricks von den SKZ-Kunststoffprofis zum Thema "SKZ aktuell Archiv".
*Pflichtangabe

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.