Bauteilprüfung

Regelwerke, wie das Baurecht mit den verschiedenen Landesbauordnungen (LBO) oder das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) mit den daraus abgeleiteten Regelwerken dienen dem Schutz der Bevölkerung und garantieren den Erhalt der Umwelt, indem sie hohe Anforderungen im Bezug auf Produkteigenschaften und -verhalten stellen. Das gilt insbesondere für tragende Bauteile und für Erzeugnisse, die zur Lagerung von grundwassergefährdenden Flüssigkeiten bestimmt sind.

Das SKZ prüft und begutachtet seit vielen Jahren im Rahmen von Bauartzulassungen bzw. der Zustimmung im Einzelfall Lagerbehälter, Bauprodukte und tragende Bauteile.
 

Auszug aus unserem Produktspektrum:

  • blas- und rotationsgeformte Behälter
  • geschweißte Behälter aus Thermoplasten
  • laminierte Behälter aus Verbundwerkstoffen
  • Dach- und Wandelemente aus Thermoplasten und Verbundwerkstoffen
  • textile Membran- und Flächentragwerke
  • Inliner für die Kanalsanierung
  • Schachtelemente für Abwasser und Kabelverlegung
  • Bootsbau
  • Laminate
  • Beschichtungssysteme

 

Neben der Prüfung der Bauteile stehen wir auch für Fremdüberwachungsmaßnahmen zur Verfügung. Unsere PÜZ-Stelle ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) für die Prüfung, Überwachung und Zertifizierung von Bauprodukten gemäß der Bauregelliste anerkannt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK