DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Jede Karriere braucht Ziele
Individuelle Voraussetzungen und Ziele erfordern flexibele und individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 60 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Fill 1 Copy 3 Created with Sketch.
Dieser Kurs kann als Inhouse-Schulung in Ihrer Firma durchgeführt werden.
Dieser Kurs kann im LIVE-Online-Format gebucht werden.
Dieser Kurs kann als E-Learning zum Selbststudium gebucht werden.
Dieser Kurs kann als Präsenzschulung vor Ort beim SKZ gebucht werden.
Zertifikat
Praxisanteil: 25% (Kurse für Quereinsteiger)
Niveau: Grundlagen

Kurs im Überblick

Ab
1.150,00 EUR*
:
Ab
Dauer
2 Tage
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
Dauer
2 Tage
Kursformate:
Präsenz-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Ab
0,00 EUR
Dauer
0 Tage

*Preis zzgl. Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Hersteller stehen vor immer neuen und anspruchvolleren Aufgaben. Gerade durch die technische Entwicklung, den Kundenerwartungen sowie neuen Fertigungstechniken steigen bei ihnen die Anforderungen. So sind nicht nur fähige sondern robuste Prozesse erforderlich, um den Ansprüchen gerecht zu werden und die gesamte Herstell- und Lieferkette abzusichern.

Die harmonisierte FMEA (Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse) nach AIAG und VDA ist eine bewährte und anerkannte Methode, um Produkte und Prozesse zu analysieren, Risiken zu erkennen sowie Fehler zu vermeiden oder deren Auswirkungen zu reduzieren.

Im Seminar erweben wir das Grundwissen zur Erstellung, Durchführung und Moderation einer FMEA. Zudem erarbeiten wir gemeinsam eine Prozess-FMEA mit vielen praktischen Empfehlungen zur Umsetzung. Das Seminar ist gerade auch für Teilnehmer interessant, die sich als Projektmanager, Fertigungs- oder Qualitätsplaner einen Überblick über die FMEA-Methodik verschaffen oder als FMEA-Moderatoren Tipps zur Umsetzung der harmonisierten FMEA erhalten wollen.

Unser Referent, Stefan Tischner, ist ein erfahrener, qualifizierter Qualitätsmanager und FMEA-Moderator. Er ist Auditor für IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001, VDA 6.3 und Six Sigma Black Belt. Seit über 25 Jahren berät und unterstützt er Automobilzulieferer als Interim-Manager, Trainer und Moderator. Gerade als Qualitätsleiter, Qualitätsplaner und Serienbetreuer sowie Werkleiter hat Herr Tischner immer wieder in der Linie gearbeitet, Teams geführt, Kunden betreut und die Qualität von Produkten und Prozessen verbessert. Herr Tischner kennt somit das Qualitätsgeschäft und die FMEA aus dem ff und gibt gerne sein Wissen und Erfahrungen an die Teilnehmer weiter.

Inhalt
  • Übersicht über die Automotive Core Tools und Einordnung der einzelnen Methoden
  • Grundlagen der Produkt- und Prozess-FMEA (harmonisierte Fassung nach AIAG und VDA)
  • FMEA-Teams, Verantwortlichkeiten und Aufgaben sowie Rolle des Managements
  • Die 7-Schritte-Methode
  • Planung und Vorbereitung einer FMEA
  • Struktur- und Funktionsanalyse
  • Fehleranalyse, Zusammenhang der Ursachen-Wirkungskette
  • Risikoanalyse, Bewertungsschemas und Aufgabenpriorisierung
  • Optimierung und Ergebnisdokumentation
  • Besondere Merkmale und Schnittstelle zum Produktionslenkungsplan
  • Ausblick MSR Monitoring und Systemreaktion sowie Softwareunterstützung

Tipps zur Erstellung und Moderation runden die kompakte Schulung ab.

Praxis

Im Seminar FMEA nach AIAG und VDA werden zur Erläuterung der Schulungsinhalte viele Praxisbeispiele gezeigt sowie gemeinsam eine Prozess-FMEA erstellt. Erfahrungsaustausch, Übungen und Gruppenarbeit vertiefen das erworbene Wissen.

Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Termine
Termin auswählen
Jetzt Termin wählen und buchen!

Folgend finden Sie die Übersicht der aktuell geplanten Termine für den Kurs "Harmonisierte AIAG-VDA-FMEA". Bei einer Buchung 12 Wochen im Voraus gewähren wir Ihnen einen Frühbucherrabatt von 10% Die betroffenen Kurse sind entsprechend gekennzeichnet.

Datum
Ort
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Durchführung
Rabatt
28.11. - 29.11.2024
Würzburg
-10%
Frühbucher
Plätze verfügbar
Plätze verfügbar
-10%
Frühbucher
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen
0,00 EUR
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
Referenten & Kursleiter
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Tischner
Kursleiter

Tischner QualitätsManagement , Wendelstein

Harmonisierte AIAG-VDA-FMEA
28.11. - 29.11.24
Dauer
2 Tage
Uhrzeit
Beginn: 28.11.2024 , 09:00 Uhr
Ende: 29.11.2024 , 16:30 Uhr
Ort
SKZ Modellfabrik
Friedrich-Bergius-Ring 21
97076 Würzburg
Route berechnen
1.325,00 EUR*
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen

Hersteller stehen vor immer neuen und anspruchvolleren Aufgaben. Gerade durch die technische Entwicklung, den Kundenerwartungen sowie neuen Fertigungstechniken steigen bei ihnen die Anforderungen. So sind nicht nur fähige sondern robuste Prozesse erforderlich, um den Ansprüchen gerecht zu werden und die gesamte Herstell- und Lieferkette abzusichern.

Die harmonisierte FMEA (Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse) nach AIAG und VDA ist eine bewährte und anerkannte Methode, um Produkte und Prozesse zu analysieren, Risiken zu erkennen sowie Fehler zu vermeiden oder deren Auswirkungen zu reduzieren.

Im Seminar erweben wir das Grundwissen zur Erstellung, Durchführung und Moderation einer FMEA. Zudem erarbeiten wir gemeinsam eine Prozess-FMEA mit vielen praktischen Empfehlungen zur Umsetzung. Das Seminar ist gerade auch für Teilnehmer interessant, die sich als Projektmanager, Fertigungs- oder Qualitätsplaner einen Überblick über die FMEA-Methodik verschaffen oder als FMEA-Moderatoren Tipps zur Umsetzung der harmonisierten FMEA erhalten wollen.

Unser Referent, Stefan Tischner, ist ein erfahrener, qualifizierter Qualitätsmanager und FMEA-Moderator. Er ist Auditor für IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001, VDA 6.3 und Six Sigma Black Belt. Seit über 25 Jahren berät und unterstützt er Automobilzulieferer als Interim-Manager, Trainer und Moderator. Gerade als Qualitätsleiter, Qualitätsplaner und Serienbetreuer sowie Werkleiter hat Herr Tischner immer wieder in der Linie gearbeitet, Teams geführt, Kunden betreut und die Qualität von Produkten und Prozessen verbessert. Herr Tischner kennt somit das Qualitätsgeschäft und die FMEA aus dem ff und gibt gerne sein Wissen und Erfahrungen an die Teilnehmer weiter.

Veranstaltungsort
Referenten & Kursleiter
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Tischner
Kursleiter

Tischner QualitätsManagement , Wendelstein

Anmeldung
Harmonisierte AIAG-VDA-FMEA

Kurs im Überblick

0,00 EUR
Dauer
2 Tage
0 Tage
Datum und Uhrzeit
Ort
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Preis zzgl. Mehrwertsteuer

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Diesen Teilnehmer löschen
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Sie haben einen Rabatt-Code?
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
Datenschutz
Wir benötigen Ihre Daten, um Sie zu diesem Kurs anzumelden und Sie über den aktuellen Stand zu informieren. Außerdem benötigen wir diese Daten, um Ihnen die Anmeldebestätigung und die Rechnung zuzusenden. Mehr Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
0,00 EUR

Kurs im Überblick

Ab
1.150,00 EUR*
:
Ab
Dauer
2 Tage
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
Dauer
2 Tage
Kursformate:
Präsenz-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Ab
0,00 EUR
Dauer
0 Tage

*Preis zzgl. Mehrwertsteuer

Ihr direkter Ansprechpartner
Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Hersteller stehen vor immer neuen und anspruchvolleren Aufgaben. Gerade durch die technische Entwicklung, den Kundenerwartungen sowie neuen Fertigungstechniken steigen bei ihnen die Anforderungen. So sind nicht nur fähige sondern robuste Prozesse erforderlich, um den Ansprüchen gerecht zu werden und die gesamte Herstell- und Lieferkette abzusichern.

Die harmonisierte FMEA (Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse) nach AIAG und VDA ist eine bewährte und anerkannte Methode, um Produkte und Prozesse zu analysieren, Risiken zu erkennen sowie Fehler zu vermeiden oder deren Auswirkungen zu reduzieren.

Im Seminar erweben wir das Grundwissen zur Erstellung, Durchführung und Moderation einer FMEA. Zudem erarbeiten wir gemeinsam eine Prozess-FMEA mit vielen praktischen Empfehlungen zur Umsetzung. Das Seminar ist gerade auch für Teilnehmer interessant, die sich als Projektmanager, Fertigungs- oder Qualitätsplaner einen Überblick über die FMEA-Methodik verschaffen oder als FMEA-Moderatoren Tipps zur Umsetzung der harmonisierten FMEA erhalten wollen.

Unser Referent, Stefan Tischner, ist ein erfahrener, qualifizierter Qualitätsmanager und FMEA-Moderator. Er ist Auditor für IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001, VDA 6.3 und Six Sigma Black Belt. Seit über 25 Jahren berät und unterstützt er Automobilzulieferer als Interim-Manager, Trainer und Moderator. Gerade als Qualitätsleiter, Qualitätsplaner und Serienbetreuer sowie Werkleiter hat Herr Tischner immer wieder in der Linie gearbeitet, Teams geführt, Kunden betreut und die Qualität von Produkten und Prozessen verbessert. Herr Tischner kennt somit das Qualitätsgeschäft und die FMEA aus dem ff und gibt gerne sein Wissen und Erfahrungen an die Teilnehmer weiter.

Inhalt
  • Übersicht über die Automotive Core Tools und Einordnung der einzelnen Methoden
  • Grundlagen der Produkt- und Prozess-FMEA (harmonisierte Fassung nach AIAG und VDA)
  • FMEA-Teams, Verantwortlichkeiten und Aufgaben sowie Rolle des Managements
  • Die 7-Schritte-Methode
  • Planung und Vorbereitung einer FMEA
  • Struktur- und Funktionsanalyse
  • Fehleranalyse, Zusammenhang der Ursachen-Wirkungskette
  • Risikoanalyse, Bewertungsschemas und Aufgabenpriorisierung
  • Optimierung und Ergebnisdokumentation
  • Besondere Merkmale und Schnittstelle zum Produktionslenkungsplan
  • Ausblick MSR Monitoring und Systemreaktion sowie Softwareunterstützung

Tipps zur Erstellung und Moderation runden die kompakte Schulung ab.

Praxis

Im Seminar FMEA nach AIAG und VDA werden zur Erläuterung der Schulungsinhalte viele Praxisbeispiele gezeigt sowie gemeinsam eine Prozess-FMEA erstellt. Erfahrungsaustausch, Übungen und Gruppenarbeit vertiefen das erworbene Wissen.

Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Harmonisierte AIAG-VDA-FMEA
28.11. - 29.11.24
Dauer
2 Tage
Uhrzeit
Beginn: 28.11.2024 , 09:00 Uhr
Ende: 29.11.2024 , 16:30 Uhr
Ort
SKZ Modellfabrik
Friedrich-Bergius-Ring 21
97076 Würzburg
Route berechnen
1.325,00 EUR*
Verfügbarkeit
Plätze verfügbar
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen

Hersteller stehen vor immer neuen und anspruchvolleren Aufgaben. Gerade durch die technische Entwicklung, den Kundenerwartungen sowie neuen Fertigungstechniken steigen bei ihnen die Anforderungen. So sind nicht nur fähige sondern robuste Prozesse erforderlich, um den Ansprüchen gerecht zu werden und die gesamte Herstell- und Lieferkette abzusichern.

Die harmonisierte FMEA (Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse) nach AIAG und VDA ist eine bewährte und anerkannte Methode, um Produkte und Prozesse zu analysieren, Risiken zu erkennen sowie Fehler zu vermeiden oder deren Auswirkungen zu reduzieren.

Im Seminar erweben wir das Grundwissen zur Erstellung, Durchführung und Moderation einer FMEA. Zudem erarbeiten wir gemeinsam eine Prozess-FMEA mit vielen praktischen Empfehlungen zur Umsetzung. Das Seminar ist gerade auch für Teilnehmer interessant, die sich als Projektmanager, Fertigungs- oder Qualitätsplaner einen Überblick über die FMEA-Methodik verschaffen oder als FMEA-Moderatoren Tipps zur Umsetzung der harmonisierten FMEA erhalten wollen.

Unser Referent, Stefan Tischner, ist ein erfahrener, qualifizierter Qualitätsmanager und FMEA-Moderator. Er ist Auditor für IATF 16949, ISO 9001, ISO 14001, VDA 6.3 und Six Sigma Black Belt. Seit über 25 Jahren berät und unterstützt er Automobilzulieferer als Interim-Manager, Trainer und Moderator. Gerade als Qualitätsleiter, Qualitätsplaner und Serienbetreuer sowie Werkleiter hat Herr Tischner immer wieder in der Linie gearbeitet, Teams geführt, Kunden betreut und die Qualität von Produkten und Prozessen verbessert. Herr Tischner kennt somit das Qualitätsgeschäft und die FMEA aus dem ff und gibt gerne sein Wissen und Erfahrungen an die Teilnehmer weiter.

Veranstaltungsort
Referenten & Kursleiter
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Tischner
Kursleiter

Tischner QualitätsManagement , Wendelstein

Termine
Termin auswählen
Jetzt Termin wählen und buchen!

Folgend finden Sie die Übersicht der aktuell geplanten Termine für den Kurs "Harmonisierte AIAG-VDA-FMEA". Bei einer Buchung 12 Wochen im Voraus gewähren wir Ihnen einen Frühbucherrabatt von 10% Die betroffenen Kurse sind entsprechend gekennzeichnet.

Datum
Ort
Verfügbarkeit
Verfügbarkeit
Durchführung
Rabatt
28.11. - 29.11.2024
Würzburg
-10%
Frühbucher
Plätze verfügbar
Plätze verfügbar
-10%
Frühbucher
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen
0,00 EUR
Jetzt anmelden
Auf Warteliste eintragen
*Preis zzgl. Mehrwertsteuer
Referenten & Kursleiter
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Tischner
Kursleiter

Tischner QualitätsManagement , Wendelstein

Weitere Informationen und Anmeldung auf: https://skz.de/701

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.