Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Abmusterungen

- Werkzeugbemusterungen
- Materialbemusterungen
- Geräte-/Sensortest
- ...


Werkzeugabmusterungen
Wir mustern im Auftrag unserer Kunden Werkzeuge kundenspezifisch oder nach SKZ-Ablauf ab. Dies beinhaltet neue Werkzeuge sowie Produktionswerkerzeuge, die nach Optimierungen erneut bemustert werden müssen.

Eine Bemusterung nach SKZ-Ablauf beinhaltet folgend Einzelprüfungen:

  • Durchfluss- und Leckageprüfung aller Temperierkreisläufe
  • Werkzeugtrockenlauf mit Prüfung aller Werkzeugfunktionen
  • Gleichgewichtsfüllanalyse bei Mehrfachkavitätswerkzeugen
  • Siegelzeitermittlung
  • Schließkraftermittlung
  • Produktion von Formteilen
  • Thermographische Untersuchung der Formteiltemperierung
  • Ermittlung des Verarbeitungsfensters mit softwareunterstützter statistischer Versuchsmethodik (DOE)

Bemusterungen erfolgen in engen Kontakt mit dem Auftraggeber. Die Ergebnisse und Auswertungen werden in einem Protokoll zusammengefasst und sind im Gesamtumfang enthalten. Für die Abstimmung der benötigten Maschinengröße und -schnittstellen setzten Sie sich direkt mit uns in Verbindung.

 

Materialabmusterungen
Wir bieten zusätzlich die Möglichkeit Abmusterungen an Thermoplasten sowie einen Vergleich der Verarbeitbarkeit und Eigenschaften durchzuführen. Hierzu zählen auch Polymere, die sich noch in der Entwicklung befinden. Eine Bemusterung kann für Hart- und für Weichkomponenten, Hochtemperatur-Kunststoffe, PVC, ... durchgeführt werden.

Mögliche Arbeiten, die bei uns durchgeführt werden können:

  • Ermittlung des Verarbeitungsfensters
  • Einfluss der Verarbeitungsparameter auf ein Formteil (z.B. mech. Eigenschaften, Oberfläche, Farbänderungen, Fließverhalten, usw.) mit einem SKZ-Probekörper oder einem  Produktionswerkzeug des Kunden
  • Vergleich des Verarbeitungsverhaltens unterschiedlicher Chargen
  • Ermittlung des Einflusses der Verarbeitungsparameter auf die Verbundhaftung von 2K-Verbunden mit Prüfung der Verbundfestigkeit
  • ...

Bei allen Arbeiten besteht die Möglichkeit, zusätzliche Messtechnik zu installieren (Schneckenvorraumdruck, Werkzeuginnendruck, Temperaturen, Entformungskraft, Werkzeugverformung usw.), um detailliertere Informationen über den Prozess zu gewinnen.