Projekte

Projekt finden

Material

Entwicklung maßgeschneiderter Compounds
Neben klassischen Thermoplasten wie Polyolefinen, Polyvinylchlorid, Polyestern, Polyamiden, Polycarbonaten oder Styrolcopolymeren sowie deren Blends forschen wir an der Entwicklung von Biopolymeren, Wood Polymer Composites (WPC), Hochleistungskunststoffen, Nanocomposites und thermoplastischen Elastomeren (TPE).

Prozess

Verarbeitung und Weiterbearbeitung von Kunststoffprodukten
Wir arbeiten an Themen mit starkem Bezug zur industriellen Umsetzung. Dabei können wir auf ein großes Netzwerk vertrauen, das unsere Kompetenzen ergänzt. So gelingt es uns, innovative Lösungen für Ihre Fragestellungen zu entwickeln.

Messtechnik

Fehler entdecken und Gefahren minimieren
In der Kunststoffindustrie werden unterschiedliche Prüfmethoden zur Prozessüberwachung und Bauteilprüfung eingesetzt. Sie helfen bei der Schadensanalyse, Qualitätskontrolle und Produktüberwachung. 

Kreislaufwirtschaft

Auch im Abfall stecken wertvolle Rohstoffe
Wir arbeiten an Themen mit starkem Bezug zur industriellen Umsetzung. Dabei können wir auf ein großes Netzwerk vertrauen, das unsere Kompetenzen ergänzt. So gelingt es uns, innovative Lösungen für Ihre Fragestellungen zu entwickeln.

Digitalisierung

Analog war gestern – Industrie 4.0 ist die Zukunft
Die Digitalisierung ist ein Eckpfeiler der modernen Industrie. Sie birgt ein enormes Potenzial, um die Leistungen in der Produktion deutlich zu steigern und damit die Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland zu stärken.

zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online lernen
Inhouse-Schulungen
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Aktuelles
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
zurück

„fuse box meets dryer“ – Kunststoffe in E&E-Anwendungen

Das SKZ lädt am Mittwoch und Donnerstag, 29. und 30. September 2021, zur Fachtagung „fuse box meets dryer“ in die Mainfrankensäle nach Veitshöchheim bei Würzburg ein. Bei diesem beliebten Branchentreff geht es um Neuheiten bei den Werkstoffen und Anwendungen im E&E-Bereich. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema Digitalisierung in der Verarbeitung.

Der so genannte „E&E-Kongress“ beschäftigt sich in diesem Jahr inhaltlich wieder mit vielen Neuheiten bei den Werkstoffen. Darüber hinaus wird auch das übergreifende und wichtige Thema Recycling und Kreislaufwirtschaft aus unterschiedlichen Blickrichtungen aufgegriffen. Ebenso wird die Digitalisierung in der Verarbeitung einen bedeutenden Schwerpunkt darstellen. 

„Nach einem Jahr, das von vielen Beschränkungen und Kontaktverboten geprägt war, freuen wir uns darauf, uns endlich wieder in Präsenz zu treffen“, lädt Tagungsleiter Prof. Ansgar Jaeger die Experten aus der Kunststoffbranche ein. „Denn nicht nur der persönliche Kontakt zu den Kunden hat in den vergangenen Monaten ziemlich gelitten, sondern auch der Austausch mit Lieferanten und Geschäftspartnern. Aus diesem Grund ist eine Vor-Ort-Veranstaltung mit entsprechendem Rahmenprogramm, das viel Luft zum Netzwerken beinhaltet, die ideale Möglichkeit, sich mit einem durchdachten Hygienekonzept zu treffen und auszutauschen.“

Fachgespräche in geselliger Atmosphäre und der Austausch über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg sind fester Bestandteil des Programms. Bereits am Vorabend der Tagung laden einige Mitglieder des Tagungskomitees zum Get-together in den Gartenpavillon des Weinguts Juliusspital ein, und auch die Abendveranstaltung zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages findet in der Würzburger Innenstadt statt. Bei dieser hochwertigen Tagung können die Teilnehmenden wieder viele technische und strategische Ideen, neue Impulse für Produkte und Herstellverfahren und darüber hinaus interessante Kontakte gewinnen.

Weitere Informationen zur Fachtagung: fuse box meets dryer – Kunststoffe in E&E-Anwendungen

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner:

Cornelia Himmel
Tagungsorganisation
Würzburg
+49 931 4104-131
c.himmel@skz.de

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.