Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Verbundhaftung

- 2K-Prüfkörper
- TPE/Thermoplast/Metall/...
- Haftungsprüfung, DOE, ...


Die Prüfung der Verbundhaftung unterschiedlicher Materialkombinationen liefert eine Aussage über die generelle Materialkompatibilität, der Wirkung von Haftungmodifizierungen und Einflüsse auf die Haftung durch Vorbehandlungs- und Verarbeitungsparameter (DOE).

Anwendbar sind (wiederholende) Haftungsprüfungen beispielsweise:

  • im Rahmen einer QS,
  • der Überprüfung unterschiedlicher Chargen,
  • im Rahmen einer Materialentwicklung,
  • zur Materialvorauswahl,
  • bei der Substitution von bereits verwendeten Materialien,
  • zur Maximierung der Haftung im Prozess durch Analyse der Einflusse der Verarbeitungsparameter (DOE),
  • Einfluss von Konditionierungen/Bewitterungen auf die Haftung,
  • ...

2K-Prüfkörper (Auswahl):

Im SKZ stehen unterschiedliche 2K-Prüfkörper zur Verfügung. Darüber hinaus ist die Anfertigung von kundenspezifischen Geometrien möglich.
Alle Prüfkörper lassen sich ebenfalls im "Einlegeverfahren" herstellen, um Vorbehandlungen, Konditionierungen etc. am Substrat durchzuführen oder nichtpolymere Substrate zu überspritzen.

2kschael-3502K-Zugstab-3502k-platten-350
Schälprüfkörper nach
VDI 2019
2K-Zugstabüberspritzte Platte

Haftungsprüfungen:

2K-Schälvorrichtung - 350Rollenschäl 116-350Rollenschäl 90 - 350
Schälvorrichtung nach
VDI 2019
(inkl. Schlittenweg)
Schälvorrichtung nach
DIN EN 1463
Schälvorrichtung nach
DIN EN 1372

​​
Überspritzen von Substraten:

Neben dem Überspritzen von thermoplastischen Substraten können alternativ andere Materialien eingelegt und überspritzt werden:

  • Metalle
  • Gläser  / Keramik
  • Organoblche / Tapes
  • lackierte Platten, Folien
  • ...