Composites

Konzepte für die Zukunft

Faserverbundkunststoffe – FVK besitzen auf Grund ihrer einstellbaren Eigenschaften bereits ein breites Anwendungsspektrum in verschiedenen Industriebereichen. Vor allem wegen ihrer hervorragenden gewichtsspezifischen Festigkeiten bei nahezu freier Formgebung ersetzen diese Leichtbaumaterialien zunehmend traditionelle Werkstoffe und tragen zu einer Material sparenden und somit Ressourcen schonenden Bauweise bei. Diese Erfolgsfaktoren bieten unzählige Anreize für Konstrukteure und Gestalter dieses Material auch verstärkt in anderen Bereichen zu nutzen, beispielsweise im Bauwesen.

Die Tätigkeitsschwerpunkte im Geschäftsfeld Composites konzentrieren sich auf die ganzheitliche Betrachtung des Einsatzes von Faserverbundkunststoffen ausgehend von der Auswahl und Einstellung der Materialeigenschaften über die Gestaltung von Objekten und Bauteilen bis hin zur technologischen Realisierung von Fertigungs- und Verbindungskonzepten. Vervollständigt wird diese Betrachtungsweise durch die Thematisierung der zerstörungsfreien Analyse und Reparatur von Faserverbundstrukturen. Unser Ziel ist die Entwicklung neuer technologischer Konzepte beim Einsatz von FVK, wie sie vor allem in den Bereichen der Windenergie, der gestalterischen Anwendungen und in der Mobilität benötigt werden.

Das Team bearbeitet unter anderem neben grundlegenden werkstofflichen Aspekten auch ganzheitliche Systemlösungen unter Einbezug neuartiger Verbundwerkstoffe wie beispielsweise naturfaserverstärkte Faserverbundkunststoffe und Carbonbeton. Übergreifendes Ziel aller Aktivitäten ist es, neuartige und weiterentwickelte Materialeigenschaften in verschiedenste Einsatzgebiete zu integrieren und effektiv zu nutzen.

Wir sind ihr Ansprechpartner für öffentlich geförderte Projekte und direkte Kooperationen.

Sprechen Sie uns an!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK