DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Whitepaper
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Group 3Created with Sketch.
Inhouse
Online-Kurs
Präsenz-Unterricht
Zertifikat
Praxisanteil: Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Niveau: erweitertes Fachwissen

Kurs im Überblick

Kosten
Ab
450,00 EUR*
Kosten:
Ab
450,00 EUR*
Dauer:
1 Tag
*Preis ohne Mehrwertsteuer
Dauer
1 Tag
Kursformate:
Online-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Kosten
Ab
450,00 EUR*
Dauer
1 Tag
Alle Informationen anzeigen

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

*Preis ohne Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Wurden reaktive Prozesse zur Aufbereitung von Kunststoffen bislang überwiegend von den Polymerherstellern angewandt, so ist in den letzten Jahren auch ein zunehmendes Interesse der Compoundeure und Extrudeure an dieser Technologie zu verzeichnen. Eine der Grundvoraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung ist jedoch ein tiefergehendes Verständnis der gesamten Materie.

Inhalt
  • Maschinenauswahl für die Compoundierung
  • Reaktiv-Extrusion als Basis für Material-Innovationen
  • Polymer-Modifikation durch reaktive Extrusion    mit organischen Peroxiden
  • Organofunktionelle Silane in der reaktiven Compoundierung
  • Hochleistungscompounder
  • Spezielle Anforderung an die Dosiertechnik für die Reaktionsextrusion
  • Abscheidetechnologien beim Kunststoffextrudieren
  • Prozessnahe Überwachung des Materials und Reaktionsfortschritts    mittels geeigneter Prüfmethoden
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Anmeldung
Reaktive Extrusion und Compoundierung

Kurs im Überblick

Kosten
950,00 EUR*
Kosten
450,00 EUR*
Dauer
1 Tag
1 Tag
Datum und Uhrzeit
Ort
Downloads
Enthalten im Abschluss
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Preis ohne Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Diesen Teilnehmer löschen
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
950,00 EUR*
450,00 EUR*

Kurs im Überblick

Kosten
Ab
450,00 EUR*
Kosten:
Ab
450,00 EUR*
Dauer:
1 Tag
*Preis ohne Mehrwertsteuer
Dauer
1 Tag
Kursformate:
Online-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Kosten
Ab
450,00 EUR*
Dauer
1 Tag
Alle Informationen anzeigen

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

*Preis ohne Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Wurden reaktive Prozesse zur Aufbereitung von Kunststoffen bislang überwiegend von den Polymerherstellern angewandt, so ist in den letzten Jahren auch ein zunehmendes Interesse der Compoundeure und Extrudeure an dieser Technologie zu verzeichnen. Eine der Grundvoraussetzungen für die erfolgreiche Durchführung ist jedoch ein tiefergehendes Verständnis der gesamten Materie.

Inhalt
  • Maschinenauswahl für die Compoundierung
  • Reaktiv-Extrusion als Basis für Material-Innovationen
  • Polymer-Modifikation durch reaktive Extrusion    mit organischen Peroxiden
  • Organofunktionelle Silane in der reaktiven Compoundierung
  • Hochleistungscompounder
  • Spezielle Anforderung an die Dosiertechnik für die Reaktionsextrusion
  • Abscheidetechnologien beim Kunststoffextrudieren
  • Prozessnahe Überwachung des Materials und Reaktionsfortschritts    mittels geeigneter Prüfmethoden
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Weitere Informationen und Anmeldung auf: https://skz.de/863

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.