Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Rotationsrheometer

Mit dem Rotationsrheometer können Messungen im Temperaturbereich von -15 °C bis
400 °C durchgeführt werden. Im Frequenzbereich von 10-5 bis 100 Hz (Oszillation) bzw. im Scherratenbereich bis 1.571 s-1 (Rotation) liefert das Rheometer quantitative und qualitative Informationen wie:

  • Änderung der Viskosität in Abhängigkeit von Temperatur, Frequenz oder Zeit
  • Fließ- und Relaxationsverhalten
  • Verlust- und Speichermodul
     

Die Untersuchungen werden mit einer Platte-Platte-Vorrichtung (ø 20 mm) durchgeführt. Für aushärtende Materialien (z. B. Klebstoffe oder Harze) stehen Einwegmesssysteme zur Verfügung.