Klebpraktiker nach DVS/EWF 3305

Übersicht

Die Ausbildung ist notwendig, um die an die Kleber gestellten Anforderungen nach DIN 6701-2 und DIN 2304 gerecht zu werden. Damit werden die Klebpraktiker für das Kleben  
in allen Bereichen der industriellen und handwerklichen Fertigung qualifiziert. Die Teilnehmer erhalten ein deutsches und ein europäisches Zeugnis.

Zielgruppe:
Fachkräfte aus allen Bereichen der Industrie und des Handwerks, in denen geklebt wird wie z.B. im Schienenfahrzeug-, Automobil-, Rotorblatt-, Metallbau und in der Holz- und Kunststoffverarbeitung.      

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK