Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Inline-Farbmessung in der Schmelze

Compoundieren

Für die Qualität eines Produktes spielt die Farbe eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wurde für die Überwachung bei der Herstellung von eingefärbten Kunststoff-Produkten die Schmelzefarbmessung während des laufenden Compoundierprozesses näher untersucht. Weiterhin wurde der Zusammenhang zwischen Temperatur und Farbwerten von Compounds erforscht und daraus Korrelationen erstellt.

Compoundieren - Regenbogen

Mittels Inline-Farbmessung in der Schmelze wurden reproduzierbare Ergebnisse erhalten, wenn Installation und Kalibrierung einwandfrei durchgeführt werden. Die Einsetzbarkeit des Gerätes in der industriellen Praxis und der Einfluss von Prozessparametern und Dosierschwankungen sowie von verschiedenen Rezepturbestandteilen auf die Farbwerte wurden untersucht.

Bei der Offline-Farbmessung von Compounds im Wärmeofen über einen großen Temperaturbereich zeigten sich erwartungsgemäß Farbveränderungen in Abhängigkeit der Temperatur. Diese waren jedoch nicht allein auf die Thermochromie der Pigmente sondern auch auf Kristallisationseffekte des Polymers zurückzuführen. Das anschließende Erstellen von Korrelationen mittels künstlicher neuronaler Netzwerke lieferte kompensierte Ergebnisse.

Die IGF-Vorhaben 15586 N der Forschungsvereinigung Fördergemeinschaft für das SKZ wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.

Eine Zusammenfassung des Projekts sowie die detaillierten Forschungsergebnisse sind im bestellbaren Forschungsbericht enthalten.