DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
Slice 1 Created with Sketch.
Inhouse
Online-Kurs
Präsenz-Unterricht
Zertifikat
Praxisanteil: 50% (z.B. Workshop, Gruppenarbeit)
Niveau

Kurs im Überblick

Kosten
Ab
890,00 EUR*
Kosten:
Ab
890,00 EUR*
Dauer:
2 Tage
*Preis zzgl. MwSt.
Dauer
2 Tage
Kursformate:
Präsenz-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Kosten
auf Anfrage
Dauer
0 Tage
Alle Informationen anzeigen

*Preis zzgl. MwSt.

Ihr direkter Ansprechpartner
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Das Seminar bietet einen übergreifenden Einblick in die Welt der Kunststoffoberflächen. Die Oberflächen von Kunststoffteilen sind entscheidend für den Erfolg eines Produktes. Einerseits sind es oftmals Sichtflächen und der äußere Eindruck ist eben nicht völlig zu vernachlässigen. Hinzu kommen natürlich weitere Anforderungen wie Haptik, Haftung, Gebrauchsbeständigkeit gegen Kratzspuren, Medien etc. Oft sind Oberflächen auch Teil eines Zwischenschrittes in der Fertigung. Damit Lackierung, Folienkaschierung oder ähnliches gelingt, spielen Benetzbarkeit, Haftfestigkeit und Oberflächenenergie eine Rolle. Mit diversen Verfahren zur richtigen Reinigung und Oberflächenaktivierung kann dies garantiert werden. Entsprechende Verfahren, notwendige Eigenschaften und industrielle Anwendungen werden in diesem Kurs ausführlich beschrieben. Kurzum ein Lehrgang, der alle wesentliche Kenntnisse bezüglich Kunststoffoberflächen, ihrer Reinigung, Aktivierung von Oberflächen und Beschichtung durch Plasma vermittelt.

Die Durchführung als Gast der Firma plasmatreat ermöglicht den Teilnehmern an dieser Weiterbildung neben der praktischen Anwendung auch eine spannende Firmenbesichtigung und damit Einblick in die reale Anwendung. Neben dem inhaltlichen Teil ist ein abendlicher Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre angedacht.

Hinweis: Die Teilnehmer können Musterbauteile aus ihrer Produktion mitbringen, die im Rahmen der Laborversuche diskutiert und getestet werden können.

Inhalt
  • Phänomen der Kunststoffoberfläche
  • Praktische Anwendung der Oberflächenanalytik
  • Diverse Vorbehandlungsverfahren Corona und Beflammen 
  • Aktivieren, Reinigen und Beschichten mit der Openair®-Plasma-Technologie
  • Niederdruckplasmabehandlung
  • CO2-Schneestrahlen für hochwertige Oberflächen
  • PlasmaPlus-Beschichtungen
  • Reinigung und Vorbehandlung mit VUV-Licht
  • Integration von Plasma in Kunststoff Verarbeitungsprozessen
  • Oberflächenanalytik 
  • Diverse Vorbehandlungsverfahren (Corona, VUV, CO2-Strahlen, etc.)
  • Atmosphären- und Niederdruck-Plasma
  • Bedrucken auf Plasma behandelten Oberflächen  
  • Besonderheiten bei Kleben und Prüfen von Kunststoffen
  • PlasmaPlus-Beschichtung 
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Programm | Tag 1

Mittwoch, 16. November 2022

10:00 Begrüßung
Dr. Eduard Kraus, SKZ, Würzburg
Joachim Schüßler / Erhard Krampe, Plasmatreat, Steinhagen 

10:15 Einführung zu Klebtechnik und Kunststoffoberflächen 
Dr. Uwe Lommatzsch, IFAM Bremen 

11:00 Praktische Anwendung der Oberflächenanalytik
Michael Heilig, SKZ, Würzburg

11:45 Vorbehandlungsverfahren wie Corona und Beflammen
Dr. Eduard Kraus, SKZ, Würzburg

12:30 Mittagsimbiss

13:15 Aktivieren und Reinigen mit AD Plasma 
Joachim Schüßler, Plasmatreat, Steinhagen 

14:00 Niederdruck-Plasma – Vorbehandeln und Beschichten 
Dr. Uwe Lommatzsch, IFAM Bremen 

14:45 Kaffeepause

15:00 Praktische Vorführungen I 

  • Oberflächenanalytik 
  • Corona (mit Demonstrator von Plasmatreat) 

16:00 Praktische Vorführungen II 

  • Atmosphärendruck-Plasma
  • Niederdruck-Plasma
  • Bedrucken auf Plasma-behandelten Oberflächen

17:30 Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Gemeinsamer geselliger Abend & Erfahrungsaustausch

Programm | Tag 2

Donnerstag, 17. November 2022

09:00 Trockeneis – CO2-Strahlen und Prozessintegration 
Oliver Wöhrle, acp systems AG, Ditzingen

09:45 PlasmaPlus®-Beschichtungen – Anwendungen und Charakterisierung 
N.N., Plasmatreat, Steinhagen 

10:15 Kaffeepause

10:30 Reinigung und Vorbehandlung mit VUV-Licht 
Christian Eck, SKZ, Würzburg

11:15 Übersicht zu Klebstoffen und Prüfung von Klebverbindungen 
Dr. Eduard Kraus, SKZ, Würzburg

12:00 Integration von Plasma in Kunststoff Verarbeitungsprozessen
Erhard Krampe, Plasmatreat, Steinhagen

12:30 Mittagspause

13:15 Praktische Vorführungen III 

  • CO2-Strahlen
  • Kleben und Prüfen

14:15 Praktische Vorführungen IV

  • VUV-Vorbehandlung
  • PlasmaPlus®-Beschichtung

Optional:  Firmenbesichtigung Plasmatreat

15:15 Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung & kleiner Imbiss

Anmeldung
Oberflächenaktivierung und Plasmabeschichtung

Kurs im Überblick

Kosten
890,00 EUR*
Kosten
0,00 EUR
Dauer
2 Tage
0 Tage
Datum und Uhrzeit
Ort
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Preis zzgl. MwSt.

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Diesen Teilnehmer löschen
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
890,00 EUR*
0,00 EUR

Kurs im Überblick

Kosten
Ab
890,00 EUR*
Kosten:
Ab
890,00 EUR*
Dauer:
2 Tage
*Preis zzgl. MwSt.
Dauer
2 Tage
Kursformate:
Präsenz-Unterricht
Zertifikate:
Nein
Kosten
auf Anfrage
Dauer
0 Tage
Alle Informationen anzeigen

*Preis zzgl. MwSt.

Ihr direkter Ansprechpartner
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Das Seminar bietet einen übergreifenden Einblick in die Welt der Kunststoffoberflächen. Die Oberflächen von Kunststoffteilen sind entscheidend für den Erfolg eines Produktes. Einerseits sind es oftmals Sichtflächen und der äußere Eindruck ist eben nicht völlig zu vernachlässigen. Hinzu kommen natürlich weitere Anforderungen wie Haptik, Haftung, Gebrauchsbeständigkeit gegen Kratzspuren, Medien etc. Oft sind Oberflächen auch Teil eines Zwischenschrittes in der Fertigung. Damit Lackierung, Folienkaschierung oder ähnliches gelingt, spielen Benetzbarkeit, Haftfestigkeit und Oberflächenenergie eine Rolle. Mit diversen Verfahren zur richtigen Reinigung und Oberflächenaktivierung kann dies garantiert werden. Entsprechende Verfahren, notwendige Eigenschaften und industrielle Anwendungen werden in diesem Kurs ausführlich beschrieben. Kurzum ein Lehrgang, der alle wesentliche Kenntnisse bezüglich Kunststoffoberflächen, ihrer Reinigung, Aktivierung von Oberflächen und Beschichtung durch Plasma vermittelt.

Die Durchführung als Gast der Firma plasmatreat ermöglicht den Teilnehmern an dieser Weiterbildung neben der praktischen Anwendung auch eine spannende Firmenbesichtigung und damit Einblick in die reale Anwendung. Neben dem inhaltlichen Teil ist ein abendlicher Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre angedacht.

Hinweis: Die Teilnehmer können Musterbauteile aus ihrer Produktion mitbringen, die im Rahmen der Laborversuche diskutiert und getestet werden können.

Inhalt
  • Phänomen der Kunststoffoberfläche
  • Praktische Anwendung der Oberflächenanalytik
  • Diverse Vorbehandlungsverfahren Corona und Beflammen 
  • Aktivieren, Reinigen und Beschichten mit der Openair®-Plasma-Technologie
  • Niederdruckplasmabehandlung
  • CO2-Schneestrahlen für hochwertige Oberflächen
  • PlasmaPlus-Beschichtungen
  • Reinigung und Vorbehandlung mit VUV-Licht
  • Integration von Plasma in Kunststoff Verarbeitungsprozessen
  • Oberflächenanalytik 
  • Diverse Vorbehandlungsverfahren (Corona, VUV, CO2-Strahlen, etc.)
  • Atmosphären- und Niederdruck-Plasma
  • Bedrucken auf Plasma behandelten Oberflächen  
  • Besonderheiten bei Kleben und Prüfen von Kunststoffen
  • PlasmaPlus-Beschichtung 
Lina Kohn
Kursorganisation
+49 931 4104-171
anmeldung@skz.de
Programm | Tag 1

Mittwoch, 16. November 2022

10:00 Begrüßung
Dr. Eduard Kraus, SKZ, Würzburg
Joachim Schüßler / Erhard Krampe, Plasmatreat, Steinhagen 

10:15 Einführung zu Klebtechnik und Kunststoffoberflächen 
Dr. Uwe Lommatzsch, IFAM Bremen 

11:00 Praktische Anwendung der Oberflächenanalytik
Michael Heilig, SKZ, Würzburg

11:45 Vorbehandlungsverfahren wie Corona und Beflammen
Dr. Eduard Kraus, SKZ, Würzburg

12:30 Mittagsimbiss

13:15 Aktivieren und Reinigen mit AD Plasma 
Joachim Schüßler, Plasmatreat, Steinhagen 

14:00 Niederdruck-Plasma – Vorbehandeln und Beschichten 
Dr. Uwe Lommatzsch, IFAM Bremen 

14:45 Kaffeepause

15:00 Praktische Vorführungen I 

  • Oberflächenanalytik 
  • Corona (mit Demonstrator von Plasmatreat) 

16:00 Praktische Vorführungen II 

  • Atmosphärendruck-Plasma
  • Niederdruck-Plasma
  • Bedrucken auf Plasma-behandelten Oberflächen

17:30 Ende des ersten Veranstaltungstages

19:00 Gemeinsamer geselliger Abend & Erfahrungsaustausch

Programm | Tag 2

Donnerstag, 17. November 2022

09:00 Trockeneis – CO2-Strahlen und Prozessintegration 
Oliver Wöhrle, acp systems AG, Ditzingen

09:45 PlasmaPlus®-Beschichtungen – Anwendungen und Charakterisierung 
N.N., Plasmatreat, Steinhagen 

10:15 Kaffeepause

10:30 Reinigung und Vorbehandlung mit VUV-Licht 
Christian Eck, SKZ, Würzburg

11:15 Übersicht zu Klebstoffen und Prüfung von Klebverbindungen 
Dr. Eduard Kraus, SKZ, Würzburg

12:00 Integration von Plasma in Kunststoff Verarbeitungsprozessen
Erhard Krampe, Plasmatreat, Steinhagen

12:30 Mittagspause

13:15 Praktische Vorführungen III 

  • CO2-Strahlen
  • Kleben und Prüfen

14:15 Praktische Vorführungen IV

  • VUV-Vorbehandlung
  • PlasmaPlus®-Beschichtung

Optional:  Firmenbesichtigung Plasmatreat

15:15 Zusammenfassung und Ende der Veranstaltung & kleiner Imbiss

Weitere Informationen und Anmeldung auf: https://skz.de/207

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.