Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

PlasticsEurope zu Gast am SKZ

23/10/2019

Ganz nach dem Motto "Das SKZ ist die Adresse, wenn's um Kunststoff geht“ bildeten sich die Mitarbeiter des Verbandes PlasticsEurope am 7. und 8. Oktober 2019 im SKZ weiter.

Bereits 2017 war die erste Gruppe von PlasticsEurope zu Gast im SKZ. Diesmal kamen alle Kursteilnehmer aus dem Büro in Brüssel. Ziel des Kurses „Einführung in die Kunststofftechnologie“ war, den Ausblick auf die komplette Prozesskette von der Kunststoffherstellung über die Verarbeitung bis hin zur Wiederverwendung aufzuzeigen. Die Teilnehmer erfuhren theoretische Grundlagen über die Herkunft der Kunststoffe und deren Anwendungen. Der Überblick über die wichtigsten Verarbeitungsverfahren Spritzgießen, Extrudieren, Blasformen, Thermoformen und additive Fertigung erfolgte dann auch in praktischen Übungen mit Kunststoffteilen zum Anfassen. Darüber hinaus wurde das aktuelle Thema Recycling und die Wiederverwendung von Kunststoffen ausführlich beleuchtet.

Die Resonanz der Teilnehmer war überaus positiv. Besonders begrüßt wurden der praktische Anteil mit Übungen direkt an den Verarbeitungsmaschinen und die Aktualität hinsichtlich der derzeitigen Klima- und Umweltdebatte.

PlasticsEurope ist der Verband der Kunststofferzeuger in Europa. Er vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen mit Zentren in Brüssel, Frankfurt, London, Madrid, Mailand und Paris.

Group Foto PE

Im Oktober bildeten sich die Mitarbeiter des Verbandes PlasticsEurope am SKZ weiter.