DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Whitepaper
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Group 19Created with Sketch.
Inhouse
Online-Kurs
Präsenz-Unterricht
Zertifikat
Praxisanteil: Stufe 0 (Seminar ohne Praxis)
Niveau: erweitertes Fachwissen

Kurs im Überblick

Kosten
Ab
550,00 EUR*
Kosten:
Ab
550,00 EUR*
Dauer:
0 Tage
*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.
Dauer
0 Tage
Kursformate:
Inhouse,  Online-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Kosten
Ab
550,00 EUR*
Dauer
0 Tage
Alle Informationen anzeigen

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

Ihr direkter Ansprechpartner
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Materialknappheit und Rohstoffmangel sind aktuell ein sehr großes Thema. Beim Umstellungsprozess zu einem Alternativmaterial spielen sehr viele Faktoren eine bedeutende Rolle. Im Rahmen des Kurses „Alternativmaterialien und Second Source“ gehen SKZ Experten auf eben diese Gebiete ein. Denn potenzielle Ersatzmaterialien lassen sich unter anderem durch Überschneidungen der wichtigsten, technischen Eigenschaften finden. Wir zeigen auf, welche Eigenschaften dies sein können und wie diese Werkstoffdaten aufzufinden sind.

Inhalt
  • Ausgangslage und aktuelle Notwendigkeit für Alternativmaterialien
  • Wichtige Faktoren bei der Material-/Rezepturumstellung 
    • Herstellungsprozess
    • Werkzeugeignung
    • Zulassungen, Konformitäten
    • etc.
  • Wichtige Materialeigenschaften beim Umstellungsprozess
  • Werkstoffdaten und Datenquelle
  • Produktentstehung von „innen nach außen“
  • Produktanpassung von „außen nach innen“
     
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Anmeldung
Alternativmaterialien und Second Source

Kurs im Überblick

Kosten
550,00 EUR*
Kosten
550,00 EUR*
Dauer
2 Tage
0 Tage
Datum und Uhrzeit
Ort
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Diesen Teilnehmer löschen
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
550,00 EUR*
550,00 EUR*

Kurs im Überblick

Kosten
Ab
550,00 EUR*
Kosten:
Ab
550,00 EUR*
Dauer:
0 Tage
*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.
Dauer
0 Tage
Kursformate:
Inhouse,  Online-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Kosten
Ab
550,00 EUR*
Dauer
0 Tage
Alle Informationen anzeigen

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

*Dieser Kurs ist umsatzsteuerbefreit.

Ihr direkter Ansprechpartner
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Materialknappheit und Rohstoffmangel sind aktuell ein sehr großes Thema. Beim Umstellungsprozess zu einem Alternativmaterial spielen sehr viele Faktoren eine bedeutende Rolle. Im Rahmen des Kurses „Alternativmaterialien und Second Source“ gehen SKZ Experten auf eben diese Gebiete ein. Denn potenzielle Ersatzmaterialien lassen sich unter anderem durch Überschneidungen der wichtigsten, technischen Eigenschaften finden. Wir zeigen auf, welche Eigenschaften dies sein können und wie diese Werkstoffdaten aufzufinden sind.

Inhalt
  • Ausgangslage und aktuelle Notwendigkeit für Alternativmaterialien
  • Wichtige Faktoren bei der Material-/Rezepturumstellung 
    • Herstellungsprozess
    • Werkzeugeignung
    • Zulassungen, Konformitäten
    • etc.
  • Wichtige Materialeigenschaften beim Umstellungsprozess
  • Werkstoffdaten und Datenquelle
  • Produktentstehung von „innen nach außen“
  • Produktanpassung von „außen nach innen“
     
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Weitere Informationen und Anmeldung auf: https://skz.de/515

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.