27. - 28. März 2019Würzburg

Siliconelastomere - Technologien und Trends eines innovativen Werkstoffs

Übersicht

Silicone sind aus den Bereichen Automotive, Elektronik, Medizin und BabyCare genauso wie aus dem Haushalts-/Lebensmittelbereich nicht mehr wegzudenken.

Warum unterscheiden sich Silicone von anderen marktüblichen organischen Synthesekautschuken so grundlegend? Diese Elastomere bauen auf die Chemie der Silicone mit all ihren herausragenden Eigenschaften. Daraus resultieren eine ganze Reihe bemerkenswerter Qualitäten, die den ebenso vielfältigen wie hohen Ansprüchen der gummiverarbeitenden Industrie in jeder Hinsicht entgegenkommen. Innovative Anwendungen erfordern aber auch neue Lösungen seitens der Rohstoffe und stellen die Verarbeiter vor Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund berichtet diese Fachtagung des SKZ über neue Technologien und Trends des Werkstoffs Siliconkautschuk.

Lassen sie sich von einem außergewöhnlichen Werkstoff mit maximalem Gestaltungsspielraum begeistern und nutzen Sie die Gelegenheit sich über den aktuellen Stand in der gesamten Wertschöpfungskette zu informieren.

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Angesprochen werden vom Entwickler bis zum strategischen Entscheider, vom Verarbeiter zum Anwender alle Beteiligten der Wertschöpfungskette. Nutzen Sie dieses Forum zum Gedankenaustausch und zur Diskussion. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 


Veranstaltungsprofil SiliconelastomereVeranstaltungsprofil Siliconelastomere, 153 KB

 

Anmeldeformular für Aussteller – SiliconelastomereAnmeldeformular für Aussteller – Siliconelastomere, 85 KB

 

Folgen Sie unserer Fachtagung auf XING

XING-Logo_web

 

Medienpartner

MP_GAK_web  MP_K-web_web  K-AKTUELL_logo


Das berichten die Medien:

Die Zukunft ist flüssig
Quelle: K-PROFI Ausgabe 5/2017

Vor allem wegen der Konstanz ihrer mechanischen Eigenschaften über einen sehr weiten Temperaturbereich von rund -50 bis +200 °C selbst bei Standardtypen, aber auch durch ihre Biokompatibilität und Transparenz finden Silikonkautschuke einen breitgefächerten Einsatz u. a. in den Produktsegmenten Medizin, Automobil, Energie oder Optik. Die mit rund 150 Teilnehmern gut besuchte SKZ-Tagung „Silikonelastomere“ Ende März in Würzburg belegte sowohl das große Interesse an diesem Material als auch das Potenzial des vielseitigen Werkstoffes, Lösungen für aktuelle und künftige Markttrends zu bieten. Insbesondere Flüssigsilikone geben hierbei mehr und mehr den Takt vor.


page_white_acrobat  Ganzen Artikel lesen
 


Siliconelastomere: innovative Anwendungen und neue Lösungen
Quelle: GAK Ausgabe 7/2017

Silicone sind aus den Bereichen Automotive, Elektronik, Medizin und BabyCare sowie dem Haushalts-/Lebensmittelbereich nicht mehr wegzudenken. Siliconelastomere zeigen eine Reihe von Eigenschaften und Qualitäten, die in der gummiverarbeitenden Industrie innovative Anwendungen und neue Lösungen ermöglichen.


page_white_acrobat  Ganzen Artikel lesen

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK