Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Verarbeitung von Fasergranulaten

- Kurz-/Langfasergranulate
- Sonderschnecken
- Misch-/Scherelemente
- Beratung, Lehrgänge & Seminare
- ...


Für die optimale Verarbeitung von Fasergranulaten müssen die Bauteilkonstruktion, die Werkzeug- und Heißkanalauslegung, das Spritzgießaggregat und die Verarbeitungsparameter aufeinander abgestimmt sein. Von besonderer Bedeutung ist dies bei der Verwendung von Langsfasergranulaten, um möglichst lange Fasern bis in Bauteil zu erhalten.

Neben Glasfasern werden zunehmend Kohlefasern als Verstärkungsfasern eingesetzt, die deutlich fragiler sind und infolge einer hohen Faserschädigung im Spritzgießprozess lange Fasern schwerer erhalten werden können.

Gerne Unterstützen wir Sie bei Ihren Fragestellungen im Rahmen von F&E Projekten, Beratungen und Weiterbildungsmaßnahmen.