Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

2K – Ein Verbund fürs Leben

Getreu diesem Motto findet am 11. Juli .2016 der Lehrgang „Spritzgießen von thermoplastischen Elastomeren“ statt.

TPEs bezeichnen eine Klasse von Materialien, die extrem wandlungsfähig und deshalb in vielfältigen Varianten verfügbar sind. Die Eigenschaften und die Verarbeitung der verschiedenen TPE-Typen ist dabei sehr unterschiedlich. Im Lehrgang werden Kenntnisse in Theorie und Praxis über die TPEs (TPE-S, TPE-V, TPE-U …) vermittelt; es wird gezeigt, welche Schwierigkeiten bei der Verarbeitung bestehen und welche Lösungsmöglichkeiten vorhanden sind.
Neben mechanischen und rheologischen Prüfmöglichkeiten wird insbesondere auf die Haftung zwischen Thermoplasten und TPEs eingegangen. Die Verbundhaftung zwischen Hart- und Weichkomponenten ist nicht nur eine Frage der Chemie, sondern auch der optimalen Prozessführung.
An den beiden Tagen lernen Teilnehmer alles rund um das Thema TPE-Verarbeitung kennen und erleben in praxisnahen Versuchen den Einfluss von Werkzeug und Maschine auf die Verbundhaftung.
Das Trainerteam freut sich!
Bild1