HiWi-Job / Praktikum (m/w/d)

(7. Mai 2019)

Schichtdicken mit Puls-Thermografie visualisieren

Bearbeitungszeitraum: Anfang - Ende 2019

Beschichtungen und Lacke finden einen immer größeren Anwendungsbereich und können nicht nur zur Verbesserung der Optik, sondern auch für die Implementierung neuer funktionaler Eigenschaften eingesetzt werden. Die Kontrolle und Überwachung der Dicke aufgetragener Beschichtungen spielt während der Produktion und auch bei der Qualitätssicherung eine wesentliche Rolle.

Bei der Puls-Thermografie wird das Bauteil mit Hilfe einer Blitzlampe erwärmt und währenddessen das Temperaturverhalten auf der Oberfläche mit einer Infrarot-Kamera gemessen. Über Auswertealgorithmen lässt sich aus der Aufnahme ein sogenanntes Phasenbild erstellen (Abbildung, rechts), welches Informationen über die Dicke der jeweiligen Schicht liefert. Das Ziel dieser Studienarbeit ist es, die Entwicklung eines mobilen Schichtdicken-Messsystems zu unterstützen.  

Setup_2Probe_2Phasenbild_2

Abbildung: Aufnahme des Setups (links), sowie Aufnahme der Lackbeschichtung mit variierender Schichtdicke (Mitte) und Phasenbild (rechts).


Aufgaben:

  • Herstellung von Probekörpern mit variierenden Schichtdicken
  • Versuchsplanung, Durchführung und Auswertung von Schichtdickenmessungen
  • Empirische Erprobung verschiedener Auswerteverfahren
  • Referenzierung der Ergebnisse (z.B. mittels Mikroskopie)
  • Ggf. programmierseitige Überführung in eine Auswertesoftware


Anforderungen:        

  • Studienrichtung: Ingenieur- oder Naturwissenschaften
  • Freude an praktischer Labortätigkeit
  • Kenntnisse der LabVIEW- oder C/C++ Programmierung sind wünschenswert
     

Bei uns arbeiten Sie unter jungen Mitarbeitern in einem expandierenden F&E-Geschäftsfeld. Wir bieten Ihnen eine angemessene Vergütung, flexible Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Arbeitszeit und Freiräume für ein eigenständiges Bearbeiten Ihrer Aufgaben in guter Infrastruktur.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und ggf. vorhandenen Tätigkeitsnachweisen an bewerbung@skz.de.

 

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:

SKZ - Das Kunststoff-Zentrum
Daniel Hoffmann
Friedrich-Bergius-Ring 22 • 97076 Würzburg
Tel.: 0931 4104-424
d.hoffmann@skz.de

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK