Prozessmesstechnik Compoundieren

Das Compoundieren dient zur Einarbeitung von Füllstoffen und Additiven in Basispolymere. Da Polymere quasi nie in Reinform angewendet werden ist die Compoundierung das wichtigste Verfahren in der Kunststoffverarbeitung.

Um die Qualität der Einarbeitung und Dispergierung von Füll-, Hilfs- und Verstärkungsstoffen zu gewährleisten exsistiert eine Vielzahl an Messmethoden unterschiedlichster Reifegrade die sowohl im industriellen Umfeld als auch in der Forschung eingesetzt werden. Angefangen von klassischer Messtechnik zur Druck- und Temperaturmessung die bereits zum sicheren Betrieb der Anlage notwendig ist bis hin zu komplexen spektroskopischen Messsystemen.

Das SKZ beschäftigt sich im Bereich der Prozessmesstechnik unter anderem mit THz-Spektroskopie, US-Messtechnik und Softsensoren. Ziel ist es komplexe Messverfahren industrie- und anwendungsnah umzusetzen und damit neue Möglichkeiten zur Qualitätskontrolle zu schaffen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK