DE
Veranstaltungen

Termine finden

Kurse

Wissen schafft Werte
Die Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren und Fachkräften für die Kunststoffindustrie ist Gründungszweck des SKZ und unsere Mission. Seit 1961 ist das SKZ die Adresse der Branche für betriebliche Weiterbildung. Mit dem Wissen Ihrer Mitarbeiter schafft Ihr Unternehmen Werte. 

Abschlüsse & Meister
SKZ Abschluss, SKZ Bildung

Jede Karriere braucht Ziele
Individuelle Voraussetzungen und Ziele erfordern flexibele und individualisierbare Weiterbildungsangebote, die gleichzeitig höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dafür steht das SKZ mit über 60 Jahren Erfahrung als DIN ISO 9001:2015 zertifizierter Anbieter von Qualitätsweiterbildung und jährlich über 10.000 Teilnehmern.

Zurück
Vorteile
Mitglieder
Förderer & Partner
Produkte
Verfahren
Produktzertifizierung
Überwachung
Schadensanalyse
Tagungen
Kurse
Abschlüsse & Meister
Online
Inhouse
Whitepaper
Material
Prozess
Messtechnik
Kreislaufwirtschaft
Digitalisierung
Kooperationsprojekte
Qualitätspolitik
Zertifizierungsablauf
Downloads
Kunststoff-Lexikon
Unsere Mission
Standorte
Karriere
Presse
Podcast
Nachhaltigkeit
Zurück
0-9
A
B
C
D
E
F
G
H
K
M
N
O
P
R
S
T
U
V
Fill 1 Copy 3 Created with Sketch.
Dieser Kurs kann als Inhouse-Schulung in Ihrer Firma durchgeführt werden.
Dieser Kurs kann im LIVE-Online-Format gebucht werden.
Dieser Kurs kann als E-Learning zum Selbststudium gebucht werden.
Dieser Kurs kann als Präsenzschulung vor Ort beim SKZ gebucht werden.
Zertifikat
Praxisanteil: 50% (z.B. Workshop, Gruppenarbeit)
Niveau: erweitertes Fachwissen

Kurs im Überblick

Ab
1.400,00 EUR*
:
Ab
1.400,00 EUR*
Dauer
2 Tage
*Preis zzgl. MwSt.
Dauer
2 Tage
Kursformate:
Präsenz-Unterricht
Zertifikate:
Nein
auf Anfrage
Dauer
0 Tage

*Preis zzgl. MwSt.

Ihr direkter Ansprechpartner
Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Dieses Seminar gibt Antworten auf Fragen, die sich gerade bei innovativen Projekten stellen: Wie schaffe ich bestmögliche Rahmenbedingungen, damit meine Mitarbeiter:innen engagiert, konzentriert, eigenverantwortlich und gleichzeitig kooperativ Ziele verfolgen? Wie helfe ich dabei, dass sie dabei ihre fachlichen und kreativen Potentiale entfalten? Wie schaffe ich ihnen dafür einerseits Freiräume für Kreativität und andererseits einen klaren Rahmen, der für ziel- und ergebnisorientiertes Handeln sorgt? Wie kann ich sie dabei unterstützen, mit Unsicherheiten, Hindernissen und Rückschlägen zurecht zu kommen? Gute Fragen für alle, die im Wettbewerb von Erkenntnisgewinn, Kreativität und Innovation die Nase vorn haben wollen. Die Teilnehmer nehmen Anregungen zu Haltungen, Prinzipien und Methoden der Führung mit, die die Wahrscheinlichkeit steigern, dass Mitarbeiter:innen engagiert, konzentriert, eigenverantwortlich und gleichzeitig kooperativ anspruchsvolle und innovative Ziele verfolgen. Das Seminar setzt sich aus einem reichhaltigen Methodenmix zusammen, der vor allem dem intensiven Dialog über und der aktiven Auseinandersetzung mit konkreten Projektsituationen dient: Interaktive Lehrgespräche, Selbsterfahrungsexperimente, Gruppen- und Paararbeiten, Plakat Sessions, etc. Die Projektsituationen werden durch die Teilnehmer eingebracht und durch Beispiele aus dem Erfahrungsschatz des Trainers ergänzt. 

Inhalt

Innovation als Herausforderug annehmen

  • Eigenschaften innovativer Projekte
  • Anforderungen an Organisation, Strukturen , Rollen und Prozesse

Psychologische Hürden der Innovation erkennen und nehmen

  • Denk- und Verhaltenshürden
  • Haltungen, Prinzipien und Methoden um diese Hürden zu nehmen

Das Geheimnis guten Timings

  • Die richtige Zeit für Nachdenken, Entscheiden, Umsetzen und Erfahrungen
  • Das Recht zu unterbrechen
  • Erfolge genießen ohne Wenn und Aber

Die Kunst der Fokussierung und Kommunikation

  • Das Wesen von Reflexion, Entscheidungen, Umsetzung und Verantwortung verstehen
  • Die Basis für Einsatz-, Verantwortungs-, und Leistungsbereitschaft schaffen
  • Kommunikation in innovativen Prozessen erfolgreich fördern und gestalten
Praxis
  • Sammlung typischer Herausforderungen und Anforderungen innovativer Projekte aus der Praxis der Teilnehmer
  • Analyse und Bewertung von Formulierungen und Verhaltensmustern bezüglich ihres Nutzens für Teamgeist, Einsatz-, Verantwortungs-, Leistungsbereitschaft
  • Analyse und Bewertung von Formulierungen und Verhaltensmustern bezüglich ihres Nutzens für Lernbereitschaft und Erkenntnisgewinn
  • Analyse von Fallbeispielen der Teilnehmer und Erarbeitung von Lösungsideen
Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Anmeldung
Innovative Projekte zum Erfolg führen

Kurs im Überblick

1.400,00 EUR*
0,00 EUR
Dauer
2 Tage
0 Tage
Datum und Uhrzeit
Ort
Verfügbarkeit
Alle Informationen anzeigen

*Preis zzgl. MwSt.

Angaben zum Unternehmen
Abweichende Rechnungsanschrift angeben
Abweichende Rechnungsanschrift löschen
Angaben zum Teilnehmer
Diesen Teilnehmer löschen
Weitere Teilnehmer hinzufügen
Bemerkung
Sie haben einen Rabatt-Code?
Spamschutz
Der Sicherheitscode muss in Großbuchstaben/Zahlen angegeben werden.
Datenschutz
Wir benötigen Ihre Daten, um Sie zu diesem Kurs anzumelden und Sie über den aktuellen Stand zu informieren. Außerdem benötigen wir diese Daten, um Ihnen die Anmeldebestätigung und die Rechnung zuzusenden. Mehr Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.
1.400,00 EUR*
*Preis zzgl. MwSt.
0,00 EUR

Kurs im Überblick

Ab
1.400,00 EUR*
:
Ab
1.400,00 EUR*
Dauer
2 Tage
*Preis zzgl. MwSt.
Dauer
2 Tage
Kursformate:
Präsenz-Unterricht
Zertifikate:
Nein
auf Anfrage
Dauer
0 Tage

*Preis zzgl. MwSt.

Ihr direkter Ansprechpartner
Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Infos

Übersicht

Warum sollten Sie teilnehmen?

Dieses Seminar gibt Antworten auf Fragen, die sich gerade bei innovativen Projekten stellen: Wie schaffe ich bestmögliche Rahmenbedingungen, damit meine Mitarbeiter:innen engagiert, konzentriert, eigenverantwortlich und gleichzeitig kooperativ Ziele verfolgen? Wie helfe ich dabei, dass sie dabei ihre fachlichen und kreativen Potentiale entfalten? Wie schaffe ich ihnen dafür einerseits Freiräume für Kreativität und andererseits einen klaren Rahmen, der für ziel- und ergebnisorientiertes Handeln sorgt? Wie kann ich sie dabei unterstützen, mit Unsicherheiten, Hindernissen und Rückschlägen zurecht zu kommen? Gute Fragen für alle, die im Wettbewerb von Erkenntnisgewinn, Kreativität und Innovation die Nase vorn haben wollen. Die Teilnehmer nehmen Anregungen zu Haltungen, Prinzipien und Methoden der Führung mit, die die Wahrscheinlichkeit steigern, dass Mitarbeiter:innen engagiert, konzentriert, eigenverantwortlich und gleichzeitig kooperativ anspruchsvolle und innovative Ziele verfolgen. Das Seminar setzt sich aus einem reichhaltigen Methodenmix zusammen, der vor allem dem intensiven Dialog über und der aktiven Auseinandersetzung mit konkreten Projektsituationen dient: Interaktive Lehrgespräche, Selbsterfahrungsexperimente, Gruppen- und Paararbeiten, Plakat Sessions, etc. Die Projektsituationen werden durch die Teilnehmer eingebracht und durch Beispiele aus dem Erfahrungsschatz des Trainers ergänzt. 

Inhalt

Innovation als Herausforderug annehmen

  • Eigenschaften innovativer Projekte
  • Anforderungen an Organisation, Strukturen , Rollen und Prozesse

Psychologische Hürden der Innovation erkennen und nehmen

  • Denk- und Verhaltenshürden
  • Haltungen, Prinzipien und Methoden um diese Hürden zu nehmen

Das Geheimnis guten Timings

  • Die richtige Zeit für Nachdenken, Entscheiden, Umsetzen und Erfahrungen
  • Das Recht zu unterbrechen
  • Erfolge genießen ohne Wenn und Aber

Die Kunst der Fokussierung und Kommunikation

  • Das Wesen von Reflexion, Entscheidungen, Umsetzung und Verantwortung verstehen
  • Die Basis für Einsatz-, Verantwortungs-, und Leistungsbereitschaft schaffen
  • Kommunikation in innovativen Prozessen erfolgreich fördern und gestalten
Praxis
  • Sammlung typischer Herausforderungen und Anforderungen innovativer Projekte aus der Praxis der Teilnehmer
  • Analyse und Bewertung von Formulierungen und Verhaltensmustern bezüglich ihres Nutzens für Teamgeist, Einsatz-, Verantwortungs-, Leistungsbereitschaft
  • Analyse und Bewertung von Formulierungen und Verhaltensmustern bezüglich ihres Nutzens für Lernbereitschaft und Erkenntnisgewinn
  • Analyse von Fallbeispielen der Teilnehmer und Erarbeitung von Lösungsideen
Christoph Kreutz
Gruppenleiter Trainings-Zentrum Qualitätswesen
Würzburg
anmeldung@skz.de
Weitere Informationen und Anmeldung auf: https://skz.de/725

Ihr Browser ist veraltet

Für das beste Nutzererlebnis auf unserer Webseite empfehlen wir die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um alle Funktionen störungsfrei verwenden zu können.