Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Entwicklung geeigneter Prüfmethoden für geschweißte Fluorkunststoffbauteile

Hohe chemische und thermische Beständigkeit sowie gute dielektrische Eigenschaften machen Fluorkunststoffe zu einem bedeutenden Konstruktionswerkstoff u.a. für Behälter und Anlagen der chemischen Industrie. Die Prüfung einer Schweißverbindung gestaltet sich jedoch u.a. aufgrund der hohen Dehnbarkeit, insbesondere der hochfluorierten Kunststoffe, als schwierig.

Prüfen von FKT

Das SKZ untersuchte aus diesem Grund im Rahmen eines öffentlich geförderten Forschungsprojektes die Prüfmöglichkeiten geschweißter Fluorkunststoffbauteile. Den Fokus dieses Vorhabens bildete die Entwicklung von Prüfmethoden, mit denen eine qualitative Einstufung von Schweißungen aus Fluorkunststoffen (PVDF, ECTFE, PFA und m-PTFE) möglich ist. Hierzu wurden verschiedene Materialtests durchgeführt, deren Daten zeigten, dass Prüfungen bei tiefen Temperaturen (z.B. bei -40 °C) aussagekräftigere Ergebnisse liefern können. Die Entwicklung der Prüfmethoden erfolgte anschließend auf Basis standardisierter Zug-, Schlagzug- und Langzeit-Zugprüfungen bei Raumtemperatur und bei -40 °C. Die in diesem Forschungsvorhaben erlangten Ergebnisse sollen in entsprechende Normen bzw. Richtlinien zum Schweißen und Prüfen von Fluorkunststoffen übernommen werden.

Dieses IGF-Vorhaben der Forschungsvereinigung „Fördergemeinschaft für das Süddeutsche Kunststoff-Zentrum e. V“ wurde über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Eine Zusammenfassung des Projekts ist hier einzusehen.

Das Buch SKZ – Das Kunststoff-Zentrum (Hrsg.) - Entwicklung von geeigneten Prüfmethoden zur Bewertung der Nahtqualität von geschweißten Fluorkunststoffbauteilen
(ISBN: 978-3-8440-5394-4) wurde im Shaker Verlag veröffentlicht.