Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück
Additive Fertigung
Schweißen
Spritzgießen
Colorist

15.06. - 16.06.2021, Würzburg

Siliconelastomere

Inhalt

Siliconelastomere werden in vielen Anwendungsfeldern, wie zum Beispiel der Elektronik, BabyCare oder auch im Haushalts- und Lebensmittelbereich eingesetzt. 

Die Automobilindustrie benötigt für die voranschreitende Elektrifizierung und das Downsizing im Motorraum Werkstoffe mit hervorragenden elektrischen und thermischen Eigenschaften. Moderne Produkte in der Medizintechnik sind auf physiologisch inerte Materialien mit dauerhaft hohen mechanischen Eigenschaften angewiesen. Diese speziellen…

mehr lesen

Siliconelastomere werden in vielen Anwendungsfeldern, wie zum Beispiel der Elektronik, BabyCare oder auch im Haushalts- und Lebensmittelbereich eingesetzt. 

Die Automobilindustrie benötigt für die voranschreitende Elektrifizierung und das Downsizing im Motorraum Werkstoffe mit hervorragenden elektrischen und thermischen Eigenschaften. Moderne Produkte in der Medizintechnik sind auf physiologisch inerte Materialien mit dauerhaft hohen mechanischen Eigenschaften angewiesen. Diese speziellen Anforderungen machen Hochleistungssilicone unverzichtbar für die Trends von heute und morgen

Neue innovative Anwendungen erfordern optimierte Rohstoffe, benötigen verbesserte Herstellungsverfahren und stellen die Verarbeiter vor neue Herausforderungen. 

Vor diesem Hintergrund berichtet diese Fachtagung des SKZ über neue Technologien und Möglichkeiten des Werkstoffs Siliconkautschuk. Lassen sie sich von einem außergewöhnlichen Werkstoff mit maximalem Gestaltungsspielraum begeistern und nutzen Sie die Gelegenheit sich über den aktuellen Stand in der gesamten Wertschöpfungskette zu informieren.

Warum Silicone so sind, wie sie sind, möchten wir Ihnen im Rahmen dieser Fachtagung aufzeigen: was sind ihre chemischen Grundlagen, welche Eigenschaften resultieren daraus, und wie lassen sich diese Eigenschaften in der Praxis umsetzen und im Einsatz gewinnbringend nutzen. Diese Veranstaltung ist an alle adressiert, die einen professionellen Überblick benötigen und gezielt Informationen und Kontakte suchen. Nutzen Sie dieses Forum zum Gedankenaustausch und zur Diskussion. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Angesprochen werden vom Entwickler bis zum strategischen Entscheider, vom Verarbeiter zum Anwender alle Beteiligten der Wertschöpfungskette. 

 

Das berichten die Medien:

Hitzebeständig, kalt vernetzbar, temperfrei
Quelle: K-PROFI Ausgabe 5/2019

Mengenmäßig sind Silikonelastomere mit jährlich rund 870.000 t und ca. 3 % Anteil am weltweiten Kautschukverbrauch eher eine Nische, ihren Fähigkeiten nach aber an der Spitze der Leistungspyramide angesiedelt. In Produktsegmenten wie Medizin, Automobil, E+E oder Optik finden sie sehr weit gefächerte Einsatzmöglichkeiten. Das Interesse an dem vielseitigen Material ist entsprechend groß, wie die SKZ-Fachtagung „Silikonelastomere“ Ende März in Würzburg mit einem erneuten Teilnehmerrekord belegte.


Starlim concept puts a new twist on lighting with LSR
Quelle: LSR World 2017/05+08
 


Die Zukunft ist flüssig
Quelle: K-PROFI Ausgabe 5/2017

Vor allem wegen der Konstanz ihrer mechanischen Eigenschaften über einen sehr weiten Temperaturbereich von rund -50 bis +200 °C selbst bei Standardtypen, aber auch durch ihre Biokompatibilität und Transparenz finden Silikonkautschuke einen breitgefächerten Einsatz u. a. in den Produktsegmenten Medizin, Automobil, Energie oder Optik. Die mit rund 150 Teilnehmern gut besuchte SKZ-Tagung „Silikonelastomere“ Ende März in Würzburg belegte sowohl das große Interesse an diesem Material als auch das Potenzial des vielseitigen Werkstoffes, Lösungen für aktuelle und künftige Markttrends zu bieten. Insbesondere Flüssigsilikone geben hierbei mehr und mehr den Takt vor.


Siliconelastomere: innovative Anwendungen und neue Lösungen
Quelle: GAK Ausgabe 7/2017

Silicone sind aus den Bereichen Automotive, Elektronik, Medizin und BabyCare sowie dem Haushalts-/Lebensmittelbereich nicht mehr wegzudenken. Siliconelastomere zeigen eine Reihe von Eigenschaften und Qualitäten, die in der gummiverarbeitenden Industrie innovative Anwendungen und neue Lösungen ermöglichen.

  • Neue Technologien und Trends
  • Aktueller Stand in der gesamten Wertschöpfungskette der Siliconelastomere
  • Diskussion und Austausch im Rahmen einer erfolgreichen Tagung

Tagungsleiter

Dr. Andreas Bacher

Wacker Chemie AG Werk Burghausen

Referenten

Unsere Referenten

Martin Richartz

M + S Silicon GmbH & Co. KG

Dr. Andreas Köllnberger

Wacker Chemie AG Werk Burghausen

Markus Landl

RICO Elastomere Projecting GmbH

Dr. Timo Bollermann

M + S Silicon GmbH & Co. KG

Dr. Beate Ganter

Momentive Performance Materials GmbH

M.Sc. Michael Hartung

Institut für Werkstofftechnik der Universität Kassel

Dietmar Waizenauer

Nexus Elastomer Systems GmbH

Timo Gebauer

SIGMA Engineering GmbH

Cordula Wieland

KraussMaffei Technologies GmbH

Leopold Pühringer

STARLIM Spritzguss GmbH

Manuel Frick

ARBURG GmbH + Co KG

Dr. Michael Rosenzweig

Dow Silicones Deutschland GmbH

Frank Barlog

BARLOG plastics GmbH

Dr. Bernhard Brunner

Fraunhofer ISC Institut für Silicatforschung

Laura Schilinsky

Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung

Martin Richartz

M + S Silicon GmbH & Co. KG

Dr. Andreas Köllnberger

Wacker Chemie AG Werk Burghausen

Markus Landl

RICO Elastomere Projecting GmbH

Dr. Timo Bollermann

M + S Silicon GmbH & Co. KG

Dr. Beate Ganter

Momentive Performance Materials GmbH

M.Sc. Michael Hartung

Institut für Werkstofftechnik der Universität Kassel

Dietmar Waizenauer

Nexus Elastomer Systems GmbH

Timo Gebauer

SIGMA Engineering GmbH

Cordula Wieland

KraussMaffei Technologies GmbH

Leopold Pühringer

STARLIM Spritzguss GmbH

Manuel Frick

ARBURG GmbH + Co KG

Dr. Michael Rosenzweig

Dow Silicones Deutschland GmbH

Frank Barlog

BARLOG plastics GmbH

Dr. Bernhard Brunner

Fraunhofer ISC Institut für Silicatforschung

Laura Schilinsky

Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung

Programm

Tagungsprogramm

Tag 1 (15.06.2021)
09:00
Dr. Andreas Bacher , Wacker Chemie AG Werk Burghausen
Dr. Andreas Bacher
Wacker Chemie AG Werk Burghausen
Cornelia Himmel
Cornelia Himmel

Begrüßung

09:10
Dr. Andreas Bacher , Wacker Chemie AG Werk Burghausen
Dr. Andreas Bacher
Wacker Chemie AG Werk Burghausen

Einführungsvortrag Siliconelastomere

09:40
Dr. Beate Ganter , Momentive Performance Materials GmbH
Dr. Beate Ganter
Momentive Performance Materials GmbH

Kontinuierliche Innovation - Silikonelastomere im Technologiewandel
•    Entwicklungsrichtungen, Prozesse und Anwendungen
•    Anforderungen an die Produkteigenschaften im Wandel der Zeit
•    Aktuelle Trends und neue Produkte
 

10:20

Optische Silicone: Wegbereiter innovativer LED Beleuchtungssysteme
•    Hochtransparente Flüssigsilicone (LSR) als Alternative zu gängigen optischen Materialien 
•    Optimierung der Lichtausbeute mittels weiß-reflektierender LSR und HCR Materialien 
•    Neue Anwendungsfelder jenseits der Beleuchtung
Dr. Michael Rosenzweig, Dow Silicones Deutschland GmbH
 

11:00

Pause

11:30
Dr. Andreas Köllnberger , Wacker Chemie AG Werk Burghausen
Dr. Andreas Köllnberger
Wacker Chemie AG Werk Burghausen

Ultradünne Folie mit ELASTOSIL® Film und NEXIPAL® - die zukünftige Generation von Aktoren
•    Dielektrische elektroaktive Polymere
•    Siliconfolien
 

12:10

Gemeinsames Mittagessen

13:30
Timo Gebauer , SIGMA Engineering GmbH
Timo Gebauer
SIGMA Engineering GmbH

Das Geheimnis erfolgreicher Prozesssimulation für Flüssigsilikone: Drei Schritte zu belastbaren Simulationsergebnissen
•    Prozesssimulation
•    Verhalten von LSR bei der Verarbeitung
•    Einflussgrößen
•    Materialcharakterisierung
•    Anwendungsbeispiele
 

14:10
Laura Schilinsky , Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung
Laura Schilinsky
Fraunhofer IFAM Inst. für Fertigung u Angewandte Materialforschung

Oberflächenmodifizierung von Silikonelastomeren durch VUV-Bestrahlung
•    Mechanismus der Vakuum-UV-Bestrahlung von Silikonen
•    Klebvorbehandlung und klebstoffreies Fügen von Silikonen
•    Staubabweisende und reibungsarme Silikone

14:50

Pause

15:20
Markus Landl , RICO Elastomere Projecting GmbH
Markus Landl
RICO Elastomere Projecting GmbH

Prozessorientierte Bauteilentwicklung – ein ganzheitlicher Ansatz
•    Von der Idee zum Bauteil durch Materiallabor, Simulation und Prototyping
•    Praxisorientierte Überleitung in den Serienprozess
•    Vorteile bei Entwicklungsprojekten durch Value-Added Services
 

16:00
Manuel Frick , ARBURG GmbH + Co KG
Manuel Frick
ARBURG GmbH + Co KG

Vom Konzept zur Massenproduktion in 41 Tagen
•    Grundprinzip von Atemmasken
•    Werkzeugtechnische Umsetzung
•    Partnerschaftliche Zusammenarbeit
 

16:40
Cordula Wieland , KraussMaffei Technologies GmbH
Cordula Wieland
KraussMaffei Technologies GmbH

Feststoffsilikon, eine solide Alternative zum Flüssigsilikon
•    Vollautomatisierbarer Spritzgießprozess
•    Stärken und Schwächen von Silikonen – ein Vergleich zwischen HTV und LSR
•    Intelligente Maschinenfunktionen erleichtern den Produktionsprozess
 

17:20

Gemütlicher Ausklang des ersten Veranstaltungstages

Tag 2 (16.06.2021)
09:00

Begrüßung

09:10
Dr. Bernhard Brunner , Fraunhofer ISC Institut für Silicatforschung
Dr. Bernhard Brunner
Fraunhofer ISC Institut für Silicatforschung

Silikone für textilintegrierte Sensoren
•    Silikonentwicklungen
•    Verarbeitung und Textilintegration
•    Anwendungen der textilintegrierten Sensoren
 

09:50
Frank Barlog , BARLOG plastics GmbH
Frank Barlog
BARLOG plastics GmbH

Prototypenfertigung aus Flüssigsilikon - Spritzgegossen oder gedruckt?
•    Vorstellung der möglichen Verfahren mit deren Vor- und Nachteilen
•    Praxisbeispiele gedruckter Bauteile
•    Praxisbeispiele spritzgegossener Bauteile inkl. Mehrkomponententechnik
 

10:30
Dr. Timo Bollermann , M + S Silicon GmbH & Co. KG
Dr. Timo Bollermann
M + S Silicon GmbH & Co. KG

Silicon-basierte Hybridmaterialien
•    Compoundierung von Hybridmaterialien
•    Rheologische und mechanische Untersuchungen
•    Exakte Einstellung des Eigenschaftsprofils
 

11:10

Pause

11:40
Leopold Pühringer , STARLIM Spritzguss GmbH
Leopold Pühringer
STARLIM Spritzguss GmbH

SCD Reinigung: Potentiale für die Anwendung
•    Vorteile und Nachteile der Technologie
•    Potentiale für die Endanwendung
•    SCD als Problem-Solver & Ausblick
 

12:20
M.Sc. Michael Hartung , Institut für Werkstofftechnik der Universität Kassel
M.Sc. Michael Hartung
Institut für Werkstofftechnik der Universität Kassel

2K-Spritzgießen mit variothermer Temperierung von Werkzeugeinsätzen
•    Technologien der variothermen Werkzeugtemperierung
•    TP/LSR-Verbundspritzgießen
•    Oberflächenaktivierung zur Erzeugung von Haftung
 

13:00
Dietmar Waizenauer , Nexus Elastomer Systems GmbH
Dietmar Waizenauer
Nexus Elastomer Systems GmbH

Vom Data-Mining zur echten Prozessverbesserung
•    Prozess-Erfassung und Messdatenauswertung
•    Optimierung und direkter Eingriff in den Prozess
•    Wirtschaftlichkeitsrechnung im Produktionsprozess
 

13:40

Ende der Veranstaltung

Partner

Ein Dank an unsere Partner und Sponsoren

Medienpartner
Medienpartner
Medienpartner

Sie möchten sich an der Veranstaltung beteiligen?

Referent werden

Aussteller werden

Sponsor werden

Hotels

Empfohlene Hotels am Tagungsort

15.06. - 16.06.2021

Maritim Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
Maritim Hotel Würzburg ****
Pleichertorstr. 5
97070 Würzburg
Zum Hotel
ab 106,00 EUR
Kennung: SKZ026
Hotel Rebstock Würzburg, SKZ Weiterbildung
Hotel Rebstock ****
Neubaustraße 7, 97070 Würzburg
Kennung: SKZ
Zum Hotel
ab 107,00 EUR
Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
GHOTEL hotel & living ***s
Schweinfurter Straße 1-3, 97080 Würzburg
Kennung: SKZ
Zum Hotel
ab 85,00 EUR
Dorint Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
Dorint Hotel Würzburg ****
Eichstr. 2, 97070 Würzburg
Zum Hotel
Hotel Wittelsbacher Hoeh Würzburg, SKZ Weiterbildung
Ringhotel Wittelsbacher Höh Würzburg ***s
Hexenbruchweg 10, 97082 Würzburg
Zum Hotel
Hotel Ibis City Würzburg, SKZ Weiterbildung
Ibis Würzburg City
Veitshöchheimer Straße 5b, 97080 Würzburg
Zum Hotel
Ibis Budget Würzburg, SKZ Weiterbildung
Ibis budget Würzburg Ost
Nürnberger Straße 129, 97076 Würzburg
Zum Hotel
Hote BnB, Wuerzburg, SKZ Weiterbildung
B&B Hotel Würzburg
Veitshöchheimer Straße 18, 97080 Würzburg
Zum Hotel
Hotel Gruener Baum, Würzburg, SKZ Weiterbildung
Hotel Grüner Baum Würzburg
Zeller Straße 35/37, 97082 Würzburg
Zum Hotel
Hotels genau nach Ihren Wünschen buchen. Sie finden günstige Hotels auf folgender Seite.
Zur Hotelauskunft
Service

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Tagungsorganisation

Cornelia Himmel
Würzburg
+49 931 4104-131

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Festung Marienberg
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Route berechnen

Das SKZ in Zahlen

0
+
Branchenspezifische Veranstaltungen
Branchenspezifische Veranstaltungen
0
+
Zufriedene Teilnehmer
Zufriedene Teilnehmer
0
+
Referenten mit exzellentem Fachwissen
Referenten mit exzellentem Fachwissen
0
Hochmoderne Labore und Technika
Hochmoderne Labore und Technika
Tickets

Ticket jetzt zum Bestpreis sichern

Mengenrabatt

3 Teilnehmer erhalten einen Rabatt von bis zu

20 %

auf den Teilnahmepreis

Mitgliederpreis

SKZ-Mitglieder erhalten einen Rabatt von

15 %

auf den Teilnahmepreis

Hochschulpreis

Studenten und Mitarbeiter von Hochschulen zahlen nur

350,00 EUR

zzgl. MwSt

Siliconelastomere

Siliconelastomere

15.06. - 16.06.2021, Würzburg
Created with Sketch.
Termin im Kalender speichern
Created with Sketch.
Diese Seite jetzt teilen!
Jetzt anmeldenAnmelden

Alle News zur Veranstaltung
„Siliconelastomere“

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie zeitnah alle Neuigkeiten zur Veranstaltung.

Ich bin interessiert.
Anmeldung
Siliconelastomere
Ihr direkter Ansprechpartner
Sonja Nelson
Teilnehmermanagement
Würzburg
+49 931 4104-123
s.nelson@skz.de
Ort
Festzelt am Schenkenturm
Am Schenkenturm
97082 Würzburg
Kosten
1.250,00 EUR
Dauer
2 Tage
Beginn
15.06.2021, 09.00 Uhr
Ende
16.06.2021, 13.30 Uhr
Verfügbarkeit

Die maximale Teilnehmerzahl ist aufgrund aktueller Sicherheitsbestimmungen begrenzt

Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Sie haben einen Rabatt-Code?
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
1.250,00 EUR
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.