DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Die SKZ-Akademie
Jeder hat andere Voraussetzungen und Ziele. Das erfordert flexibel individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 50 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Überwachung
Produktzertifizierung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse-Schulung
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Whitepaper
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück

25.04. - 26.04.2023,

Polyamid 12 Druckrohrleitungstage

Inhalt

Unplastifiziertes Polyamid 12 nach ISO 16486 ist ein für Betriebsdrücke bis 18 bar zugelassenes Compound für Druckrohrleitungen. Für die Gasverteilung in Europa existiert eine Limitierung auf 16 bar und für diesen Druckbereich stellt Polyamid 12 einen korrosionsfreien und leicht zu verlegenden Ersatz für Stahl dar, der auch in Deutschland mehr und mehr Beachtung findet.
 
Die PA12 Druck-Rohrleitungstage bieten eine Übersicht über die umfangreichen Entwicklungsergebnisse in den für die Praxis…

mehr lesen

Unplastifiziertes Polyamid 12 nach ISO 16486 ist ein für Betriebsdrücke bis 18 bar zugelassenes Compound für Druckrohrleitungen. Für die Gasverteilung in Europa existiert eine Limitierung auf 16 bar und für diesen Druckbereich stellt Polyamid 12 einen korrosionsfreien und leicht zu verlegenden Ersatz für Stahl dar, der auch in Deutschland mehr und mehr Beachtung findet.
 
Die PA12 Druck-Rohrleitungstage bieten eine Übersicht über die umfangreichen Entwicklungsergebnisse in den für die Praxis relevanten Bereichen. Aufgrund der Aktualität sind hierbei insbesondere auch die Aspekte der Energiewende hervorzuheben, die den ersten Tag in Form einer Podiumsdiskussion abschließen. Weitere Themenblöcke handeln von der Markteinführung und Qualifizierung im Bereich Gasverteilung, der Qualität und Ausbildung im Bereich Schweißtechnik sowie der Eignung für grabenlose Verlegung und praktische Erfahrungen im Bereich Rohrleitungsbau. Abgerundet wird das Programm mit der Präsentation von Kennwerten für frei verlegte Rohrleitungen im Bereich industrieller Anwendungen und mit Informationen zum Stand der Normungsaktivitäten.
 
Das zweitägige Seminar richtet sich vor allem an Interessenten aus dem Kreis der Netzbetreiber und Rohrleitungsbauer mit dem Ziel Polyamid 12 als Einsatzmaterial näher zu bringen und aufgrund seiner Vorteile als natürliche Alternative zu Stahl zu etablieren. Aus dem Kreis von Endanwendern, Instituten und Verarbeitern konnten renommierte Experten für die Veranstaltung gewonnen werden, was für Aktualität, Anspruch und der Praxisbezug der Seminarinhalte steht.
 

Folgen Sie diesem Event auch bei

Tagungsleitung

Dr. rer. nat. Jürgen Wüst

SKZ, Würzburg

Stellv. Geschäftsführer | Prokurist
Referenten

Unsere Referenten

Dipl.-Ing. Robert Eckert

Aliaxis Deutschland GmbH

Michael Dietrich

Wegener International GmbH

Hermann van Laak

Evonik Resource Efficiency GmbH

Oliver Denz

Westfälische Kunststofftechnik GmbH

Tobias Bauer

SKZ, Würzburg

Projektmanagement Plastic Pipe Center

Marc Eckes

SKZ, Würzburg

Fügen und Oberflächentechnik

Janko König

DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH

Mario Messiha

Polymer Competence Center Leoben GmbH

Frederic Achereiner, SKZ Bildung

Dr.-Ing. Frederic Achereiner

SKZ, Würzburg

Bauteileigenschaften

Dr.-Ing. Martin Facklam

Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV)

Hendrik Schoppen

Westnetz GmbH

Dipl.-Ing. Robert Eckert

Aliaxis Deutschland GmbH

Michael Dietrich

Wegener International GmbH

Hermann van Laak

Evonik Resource Efficiency GmbH

Oliver Denz

Westfälische Kunststofftechnik GmbH

Tobias Bauer

SKZ - Testing GmbH

Projektmanagement Plastic Pipe Center

Marc Eckes

SKZ - KFE gGmbH

Fügen und Oberflächentechnik

Janko König

DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH

Mario Messiha

Polymer Competence Center Leoben GmbH

Frederic Achereiner, SKZ Bildung

Dr.-Ing. Frederic Achereiner

SKZ - KFE gGmbH

Bauteileigenschaften

Dr.-Ing. Martin Facklam

Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV)

Hendrik Schoppen

Westnetz GmbH

Programm

Tagungsprogramm

"Polyamid 12 Druckrohrleitungstage"

Tag 1 (25.04.2023)
09:30

Registrierung und Morgenkaffee

10:30

Begrüßung und Einführung

  • Auftakt und Hintergrund der Entwicklungen bei Polyamid-Druckrohleitungen aus Sicht vom SKZ als Prüf- und Überwachungslabor  
Dr. rer. nat. Jürgen Wüst, SKZ, Würzburg
Dr. rer. nat. Jürgen Wüst,
SKZ, Würzburg
11:00
BLOCK I: Gasverteilung

Der erfolgreiche Weg der Markteinführung eines DVGW zertifizierten PA12-Rohrleitungssystems für die Gas-Infrastruktur bis 16 bar

  • Was ist Polyamid 12 und welche Vorteile bietet es?
  • Regelwerke, Einsatzgebiete und Erfolgsfaktoren
  • Erste Pilotprojekte
Jochen Weiguny,
Jochen Weiguny,
12:00

Westnetz-Richtlinie für Polyamid 12 basierend auf der Qualifizierung vom 16 bar Druckrohrleitungssystem aus Polyamid 12

Dirk Grahl,
Dirk Grahl,
12:30

Gemeinsames Mittagessen

13:30
BLOCK II: Aspekte der Energiewende

Potenziale und Anforderungen an Kunststoffrohrleitungssysteme in der Gas-Verteilung bis 16 bar

Torsten Lotze,
Torsten Lotze,
14:00

Permeationsuntersuchungen an Rohren aus Polyamid mit Wasserstoff und Methan

  • Vergleich Permeationskoeffizienten Methan vs. Wasserstoff am Beispiel PA
  • Druck- und Temperaturabhängigkeit der Permeationskoeffizienten
  • Flächendiagramm und Praxisbezug
14:30

Von Erzeugung bis Separation - Innovative Material-Lösungen für die großvolumige H²-Ökonomie

  • Wasser-Elektrolyse mittels Anionen Austausch Membran
  • Offshore composite pipes (TCP) und onshore H²-Gasverteilung
  • Gasseparation CH4/H² blends
15:00

Kaffeepause mit Networking

16:00

Qualifizierung für die fachgerechten Herstellung von Schweißverbindungen im Bereich von Kunststoffrohrleitungssystemen aus Polyamid 12

  • Historische Entwicklung von Rohrwerkstoffen: Steigende Verarbeitungsanforderungen erfordern geeignete Qualifizierungsmaßnahmen
  • Regelwerksneuerungen: Anerkannte Regeln der Technik bilden die Basis für die Herstellung qualitativ hochwertige Schweißverbindungen
  • Wissenstransfer in die berufliche Aus- und Weiterbildung: Erweiterung d. entsprechenden DVS-Lehrgangsinhalte
     
16:30

Kaffeepause mit Networking

17:00
Diskussionsforum

Markt und Technik unter Einfluss vom Wandel der Energiewirtschaft

Markus Hartmann, KRV Kunststoffrohrverband e. V. Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie, Bonn
Markus Hartmann,
KRV Kunststoffrohrverband e. V. Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie, Bonn
18:00

Ende des ersten Veranstaltungstages

18:30
Networking

Abendveranstaltung im Alten Kranen

Tag 2 (26.04.2023)
08:30

Morgenkaffee

09:00
BLOCK IV: Rohrleitungsbau

Nachweis der Eignung von Rohren aus VESTAMID NRG 2101 für alternative Verlegemethoden

  • Widerstand gegen Vorschädigung (Kerbschlag- und Kratzfestigkeit)
  • Widerstand gegen langsames Risswachstum (PAS 1075, ISO 18499 zyklischer CRB)
  • Bewertung vom Niveau der Versagenszyklen mit Bezug auf DIN EN 1555-1
     
Hermann van Laak, Evonik Resource Efficiency GmbH , Marl
Hermann van Laak,
Evonik Resource Efficiency GmbH , Marl
09:30

Slow Crack Growth in PA12

  • Allgemeine Mechanismen von SCG in PA12 - Vergleich zu PE (H-Brücken Effekt)
  • CRB Test als beschleunigtes Tool zur Charakterisierung von SCG in PA12
  • Einfluss von Molekulargewicht, Impact Modifiern und Pigmenten auf SCG Widerstand
10:00

Der Einsatz von Polyamid12 im Gashochdrucknetz der Westnetz GmbH 

  • Erfolgreich umgesetzte PA12-Projekte mit diversen Verlegeverfahren bei der Westnetz GmbH
  • Erkenntnisse und Herausforderungen
  • Zukünftiger Einsatz von Polyamid12 bei der Westnetz GmbH
     
10:30

Temporäre Absperrtechniken bei Arbeiten unter Gas

  • Ergebnisse DVGW Forschungsprojekte „Absperren und Rückrunden“ und „H2STOP“
  • Untersuchung abgequetschter Bereiche von Rohren aus PA 12 bzgl. Gasdurchlässigkeit, Rückstellverhalten und mechanischer Integrität
  • Normative Abbildung in den technischen Regeln DVGW G 452-2 und -3
     
Werner Weßing,
Werner Weßing,
11:00

Kaffeepause mit Networking

11:40
BLOCK V: Kennwerte für frei bzw. oberirdisch verlegte Rohrleitungen im Bereich industrieller Anwendungen

Langzeit-Innendruckfestigkeit von Polyamid 12

  • Prüftechnische und normative Umsetzung
  • Abminderung durch Kohelnwasserstoffhaltige Medien
  • Anwendungsbezogenes Beispiel
     
12:10

Charakterisierung des Kriechverhaltens von Polyamid 12 zur Verwendung in DVS-Normen für frei verlegte Rohrleitungssysteme

  • Einfluss der Belastungshöhe
  • Einfluss der Temperatur
  • Einfluss der Wasseraufnahme
     
Dr.-Ing. Frederic Achereiner, SKZ, Würzburg
Dr.-Ing. Frederic Achereiner,
SKZ, Würzburg
12:40
BLOCK VI: Standardisierung

Nach 20 Jahren der internationalen Standardisierung: Ein Werkstoff wird erwachsen -  Die erfolgreiche Implementierung von PA in die Normungslandschaft  

  • Annäherungsversuche und Abgrenzung: Bestimmung des Anwendungsbereichs
  • Ein Marsch durch die Institutionen: Die Entwicklung einer Systemnorm für PA-U-Gasrohrleitungen bis 16 bar
  • Definition von PA-Werkstoffkennwerten und -Eigenschaften ermöglicht die Integration in einen Code of Practice
     
13:10

Schlussworte

Dr. rer. nat. Jürgen Wüst, SKZ, Würzburg
Dr. rer. nat. Jürgen Wüst,
SKZ, Würzburg
13:20

Ende der Veranstaltung

Tickets

Ticket jetzt zum Bestpreis sichern

Mengenrabatt

3 Teilnehmer erhalten einen Rabatt von bis zu

20 %

auf den Teilnahmepreis

Mitgliederpreis

SKZ-Mitglieder erhalten einen Rabatt von

15 %

auf den Teilnahmepreis

Hochschulpreis

Studenten und Mitarbeiter von Hochschulen zahlen nur

350,00 EUR

zzgl. MwSt
Hotels

Empfohlene Hotels am Tagungsort

25.04. - 26.04.2023

Maritim Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
Maritim Hotel Würzburg ****
Pleichertorstr. 5
97070 Würzburg
Zum Hotel
ab 116,00 EUR
Kennung: SKZ
Hotel Rebstock Würzburg, SKZ Weiterbildung
Hotel Rebstock ****
Neubaustraße 7, 97070 Würzburg
Kennung: SKZ
Zum Hotel
ab 107,00 EUR
Kennung: SKZ
Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
GHOTEL hotel & living ***s
Schweinfurter Straße 1-3, 97080 Würzburg
Zum Hotel
ab 85,00 EUR
Kennung: 150322SKZ
Dorint Hotel Würzburg, SKZ Weiterbildung
Dorint Hotel Würzburg ****
Eichstr. 2, 97070 Würzburg
Zum Hotel
Kennung: SKZ
Hotel Wittelsbacher Hoeh Würzburg, SKZ Weiterbildung
Ringhotel Wittelsbacher Höh Würzburg ***s
Hexenbruchweg 10, 97082 Würzburg
Zum Hotel
Kennung: SKZ
Hotel Ibis City Würzburg, SKZ Weiterbildung
Ibis Würzburg City
Veitshöchheimer Straße 5b, 97080 Würzburg
Zum Hotel
ab 102,00 EUR
Kennung: SKZ
Ibis Budget Würzburg, SKZ Weiterbildung
Ibis budget Würzburg Ost
Nürnberger Straße 129, 97076 Würzburg
Zum Hotel
Hote BnB, Wuerzburg, SKZ Weiterbildung
B&B Hotel Würzburg
Veitshöchheimer Straße 18, 97080 Würzburg
Zum Hotel
Kennung: SKZ
Hotel Gruener Baum, Würzburg, SKZ Weiterbildung
Hotel Grüner Baum Würzburg
Zeller Straße 35/37, 97082 Würzburg
Zum Hotel
Hotels genau nach Ihren Wünschen buchen. Sie finden günstige Hotels auf folgender Seite.
Zur Hotelauskunft

Polyamid 12 Druckrohrleitungstage

25.04. - 26.04.2023,

Inhalt

Unplastifiziertes Polyamid 12 nach ISO 16486 ist ein für Betriebsdrücke bis 18 bar zugelassenes Compound für Druckrohrleitungen. Für die Gasverteilung in Europa existiert eine Limitierung auf 16 bar und für diesen Druckbereich stellt Polyamid 12 einen korrosionsfreien und leicht zu verlegenden Ersatz für Stahl dar, der auch in Deutschland mehr und mehr Beachtung findet.
 
Die PA12 Druck-Rohrleitungstage bieten eine Übersicht über die umfangreichen Entwicklungsergebnisse in den für die Praxis…

mehr lesen

Unplastifiziertes Polyamid 12 nach ISO 16486 ist ein für Betriebsdrücke bis 18 bar zugelassenes Compound für Druckrohrleitungen. Für die Gasverteilung in Europa existiert eine Limitierung auf 16 bar und für diesen Druckbereich stellt Polyamid 12 einen korrosionsfreien und leicht zu verlegenden Ersatz für Stahl dar, der auch in Deutschland mehr und mehr Beachtung findet.
 
Die PA12 Druck-Rohrleitungstage bieten eine Übersicht über die umfangreichen Entwicklungsergebnisse in den für die Praxis relevanten Bereichen. Aufgrund der Aktualität sind hierbei insbesondere auch die Aspekte der Energiewende hervorzuheben, die den ersten Tag in Form einer Podiumsdiskussion abschließen. Weitere Themenblöcke handeln von der Markteinführung und Qualifizierung im Bereich Gasverteilung, der Qualität und Ausbildung im Bereich Schweißtechnik sowie der Eignung für grabenlose Verlegung und praktische Erfahrungen im Bereich Rohrleitungsbau. Abgerundet wird das Programm mit der Präsentation von Kennwerten für frei verlegte Rohrleitungen im Bereich industrieller Anwendungen und mit Informationen zum Stand der Normungsaktivitäten.
 
Das zweitägige Seminar richtet sich vor allem an Interessenten aus dem Kreis der Netzbetreiber und Rohrleitungsbauer mit dem Ziel Polyamid 12 als Einsatzmaterial näher zu bringen und aufgrund seiner Vorteile als natürliche Alternative zu Stahl zu etablieren. Aus dem Kreis von Endanwendern, Instituten und Verarbeitern konnten renommierte Experten für die Veranstaltung gewonnen werden, was für Aktualität, Anspruch und der Praxisbezug der Seminarinhalte steht.
 

Folgen Sie diesem Event auch bei

Tagungsleitung

Dr. rer. nat. Jürgen Wüst

SKZ, Würzburg

Stellv. Geschäftsführer | Prokurist
Programm

Tagungsprogramm

"Polyamid 12 Druckrohrleitungstage"

Tag 1 (25.04.2023)
09:30

Registrierung und Morgenkaffee

10:30

Begrüßung und Einführung

  • Auftakt und Hintergrund der Entwicklungen bei Polyamid-Druckrohleitungen aus Sicht vom SKZ als Prüf- und Überwachungslabor  
Dr. rer. nat. Jürgen Wüst, SKZ, Würzburg
Dr. rer. nat. Jürgen Wüst,
SKZ, Würzburg
11:00
BLOCK I: Gasverteilung

Der erfolgreiche Weg der Markteinführung eines DVGW zertifizierten PA12-Rohrleitungssystems für die Gas-Infrastruktur bis 16 bar

  • Was ist Polyamid 12 und welche Vorteile bietet es?
  • Regelwerke, Einsatzgebiete und Erfolgsfaktoren
  • Erste Pilotprojekte
Jochen Weiguny,
Jochen Weiguny,
12:00

Westnetz-Richtlinie für Polyamid 12 basierend auf der Qualifizierung vom 16 bar Druckrohrleitungssystem aus Polyamid 12

Dirk Grahl,
Dirk Grahl,
12:30

Gemeinsames Mittagessen

13:30
BLOCK II: Aspekte der Energiewende

Potenziale und Anforderungen an Kunststoffrohrleitungssysteme in der Gas-Verteilung bis 16 bar

Torsten Lotze,
Torsten Lotze,
14:00

Permeationsuntersuchungen an Rohren aus Polyamid mit Wasserstoff und Methan

  • Vergleich Permeationskoeffizienten Methan vs. Wasserstoff am Beispiel PA
  • Druck- und Temperaturabhängigkeit der Permeationskoeffizienten
  • Flächendiagramm und Praxisbezug
14:30

Von Erzeugung bis Separation - Innovative Material-Lösungen für die großvolumige H²-Ökonomie

  • Wasser-Elektrolyse mittels Anionen Austausch Membran
  • Offshore composite pipes (TCP) und onshore H²-Gasverteilung
  • Gasseparation CH4/H² blends
15:00

Kaffeepause mit Networking

16:00

Qualifizierung für die fachgerechten Herstellung von Schweißverbindungen im Bereich von Kunststoffrohrleitungssystemen aus Polyamid 12

  • Historische Entwicklung von Rohrwerkstoffen: Steigende Verarbeitungsanforderungen erfordern geeignete Qualifizierungsmaßnahmen
  • Regelwerksneuerungen: Anerkannte Regeln der Technik bilden die Basis für die Herstellung qualitativ hochwertige Schweißverbindungen
  • Wissenstransfer in die berufliche Aus- und Weiterbildung: Erweiterung d. entsprechenden DVS-Lehrgangsinhalte
     
16:30

Kaffeepause mit Networking

17:00
Diskussionsforum

Markt und Technik unter Einfluss vom Wandel der Energiewirtschaft

Markus Hartmann, KRV Kunststoffrohrverband e. V. Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie, Bonn
Markus Hartmann,
KRV Kunststoffrohrverband e. V. Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie, Bonn
18:00

Ende des ersten Veranstaltungstages

18:30
Networking

Abendveranstaltung im Alten Kranen

Tag 2 (26.04.2023)
08:30

Morgenkaffee

09:00
BLOCK IV: Rohrleitungsbau

Nachweis der Eignung von Rohren aus VESTAMID NRG 2101 für alternative Verlegemethoden

  • Widerstand gegen Vorschädigung (Kerbschlag- und Kratzfestigkeit)
  • Widerstand gegen langsames Risswachstum (PAS 1075, ISO 18499 zyklischer CRB)
  • Bewertung vom Niveau der Versagenszyklen mit Bezug auf DIN EN 1555-1
     
Hermann van Laak, Evonik Resource Efficiency GmbH , Marl
Hermann van Laak,
Evonik Resource Efficiency GmbH , Marl
09:30

Slow Crack Growth in PA12

  • Allgemeine Mechanismen von SCG in PA12 - Vergleich zu PE (H-Brücken Effekt)
  • CRB Test als beschleunigtes Tool zur Charakterisierung von SCG in PA12
  • Einfluss von Molekulargewicht, Impact Modifiern und Pigmenten auf SCG Widerstand
10:00

Der Einsatz von Polyamid12 im Gashochdrucknetz der Westnetz GmbH 

  • Erfolgreich umgesetzte PA12-Projekte mit diversen Verlegeverfahren bei der Westnetz GmbH
  • Erkenntnisse und Herausforderungen
  • Zukünftiger Einsatz von Polyamid12 bei der Westnetz GmbH
     
10:30

Temporäre Absperrtechniken bei Arbeiten unter Gas

  • Ergebnisse DVGW Forschungsprojekte „Absperren und Rückrunden“ und „H2STOP“
  • Untersuchung abgequetschter Bereiche von Rohren aus PA 12 bzgl. Gasdurchlässigkeit, Rückstellverhalten und mechanischer Integrität
  • Normative Abbildung in den technischen Regeln DVGW G 452-2 und -3
     
Werner Weßing,
Werner Weßing,
11:00

Kaffeepause mit Networking

11:40
BLOCK V: Kennwerte für frei bzw. oberirdisch verlegte Rohrleitungen im Bereich industrieller Anwendungen

Langzeit-Innendruckfestigkeit von Polyamid 12

  • Prüftechnische und normative Umsetzung
  • Abminderung durch Kohelnwasserstoffhaltige Medien
  • Anwendungsbezogenes Beispiel
     
12:10

Charakterisierung des Kriechverhaltens von Polyamid 12 zur Verwendung in DVS-Normen für frei verlegte Rohrleitungssysteme

  • Einfluss der Belastungshöhe
  • Einfluss der Temperatur
  • Einfluss der Wasseraufnahme
     
Dr.-Ing. Frederic Achereiner, SKZ, Würzburg
Dr.-Ing. Frederic Achereiner,
SKZ, Würzburg
12:40
BLOCK VI: Standardisierung

Nach 20 Jahren der internationalen Standardisierung: Ein Werkstoff wird erwachsen -  Die erfolgreiche Implementierung von PA in die Normungslandschaft  

  • Annäherungsversuche und Abgrenzung: Bestimmung des Anwendungsbereichs
  • Ein Marsch durch die Institutionen: Die Entwicklung einer Systemnorm für PA-U-Gasrohrleitungen bis 16 bar
  • Definition von PA-Werkstoffkennwerten und -Eigenschaften ermöglicht die Integration in einen Code of Practice
     
13:10

Schlussworte

Dr. rer. nat. Jürgen Wüst, SKZ, Würzburg
Dr. rer. nat. Jürgen Wüst,
SKZ, Würzburg
13:20

Ende der Veranstaltung

Service

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Tagungsorganisation

Bettina Dempewolf
Würzburg
+49 931 4104-136

Veranstaltungsort

SKZ Weiterbildungs-Zentrum
Frankfurter Str. 15-17
97082 Würzburg
Route berechnen

Das SKZ in Zahlen

0
+
Branchenspezifische Veranstaltungen
Branchenspezifische Veranstaltungen
0
+
Zufriedene Teilnehmer
Zufriedene Teilnehmer
0
+
Aktive Netzwerk-Mitglieder
Aktive Netzwerk-Mitglieder
0
+
Kunststoff-Experten am SKZ
Kunststoff-Experten am SKZ

Polyamid 12 Druckrohrleitungstage

Polyamid 12…

25.04. - 26.04.2023,
Created with Sketch.
Termin im Kalender speichern
Created with Sketch.
Diese Seite jetzt teilen!

950,00 EUR

Jetzt anmeldenAnmelden

Alle News zur Veranstaltung
„Polyamid 12 Druckrohrleitungstage“

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie zeitnah alle Neuigkeiten zur Veranstaltung.

* Pflichtfelder
Anmeldung
Polyamid 12 Druckrohrleitungstage

Ihr direkter Ansprechpartner

Robert Davis
Teilnehmermanagement
Würzburg
+49 931 4104-131
r.davis@skz.de
Präsenzveranstaltung
Ort
Kosten
950,00 EUR
Dauer
2 Tage
Beginn
25.04.2023, 09.00 Uhr
Ende
26.04.2023, 13.00 Uhr
Verfügbarkeit

Die maximale Teilnehmerzahl ist aufgrund aktueller Sicherheitsbestimmungen begrenzt

Plätze verfügbar
Plätze verfügbar
Alle Informationen anzeigen

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Sie haben einen Rabatt-Code?
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
950,00 EUR

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.