Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

DAkkS akkreditierte Prüfmöglichkeiten

DAkkS_600

Das akkreditierte Prüflabor am SKZ-Standort Halle bietet Ihnen mechanisch-technologische, physikalische –chemische und physikalische Prüfungen an. Einen Überblick über unsere durch die DAkkS akkreditierten Prüfmöglichkeiten finden Sie in der nachfolgenden Aufstellung.


Mechanisch-technologische Prüfungen:

DIN EN 59

1977-11

Glasfaserverstärkte Kunststoffe – Bestimmung der Härte mit dem Barcol-Härteprüfgerät

DIN EN ISO 178

2013-09

Bestimmung der Biegeeigenschaften

DIN EN ISO 527-1 1)

2012-06

Kunststoffe – Bestimmung der Zugeigenschaften – Teil 1:

Allgemeine Grundsätze

DIN EN ISO 527-2 1)

2012-06-07

Kunststoffe – Bestimmung der Zugeigenschaften – Teil 2:

Prüfbedingungen für Form- und Extrusionsmassen

DIN EN ISO 527-3 1)

2003-07

Kunststoffe – Bestimmung der Zugeigenschaften – Teil 3:

Prüfbedingungen für Folien und Tafeln

DIN EN ISO 527-4 1)

1997-07

Kunststoffe – Bestimmung der Zugeigenschaften – Teil 4:

Prüfbedingungen für isotrop und anisotrop faserverstärkte Kunststoffverbundwerkstoffe

DIN EN 1464

2010-06

Bestimmung des Schälwiderstandes von Klebungen - Rollenschälversuch

DIN EN 1465

2009-07

Klebstoffe – Bestimmung der Zugscherfestigkeit von Überlappungsklebungen

DIN EN ISO 14125

2011-05

Faserverstärkte Kunststoffe – Bestimmung der Biegeeigenschaften

DIN EN 8510-2

2010-12

Klebstoffe Schälprüfung für flexibel/starr geklebte Proben – Teil 2: 180°-Schälversuch

DIN 53769-1

1988-11

Prüfung von Rohrleitungen aus glasfaserverstärkten Kunststoffen – Teil 1: Bestimmung der Haftscherfestigkeit von Rohrleitungsteilen entsprechend Rohrtyp B

DVS 2202-1

2006-07

Fehler an Schweißverbindungen aus thermoplastischen Kunststoffen – Merkmale, Beschreibung, Bewertung

DVS 2202-1 Beiblatt 1

2014-11

Bewertung von Fehlern an Verbindungen aus thermoplastischen Kunststoffen an Rohrleitungsteilen und Tafeln – Heizelementstumpfschweißen (HS, IR)

DVS 2202-1 Beiblatt 2

2012-11

Bewertung von Fehlern an Verbindungen aus thermoplastischen Kunststoffen an Rohrleitungsteilen und Tafeln – Heizwendelschweißen (HM)

DVS 2202-1 Beiblatt 3

2012-11

Bewertung von Fehlern an Verbindungen aus thermoplastischen Kunststoffen an Rohrleitungsteilen und Tafeln – Heizelementmuffenschweißen (HD)

DVS 2202-1 Beiblatt 4

2008-11

Prüfung von Schweißverbindungen an Tafeln und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen – Anforderungen an Scher- und Schälversuchen für das Heizwendel (HM)- und Heizelementmuffen (HD)- schweißen an Rohren und Formteilen

DVS 2203-2

2010-08

Prüfung von Schweißverbindungen an Tafeln und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen - Zugversuch

DVS 2203-5

1999-08

Prüfung von Schweißverbindungen an Tafel und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen – Technologischer Biegeversuch

DVS 2203-6

Beiblatt 1

2008-01

Prüfung von Fügeverbindungen aus polymeren Kunststoffen – Torsionsscher- und Radialschälversuch für Heizwendel- und Heizelementstumpfschweißverbindungen

DVS 2225-4

2006-12

Schweißen von Dichtungsbahnen aus Polyethylen (PE) für die Abdichtung von Deponien und Altlasten

DVS 2226-2

1997-07

Prüfen von Fügeverbindungen an Dichtungsbahnen aus polymeren Werkstoffen – Zugscherversuch

DVS 2226-3

1997-07

Prüfen von Fügeverbindungen an Dichtungsbahnen aus polymeren Werkstoffen – Schälversuch

1) nur Messung der Kraft


Physikalische und physikalisch –chemische Prüfung:

DIN EN ISO 1133-1

2012-03

Kunststoffe – Bestimmung der Schmelze-Massefließrate (MFR) und der Schmelze-Volumenfließrate (MVR) von Thermoplasten – Teil 1: Allgemeine Prüfverfahren

DIN EN ISO 1133-2

2012-03

Kunststoffe – Bestimmung der Schmelze-Massefließrate (MFR) und der Schmelze-Volumenfließrate (MVR) von Thermoplasten – Teil 2: Verfahren für Materialien, die empfindlich gegen eine zeit- und temperaturabhängige Vorgeschichte und/oder Feuchte sind

DIN EN ISO 1172

1998-12

Textilglasverstärkte Kunststoffe – Prepregs, Formmassen und Laminate – Bestimmung des Textilglas- und Mineralfüllstoffgehalts – Teil 12: Kalzinierungsverfahren