DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Whitepaper
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück

06.07. - 07.07.2022, Würzburg/Rottendorf

Bewitterung von Kunststoffen

4.6/5 (24 Bewertungen)
Inhalt

Die seit 1993 stattfindende Fachtagung ist das wichtigste deutschsprachige Forum zur Bewitterung von Kunststoffen. Nutzen Sie es!

Steigende Anforderungen an die Beständigkeit von Materialien und Bauteilen, neue Werkstoffe und technologischer Fortschritt erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung der Prüfverfahren. In vielen Fällen muss die Korrelation zwischen Laborprüfung und Freibewitterung neu bestimmt werden. Schließlich erzwingen kürzere Entwicklungszyklen schnellere Prüfmethoden,…

mehr lesen

Die seit 1993 stattfindende Fachtagung ist das wichtigste deutschsprachige Forum zur Bewitterung von Kunststoffen. Nutzen Sie es!

Steigende Anforderungen an die Beständigkeit von Materialien und Bauteilen, neue Werkstoffe und technologischer Fortschritt erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung der Prüfverfahren. In vielen Fällen muss die Korrelation zwischen Laborprüfung und Freibewitterung neu bestimmt werden. Schließlich erzwingen kürzere Entwicklungszyklen schnellere Prüfmethoden, aber ohne Abstriche bei Präzision und Korrelation zu machen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich zur Tagung an. So verpassen Sie nicht den Anschluss in der Branche, erhalten Informationen über Neuerungen und halten Kontakt zu den Experten.

Wir laden Sie herzlich ein an dieser etablierten Veranstaltung teilzunehmen!

  • Aktuelle Entwicklungen in Technik und Normung der Bewitterung
  • Laborbewitterung & Freibewitterung
  • Klimatische Einflussfaktoren, Klimawandel
  • Alterung & Stabilisierung von Kunststoffen

Folgen Sie diesem Event auch bei

Tagungsleitung

Dipl.-Phys. Andreas Riedl

ATLAS Material Testing Technology GmbH

Referenten

Unsere Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Frank Schäfer

BASF Polyurethanes GmbH

Dr. Volker Wachtendorf

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM

Dipl.-Ing. Harald Oehler

Fraunhofer LBF Institut für Betriebsfestigkeit

Christian Lischer

Carl Zeiss Vision GmbH

Mirko Wenzel

SKZ, Würzburg

Bauteileigenschaften

Dipl.-Ing. Walter Rauth

Covestro Deutschland AG

Malte Wienrich

imat-uve GmbH

Thorsten Helbig

Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien GmbH

Dr. Oliver Rahäuser

ATLAS Material Testing Technology GmbH

Gerhard Lux

Gerhard Lux

Dr. Karl-Anders Weiß

Fraunhofer ISE Institut für Solare Energiesysteme

Cinzia Tartarini

BASF Italia

Sascha Buchbach

Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung

Heike Schuster

Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V.

Dr. Dieter Kockott

Dr. Kockott UV-Technik

Dipl.-Ing. (FH) Frank Schäfer

BASF Polyurethanes GmbH

Dr. Volker Wachtendorf

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM

Dipl.-Ing. Harald Oehler

Fraunhofer LBF Institut für Betriebsfestigkeit

Christian Lischer

Carl Zeiss Vision GmbH

Mirko Wenzel

SKZ - KFE gGmbH

Bauteileigenschaften

Dipl.-Ing. Walter Rauth

Covestro Deutschland AG

Malte Wienrich

imat-uve GmbH

Thorsten Helbig

Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien GmbH

Dr. Oliver Rahäuser

ATLAS Material Testing Technology GmbH

Gerhard Lux

Gerhard Lux

Dr. Karl-Anders Weiß

Fraunhofer ISE Institut für Solare Energiesysteme

Cinzia Tartarini

BASF Italia

Sascha Buchbach

Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung

Heike Schuster

Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V.

Dr. Dieter Kockott

Dr. Kockott UV-Technik

Programm

Tagungsprogramm

"Bewitterung von Kunststoffen"

Tag 1 (06.07.2022)
09:00

Begrüßung

Bettina Dempewolf, SKZ, Würzburg
Bettina Dempewolf,
SKZ, Würzburg
09:10

Bewitterung von Kunststoffen – Was haben wir gelernt?

  •  Wie fing alles an und wo stehen wir heute?
  • SKZ-Fachtagung seit 1993: Themen und Erkenntnisse
  • Herausforderungen für die Zukunft
Dipl.-Phys. Andreas Riedl, ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
Dipl.-Phys. Andreas Riedl,
ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
09:45

Bewitterung von Kunststoffen in der augenoptischen Industrie

  • Besondere Anforderungen an augenoptische Werkstoffe
  • DIN-Standardteste und die Realität
  • Real-Time-Trageversuche und deren Beschleunigung
Christian Lischer, Carl Zeiss Vision GmbH , Aalen
Christian Lischer,
Carl Zeiss Vision GmbH , Aalen
10:20

Kaffeepause

10:50

Natürliche und künstliche Bewitterung in der Produktvalidierung
Beispiele aus der Automobilindustrie

  • Zoneneinteilung in der Absicherung von Interieurbauteilen
  • Sonnensimulation Türinnenverkleidung: Von der Freibewitterung zur Laborprüfung
  • Absicherung Frontscheinwerfer: künstliche und natürliche Alterung 
Malte Wienrich, imat-uve GmbH , Mönchengladbach
Malte Wienrich,
imat-uve GmbH , Mönchengladbach
11:25

Ringversuche zur Bewitterung von Kunststoffen – Update 2022

Thorsten Helbig, Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien GmbH, Kempten
Thorsten Helbig,
Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien GmbH, Kempten
12:00

Gemeinsames Mittagessen

13:10

Polymers’ stabilization and weathering behavior: comparison of exposure under different weathering conditions

  • Polymer degradation mechanism
  • Stabilizers to protect polymers from degradation and their way of action
  • Polymer samples containing different stabilizer packages: performance and comparison of weathering results obtained under different exposure
Cinzia Tartarini, BASF Italia , Pontecchio Marconi
Cinzia Tartarini,
BASF Italia , Pontecchio Marconi
13:45

Hydrolysestabilisierung thermoplastischer Polyesterpolyurethane 

  • Grundlagen Thermoplastischer Polyurethane und deren Alterungseigenschaften
  • Beständigkeit Thermoplastischer Polyester Polyurethane in der Feuchtwärmelagerung
  • Stabilisierungssysteme zur Verbesserung der Hydrolysestabilität thermoplastischer Polyester Polyurethane
Dipl.-Ing. (FH) Frank Schäfer, BASF Polyurethanes GmbH , Lemförde
Dipl.-Ing. (FH) Frank Schäfer,
BASF Polyurethanes GmbH , Lemförde
14:20

Kaffeepause

15:00

Maßgeschneiderte künstliche Bewitterungstests zur Untersuchung der alterungsbedingten Freisetzung von Produkten in die Umwelt

  • Compounds von Carbonanotubes (CNT) in polymerer Matrix: Freisetzung von CNT’s in die Umwelt
  • Sportböden (Bahnen und Kunstgras): Freisetzung elastomerer Komponenten ins Grundwasser
  • Testentwicklung, Charakterisierung, Ergebnisse
Dr. Volker Wachtendorf, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM, Berlin
Dr. Volker Wachtendorf,
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM, Berlin
15:35

Verbesserung der Nachhaltigkeit von Produkten durch geeignete Prüfung von Kunststoffmaterialien

  • Definition Nachhaltigkeit und wie Nachhaltigkeit optimiert werden kann
  • Ansätze und Ergebnisse von Bewitterungsprüfungen
  • Verbesserung der Nachhaltigkeit durch geeignete Materialqualifizierung
Dr. Karl-Anders Weiß, Fraunhofer ISE Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg
Dr. Karl-Anders Weiß,
Fraunhofer ISE Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg
16:10

Neues über: „Klimawandel - ein Update“

Gerhard Lux, Gerhard Lux , Offenbach
Gerhard Lux,
Gerhard Lux , Offenbach
16:45

Gemeinsamer Ausklang des ersten Veranstaltungstages

Tag 2 (07.07.2022)
09:00

Anwendungsorientierte Bewitterungsprüfung kunststoffbasierter „Wearables“

  • Schäden durch Strahlung, Temperatur und Feuchte
  • Exposition in Xenon-Prüfkammern
  • Anwendungsorientierte Bewitterungsprüfungen
Dr. Oliver Rahäuser, ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
Dr. Oliver Rahäuser,
ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
09:35

Standortspezifische Bewitterungszyklen für Kunststoffe und Beschichtungen

  • Physikalische Charakterisierung
  • Alterung und Bewitterung
  • Filmbildungs- und Härtungskinetik
    Dipl.-Ing. Harald Oehler, Fraunhofer LBF Institut für Betriebsfestigkeit, Darmstadt
    Dipl.-Ing. Harald Oehler,
    Fraunhofer LBF Institut für Betriebsfestigkeit, Darmstadt
    10:10

    Kaffeepause

    10:40

    Entwicklung eines künstlichen Bewitterungsverfahrens für die Qualitätssicherung hochbeanspruchbarer Rotorblattbeschichtungen unter Bewertung witterungsbedingter mechanischer Eigenschaftsänderungen

    • Alterung von Erosionsschutzbeschichtungen für die Windkraft
    • Vergleich künstliche und reale Bewitterung und Beanspruchung der Regenerosionsschutzwirkung
    • Vergleich reale Schäden im Feld mit den Schäden aus dem Labor
    • Aufklärung Schädigungsmechanismen
    Sascha Buchbach, Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung, Bremen
    Sascha Buchbach,
    Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung, Bremen
    Heike Schuster, Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., Neuss
    Heike Schuster,
    Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., Neuss
    11:15

    Neues zeitraffendes Prüfverfahren für das Alterungsverhalten von polymeren Werkstoffen

    • gleichzeitige Exposition einer Probe mit einer Vielzahl von Paarungen von UV-Bestrahlungsstärke und Probentemperatur
    • Erzeugung einer Matrix von Eigenschaftsänderungen
    • Ermittlung von Expositionsbedingungen, die zu definierten Eigenschaftsänderungen führen
    Dr. Dieter Kockott, Dr. Kockott UV-Technik , Hanau
    Dr. Dieter Kockott,
    Dr. Kockott UV-Technik , Hanau
    11:50

    Beschleunigte Bewitterung unter dem Aspekt des Reziprozitätsgesetzes

    Dipl.-Ing. Walter Rauth, Covestro Deutschland AG , Leverkusen
    Dipl.-Ing. Walter Rauth,
    Covestro Deutschland AG , Leverkusen
    12:25

    Ende der Veranstaltung

    Tickets

    Ticket jetzt zum Bestpreis sichern

    Mengenrabatt

    3 Teilnehmer erhalten einen Rabatt von bis zu

    20 %

    auf den Teilnahmepreis

    Mitgliederpreis

    SKZ-Mitglieder erhalten einen Rabatt von

    15 %

    auf den Teilnahmepreis

    Young Professional

    Bringen Sie Ihren Kollegen unter 35 Jahre mit

    35 %

    auf den 2. Teilnahmepreis
    Partner

    Ein Dank an unsere Partner und Sponsoren

    Medienpartner
    Medienpartner
    Medienpartner
    Medienpartner
    Medienpartner
    Medienpartner

    Sie möchten sich an der Veranstaltung beteiligen?

    Referent werden

    Aussteller werden

    Sponsor werden

    Hotels

    Empfohlene Hotels am Tagungsort

    06.07. - 07.07.2022

    Hotel & Restaurant "Zur Stadt Mainz"
    Semmelstraße 39
    97070 Würzburg
    Zum Hotel
    ab 119,00 EUR
    Kennung: SKZ
    Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
    GHOTEL hotel & living ***s
    Schweinfurter Straße 1-3, 97080 Würzburg
    Zum Hotel
    ab 119,00 EUR
    Kennung: 150322SKZ
    Hotel Rebstock Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Hotel Rebstock ****
    Neubaustraße 7, 97070 Würzburg
    Kennung: SKZ
    Zum Hotel
    ab 149,00 EUR
    Kennung: SKZ
    Maritim Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Maritim Hotel Würzburg ****
    Pleichertorstr. 5
    97070 Würzburg
    Zum Hotel
    ab 116,00 EUR
    Kennung: SKZ
    Dorint Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Dorint Hotel Würzburg ****
    Eichstr. 2, 97070 Würzburg
    Zum Hotel
    Kennung: SKZ
    Hotel Wittelsbacher Hoeh Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Ringhotel Wittelsbacher Höh Würzburg ***s
    Hexenbruchweg 10, 97082 Würzburg
    Zum Hotel
    Kennung: SKZ
    Hotel Ibis City Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Ibis Würzburg City
    Veitshöchheimer Straße 5b, 97080 Würzburg
    Zum Hotel
    ab 102,00 EUR
    Kennung: SKZ
    Hote BnB, Wuerzburg, SKZ Weiterbildung
    B&B Hotel Würzburg
    Veitshöchheimer Straße 18, 97080 Würzburg
    Zum Hotel
    Kennung: SKZ
    Ibis Budget Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Ibis budget Würzburg Ost
    Nürnberger Straße 129, 97076 Würzburg
    Zum Hotel
    Hotel Gruener Baum, Würzburg, SKZ Weiterbildung
    Hotel Grüner Baum Würzburg
    Zeller Straße 35/37, 97082 Würzburg
    Zum Hotel
    Mercure Hotel Würzburg***
    Dreikronenstraße 27
    97082 Würzburg
    Zum Hotel
    ab 129,00 EUR
    Kennung: SKZ
    Hotels genau nach Ihren Wünschen buchen. Sie finden günstige Hotels auf folgender Seite.
    Zur Hotelauskunft

    Bewitterung von Kunststoffen

    06.07. - 07.07.2022, Würzburg/Rottendorf

    Inhalt

    Die seit 1993 stattfindende Fachtagung ist das wichtigste deutschsprachige Forum zur Bewitterung von Kunststoffen. Nutzen Sie es!

    Steigende Anforderungen an die Beständigkeit von Materialien und Bauteilen, neue Werkstoffe und technologischer Fortschritt erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung der Prüfverfahren. In vielen Fällen muss die Korrelation zwischen Laborprüfung und Freibewitterung neu bestimmt werden. Schließlich erzwingen kürzere Entwicklungszyklen schnellere Prüfmethoden,…

    mehr lesen

    Die seit 1993 stattfindende Fachtagung ist das wichtigste deutschsprachige Forum zur Bewitterung von Kunststoffen. Nutzen Sie es!

    Steigende Anforderungen an die Beständigkeit von Materialien und Bauteilen, neue Werkstoffe und technologischer Fortschritt erfordern die kontinuierliche Weiterentwicklung der Prüfverfahren. In vielen Fällen muss die Korrelation zwischen Laborprüfung und Freibewitterung neu bestimmt werden. Schließlich erzwingen kürzere Entwicklungszyklen schnellere Prüfmethoden, aber ohne Abstriche bei Präzision und Korrelation zu machen.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich gleich zur Tagung an. So verpassen Sie nicht den Anschluss in der Branche, erhalten Informationen über Neuerungen und halten Kontakt zu den Experten.

    Wir laden Sie herzlich ein an dieser etablierten Veranstaltung teilzunehmen!

    • Aktuelle Entwicklungen in Technik und Normung der Bewitterung
    • Laborbewitterung & Freibewitterung
    • Klimatische Einflussfaktoren, Klimawandel
    • Alterung & Stabilisierung von Kunststoffen

    Folgen Sie diesem Event auch bei

    Tagungsleitung

    Dipl.-Phys. Andreas Riedl

    ATLAS Material Testing Technology GmbH

    Programm

    Tagungsprogramm

    "Bewitterung von Kunststoffen"

    Tag 1 (06.07.2022)
    09:00

    Begrüßung

    Bettina Dempewolf, SKZ, Würzburg
    Bettina Dempewolf,
    SKZ, Würzburg
    09:10

    Bewitterung von Kunststoffen – Was haben wir gelernt?

    •  Wie fing alles an und wo stehen wir heute?
    • SKZ-Fachtagung seit 1993: Themen und Erkenntnisse
    • Herausforderungen für die Zukunft
    Dipl.-Phys. Andreas Riedl, ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
    Dipl.-Phys. Andreas Riedl,
    ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
    09:45

    Bewitterung von Kunststoffen in der augenoptischen Industrie

    • Besondere Anforderungen an augenoptische Werkstoffe
    • DIN-Standardteste und die Realität
    • Real-Time-Trageversuche und deren Beschleunigung
    Christian Lischer, Carl Zeiss Vision GmbH , Aalen
    Christian Lischer,
    Carl Zeiss Vision GmbH , Aalen
    10:20

    Kaffeepause

    10:50

    Natürliche und künstliche Bewitterung in der Produktvalidierung
    Beispiele aus der Automobilindustrie

    • Zoneneinteilung in der Absicherung von Interieurbauteilen
    • Sonnensimulation Türinnenverkleidung: Von der Freibewitterung zur Laborprüfung
    • Absicherung Frontscheinwerfer: künstliche und natürliche Alterung 
    Malte Wienrich, imat-uve GmbH , Mönchengladbach
    Malte Wienrich,
    imat-uve GmbH , Mönchengladbach
    11:25

    Ringversuche zur Bewitterung von Kunststoffen – Update 2022

    Thorsten Helbig, Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien GmbH, Kempten
    Thorsten Helbig,
    Deutsches Referenzbüro für Ringversuche und Referenzmaterialien GmbH, Kempten
    12:00

    Gemeinsames Mittagessen

    13:10

    Polymers’ stabilization and weathering behavior: comparison of exposure under different weathering conditions

    • Polymer degradation mechanism
    • Stabilizers to protect polymers from degradation and their way of action
    • Polymer samples containing different stabilizer packages: performance and comparison of weathering results obtained under different exposure
    Cinzia Tartarini, BASF Italia , Pontecchio Marconi
    Cinzia Tartarini,
    BASF Italia , Pontecchio Marconi
    13:45

    Hydrolysestabilisierung thermoplastischer Polyesterpolyurethane 

    • Grundlagen Thermoplastischer Polyurethane und deren Alterungseigenschaften
    • Beständigkeit Thermoplastischer Polyester Polyurethane in der Feuchtwärmelagerung
    • Stabilisierungssysteme zur Verbesserung der Hydrolysestabilität thermoplastischer Polyester Polyurethane
    Dipl.-Ing. (FH) Frank Schäfer, BASF Polyurethanes GmbH , Lemförde
    Dipl.-Ing. (FH) Frank Schäfer,
    BASF Polyurethanes GmbH , Lemförde
    14:20

    Kaffeepause

    15:00

    Maßgeschneiderte künstliche Bewitterungstests zur Untersuchung der alterungsbedingten Freisetzung von Produkten in die Umwelt

    • Compounds von Carbonanotubes (CNT) in polymerer Matrix: Freisetzung von CNT’s in die Umwelt
    • Sportböden (Bahnen und Kunstgras): Freisetzung elastomerer Komponenten ins Grundwasser
    • Testentwicklung, Charakterisierung, Ergebnisse
    Dr. Volker Wachtendorf, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM, Berlin
    Dr. Volker Wachtendorf,
    Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM, Berlin
    15:35

    Verbesserung der Nachhaltigkeit von Produkten durch geeignete Prüfung von Kunststoffmaterialien

    • Definition Nachhaltigkeit und wie Nachhaltigkeit optimiert werden kann
    • Ansätze und Ergebnisse von Bewitterungsprüfungen
    • Verbesserung der Nachhaltigkeit durch geeignete Materialqualifizierung
    Dr. Karl-Anders Weiß, Fraunhofer ISE Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg
    Dr. Karl-Anders Weiß,
    Fraunhofer ISE Institut für Solare Energiesysteme, Freiburg
    16:10

    Neues über: „Klimawandel - ein Update“

    Gerhard Lux, Gerhard Lux , Offenbach
    Gerhard Lux,
    Gerhard Lux , Offenbach
    16:45

    Gemeinsamer Ausklang des ersten Veranstaltungstages

    Tag 2 (07.07.2022)
    09:00

    Anwendungsorientierte Bewitterungsprüfung kunststoffbasierter „Wearables“

    • Schäden durch Strahlung, Temperatur und Feuchte
    • Exposition in Xenon-Prüfkammern
    • Anwendungsorientierte Bewitterungsprüfungen
    Dr. Oliver Rahäuser, ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
    Dr. Oliver Rahäuser,
    ATLAS Material Testing Technology GmbH , Linsengericht
    09:35

    Standortspezifische Bewitterungszyklen für Kunststoffe und Beschichtungen

    • Physikalische Charakterisierung
    • Alterung und Bewitterung
    • Filmbildungs- und Härtungskinetik
      Dipl.-Ing. Harald Oehler, Fraunhofer LBF Institut für Betriebsfestigkeit, Darmstadt
      Dipl.-Ing. Harald Oehler,
      Fraunhofer LBF Institut für Betriebsfestigkeit, Darmstadt
      10:10

      Kaffeepause

      10:40

      Entwicklung eines künstlichen Bewitterungsverfahrens für die Qualitätssicherung hochbeanspruchbarer Rotorblattbeschichtungen unter Bewertung witterungsbedingter mechanischer Eigenschaftsänderungen

      • Alterung von Erosionsschutzbeschichtungen für die Windkraft
      • Vergleich künstliche und reale Bewitterung und Beanspruchung der Regenerosionsschutzwirkung
      • Vergleich reale Schäden im Feld mit den Schäden aus dem Labor
      • Aufklärung Schädigungsmechanismen
      Sascha Buchbach, Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung, Bremen
      Sascha Buchbach,
      Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung, Bremen
      Heike Schuster, Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., Neuss
      Heike Schuster,
      Deutsche Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V., Neuss
      11:15

      Neues zeitraffendes Prüfverfahren für das Alterungsverhalten von polymeren Werkstoffen

      • gleichzeitige Exposition einer Probe mit einer Vielzahl von Paarungen von UV-Bestrahlungsstärke und Probentemperatur
      • Erzeugung einer Matrix von Eigenschaftsänderungen
      • Ermittlung von Expositionsbedingungen, die zu definierten Eigenschaftsänderungen führen
      Dr. Dieter Kockott, Dr. Kockott UV-Technik , Hanau
      Dr. Dieter Kockott,
      Dr. Kockott UV-Technik , Hanau
      11:50

      Beschleunigte Bewitterung unter dem Aspekt des Reziprozitätsgesetzes

      Dipl.-Ing. Walter Rauth, Covestro Deutschland AG , Leverkusen
      Dipl.-Ing. Walter Rauth,
      Covestro Deutschland AG , Leverkusen
      12:25

      Ende der Veranstaltung

      Service

      Wir helfen Ihnen gerne weiter!

      Tagungsorganisation

      Eva Engelmann
      Würzburg
      +49 931 4104-184

      Veranstaltungsort

      Gut Wöllried
      Gut Wöllried 13
      97228 Würzburg/Rottendorf
      Route berechnen

      Das SKZ in Zahlen

      0
      +
      Branchenspezifische Veranstaltungen
      Branchenspezifische Veranstaltungen
      0
      +
      Referenten mit exzellentem Fachwissen
      Referenten mit exzellentem Fachwissen
      0
      Hochmoderne Labore und Technika
      Hochmoderne Labore und Technika
      0
      +
      Prüfnormen im Testlabor möglich
      Prüfnormen im Testlabor möglich

      Bewitterung von Kunststoffen

      Bewitterung von…

      06.07. - 07.07.2022, Würzburg/Rottendorf
      Created with Sketch.
      Termin im Kalender speichern
      Created with Sketch.
      Diese Seite jetzt teilen!

      1.250,00 EUR

      Jetzt anmeldenAnmelden

      Alle News zur Veranstaltung
      „Bewitterung von Kunststoffen“

      Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie zeitnah alle Neuigkeiten zur Veranstaltung.

      * Pflichtfelder
      Anmeldung
      Bewitterung von Kunststoffen

      Ihr direkter Ansprechpartner

      Robert Davis
      Teilnehmermanagement
      Würzburg
      +49 931 4104-131
      r.davis@skz.de
      Präsenzveranstaltung
      Ort
      Gut Wöllried
      Gut Wöllried 13
      97228 Würzburg/Rottendorf
      Kosten
      1.250,00 EUR
      Dauer
      2 Tage
      Beginn
      06.07.2022, 09.00 Uhr
      Ende
      07.07.2022, 13.00 Uhr
      Verfügbarkeit

      Die maximale Teilnehmerzahl ist aufgrund aktueller Sicherheitsbestimmungen begrenzt

      Plätze verfügbar
      Plätze verfügbar
      Alle Informationen anzeigen

      Angaben zum Unternehmen
      Abweichende Rechnungsanschrift angeben
      Abweichende Rechnungsanschrift löschen
      Angaben zum Teilnehmer
      Weitere Teilnehmer hinzufügen
      Bemerkung
      Sie haben einen Rabatt-Code?
      Spamschutz
      Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
      1.250,00 EUR

      Ihr Browser ist veraltet

      Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.