Schadensanalyse / Gutachten

Jedes Jahr werden im SKZ über 200 Schadensanalysen erstellt. Die Erstellung der Schadensanalysen erfolgt u. a. für die folgenden Interessenskreise:

  • Kunststoffteilehersteller und -anwender,
    z. B. für die Automobilindustrie, Bauindustrie
    (z. B. Verleger, Versorger), Elektroindustrie, Medizintechnik usw.
  • Material- und Halbzeughersteller
  • Serienschweißer
  • Gerichte
  • Versicherungen
Schadensanalyse Bruch in PA


Für die Schadensanalyse ist das akkreditierte Prüflabor des SKZ nach DIN EN ISO/IEC 17025 essenziell. Zum Einsatz kommen hier z. B. die Lichtmikroskopie, Rasterelektronenmikroskopie und auch die Computertomographie.
 

Schadensanalyse Dünnschnitt_POMIn den Gutachten erfolgt eine gesamtheitliche Betrachtung der Fehlerursache vom Kunststoff- material, der Verarbeitung, dem Produktdesign und der Umgebungseinflüsse in der Anwendung. Neben der Ausarbeitung des Gutachtens mit den entsprechenden Verbesserungsvorschlägen beinhaltet das SKZ-Dienstleistungsangebot auch die anwendungstechnische Beratung direkt an der Verarbeitungsmaschine. Hierdurch können wir Ihnen ein modular aufgebautes Gesamtpaket anbieten. Das SKZ verlässt die „Baustelle“ erst, wenn das Problem endgültig gelöst ist.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK