Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Erweiterung der Prüfmöglichkeiten für Zeitstand-Innendruckprüfungen

Neue Ausstattung im SKZ Prüflabor

28/05/2019

Mittels Zeitstand-Innendruckprüfungen kann zum einen der Nachweis erbracht werden, dass Produkte einem vorgegebenen Belastungskollektiv standhalten (DIN EN ISO 1167), zum anderen können die Festigkeitseigenschaften in Abhängigkeit von Zeit und Temperatur bestimmt werden (DIN EN ISO 9080).

Hierbei werden die Probekörper bei Temperaturen von 20 °C bis 135 °C entweder in Wärmeschränken oder aber in einem Wasserbad Innendrücken bis zu 160 bar ausgesetzt. Hierfür stehen der SKZ–Testing GmbH derzeit mehr als 700 Druckstationen zur Verfügung, an denen zeitgleich bis zu 2.000 Probekörper geprüft werden können.

Nun hat das SKZ Prüflabor in neue Prüfverschlüsse mit einem Durchmesser von 800 mm investiert, was die Durchführung von Innendruckprüfungen an Rohren mit Außendurchmessern von 6 mm bis 800 mm möglich macht und so einzigartige Prüfoptionen bietet. Darüber hinaus wurden auch zusätzliche Wärmeschränke erworben, um so ebenfalls neue Möglichkeiten zu eröffnen.

DSC04281

Das SKZ Prüflabor hat in neue Prüfverschlüsse mit einem Durchmesser von 800 mm investiert.