Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück

Unterstützung regionaler Fachkräftesicherung

Die Dr. Boy GmbH & Co. KG hat dem SKZ für seine Standorte in Horb (Baden-Württemberg) und Peine (Niedersachsen) zwei neue Spritzgießautomaten zur Verfügung gestellt. Die Leihgaben sollen auch dazu beitragen, Fachkräfte in den Regionen zu sichern.

Der SKZ-Standort in Horb hat ab sofort leihweise einen Spritzgießautomaten BOY 25 E. Von links: Andreas Scheideler (Dr. Boy), Dieter Kollmer (Dr. Boy), Thomas Fischer und Jürgen Kern (SKZ). (Foto: SKZ)

BOY-Spritzgießautomaten mit neuester Technik für SKZ-Standorte in Peine und Horb

„Mit diesen Leihgeräten werden wir an unseren Standorten auch zukünftig anschauliche und praxisnahe Spritzgießvorführungen im Rahmen unserer Kurse durchführen können,“ so SKZ-Geschäftsführer Dr. Thomas Hochrein. „Wir freuen uns wirklich sehr über die Unterstützung der Firma Dr. Boy und bedanken uns herzlich auch im Namen der Institutsleitung für die Bereitstellung der Maschinen gleich an zwei Aus- und Weiterbildungsstandorten des SKZ. Die Leihgaben ermöglichen uns, die neueste Technik von Dr. Boy in unseren Kursen zu demonstrieren.“ 

Das Kunststoff-Zentrum SKZ steht seit der Gründung vor 60 Jahren für eine industrienahe und umfassende Weiterbildung für Fachkräfte der Kunststoffindustrie. Um dieses Qualitätsversprechen auch in den nächsten Jahren erfolgreich fortführen zu können, stellte die Dr. Boy GmbH & Co. KG zwei Leihmaschinen zur Verfügung. 

Der SKZ-Standort in Horb verfügt ab sofort leihweise über einen Spritzgießautomaten BOY 60 E. „Meine Ausbilder und ich freuen uns sehr, an der neuen Maschine mit ihrer innovativen Steuerung zu arbeiten. Unsere Kursteilnehmer/-innen profitieren direkt davon und lernen den neuesten Stand der Technik kennen“, betont Jürgen Kern, Standortleiter in Horb. Der Spritzgießautomat BOY 60 E in Horb hat eine Schließkraft von 600 kN, die neueste Steuerung Procan ALPHA 4 und ist mit einer schwenkbaren Spritzeinheit und gut zugänglichem Auswerfer ebenfalls ideal für Schulungen mit mehreren Teilnehmenden.

Maschine findet auch im Schüler-Labor in Peine Einsatz
Der Standort in Peine erhielt leihweise einen Spritzgießautomaten BOY 25 E mit dem auch Duroplaste verarbeitet werden können. Annette von Hörsten, Standortleiterin in Peine, erklärt: „Mit der neuen Maschine können wir nun den Weiterbildungsbedarf in der Region mit qualitativ hochwertigen Schulungen für Fachkräfte abdecken.“ Der kompakte Spritzgießautomat BOY 25 E in Peine verfügt über eine Schließkraft von 250 kN und eine Differential-Einspritzung für hohe Einspritzgeschwindigkeiten. Ein großer Vorteil für das Training an der Maschine ist die freistehende Schließeinheit, die eine sehr gute Zugänglichkeit ermöglicht. „Wir werden die Maschine auch für das gerade eröffnete SKZ-Lab Peine einsetzen. Das SKZ-Lab ist ein Berufs- und Studienorientierungsprojekt für Schüler/-innen im Alter von 15 bis 16 Jahren zur Fachkräftesicherung für die Kunststoffbranche der Region, gefördert vom Land Niedersachsen und dem Europäischen Sozialfonds sowie dem Fachkräftebündnis SüdOstNiedersachsen“, so die Standortleiterin weiter.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Jürgen Kern
Standortleitung Horb
+49 7451 62457-18
j.kern@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.