Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Filamentherstellung

Für die Herstellung von 3D-Druck-Filamenten stehen am SKZ zwei Drahtextrusionslinien mit temperierter Wasserkühlstrecke zur Verfügung. Mittels eines dreiachsigen Lasermesskopfs werden Filamentdurchmesser und -ovalität online überwacht.

Filamentextrusion

Abbildung 1: Filamentextrusion

Zusätzlich steht dem SKZ auch ein Desktop-System für Schnellversuche zur Verfügung. Der sogenannte Composer 450 von 3devo ermöglicht es, mit geringem Rüstaufwand Filamente - auch aus Hochleistungskunststoffen - herzustellen.

3devo

Abbildung 2: Composer 450 (Quelle: 3devo)