DE | EN | CN | RU
Transparente Kunststoffe

SKZ_TransparenteKstoffe

 

Zum Thema
Die Wettbewerbsfähigkeit unserer Industrie ist im hohen Maße vom Zugriff auf leistungsfähige Materialien abhängig. Schlüsselfunktion für hoch effiziente und nachhaltige Entwicklungen besitzen insbesondere Kunststoffe, die Werkstoffe des 21. Jahrhunderts. Zu deren wichtigsten und technologisch interessantesten Vertretern zählt die Gruppe der transparenten Kunststoffe, auf welche diese Tagung fokussiert ist.

Sie vermittelt Einblick in den neuesten Stand von Herstellung, Verarbeitung und Anwendung dieser Werkstoffe, vertieft Wissen, gibt Impulse und Anregungen und verbindet Menschen aus allen Stationen dieses faszinierenden Technologiebereichs.

 


 

Veranstaltungsdetails    
     
Leitung Dr. Winfried Wunderlich
Deutsches Kunststoff-Institut, Darmstadt
 

Preise 1.080,00 EUR zzgl. MwSt.
(1.285,20 EUR inkl. 19% MwSt.)
 

Ort Tagungszentrum Festung Marienberg,
Oberer Burgweg, 97082 Würzburg
Anfahrt

Veranstalter SKZ - ConSem GmbH
Frankfurter Straße 15 - 17, 97082 Würzburg
 


Hotelinformationen Eine große Auswahl an Hotels finden Sie hier!hrs_logo


     

 

 

Transparente Kunststoffe

1. Tag

09:00               

Begrüßung und Einführung

Dr. Winfried Wunderlich, Deutsches Kunststoff-Institut, Darmstadt


09:10               

Systemlösungen mit maßgeschneiderten Polycarbonaten

  • Automobilverscheibung
  • Beleuchtung/LED
  • Medizinanwendungen/Consumerprodukte

Dr. Rolf Wehrmann, Bayer MaterialScience AG, Leverkusen


09:50      

PMMA - transparent und vielseitig

  • Herstellung
  • Marktentwicklung
  • Typische Eigenschaften und Anwendungen

Dr. Klaus Albrecht, Evonik Industries AG, Darmstadt


10:30       Pause


11:00               

Transparente Styrolpolymere - ein ewig junges Arbeitsgebiet

  • MABS und SBC-SMMA-Blends - ähnlich, aber doch nicht äquivalent
  • AMSAN - eine Spezialität auf dem Weg in technisch anspruchsvolle Anwendung
  • SB-Blockcopolymere als Memory-Materialien

Dr. Daniel Wagner, Styrolution GmbH, Ludwigshafen


11:35      

Neue high-performance Polypropylene für transparente Anwendungen

  • Neue Additive
  • Verarbeitungsverfahren

Dipl.-Ing. Anja Gottschalk, Basell Polyolefine GmbH, Frankfurt a. Main


12:10       Gemeinsames Mittagessen


13:30               

Transparente Hochleistungskunststoffe

  • Allgemeiner Überblick HT Thermoplaste
  • Vergleich von transparenten HT Thermoplaste
  • Transparente Anwendungsbeispiele

Dipl.-Ing. Florian Hennenberger, BASF SE, Ludwigshafen


14:00      

PET - Kunststoff mit hohem Potenzial

  • Zimmer-Polymer-Technologien
  • Markt und Trends
  • Vielfalt der PET-Verwendungen
  • Verbesserte Eigenschaften durch Additive
  • Recycling - unverzichtbare Technologie

Dr. Reza Sarbandi, Lurgi GmbH, Frankfurt a. Main


14:30               

Innovative Problemlösungen mit transparenten Polyamiden

Dipl.-Ing. Klaus Hülsmann, Evonik Industries AG, Marl


15:00       Pause


15:30      

3 Punkte für Makrolon®
Das Polycarbonat das in Stadien überzeugt

  • Design und Technik der Stadionhaut
  • Produktanforderungen
  • Nachhaltigkeit

Dr.-Ing. Volker W. Benz, Bayer MaterialScience AG, Darmstadt


16:00               

Plexiglas® im Bereich Consumer Electronics

  • Lichtleiter in Back-Light Units und Leuchten
  • Touchscreen-Oberflächen
  • OLED-Auskopplung

Dr. Alexander Baum, Evonik Industries AG, Darmstadt


16:30               

Laserschweißen transparenter Kunststoffe - ist das möglich?

  • Grundlagen Laserschweißen von Kunststoffen
  • Motivation transparenter Kunststoffschweißungen
  • Technische Herausforderungen
  • Prozesstechnische Lösungsansätze

Prof. Dr. U. A. Russek, Rheinische Fachhochschule Köln gGmbH, Köln


17:00               

Laserschweißen transparenter Kunststoffe – Einfluss von Farbmitteln und Additiven

  • Was ist Farbe?
  • Konditionieren von transparenten Materialien für das Laserschweißen
  • Anwendungsbeispiele

Sascha Klamp, Treffert GmbH & Co. KG, Bingen


17:30       Gemütlicher Ausklang des ersten Veranstaltungstages


 

2. Tag

09:00               

Transparente Kunststoffe in Langzeitapplikationen: Chancen mit Additiven

  • UV-Absorber zur Lichtstabilisierung transparenter Thermoplaste
  • Tinuvin 1600 - Die Chance für Neues: Ein hochwirksamer UV-Absorber für den lang anhaltende Schutz dünnschichtiger Außenanwendungen

Dr. Wiebke Wunderlich, BASF Schweiz AG, CH-Basel


09:30               

Kratzfeste und funktionale Beschichtung von Kunststoffen

  • Nano-Lacke und typische Schichteigenschaften
  • Beschichtungsverfahren und Beschichtungsumfeld für transparente Kunststoffteile mit hohen optischen Anforderungen
  • Anwendungsbeispiele

Dipl.-Ing. Bernhard Möller, T_O_P Oberflächen GmbH, Würzburg


10:00               

Mikrostrukturierung von Kunststoffoberflächen

  • Replikationsverfahren für thermoplastische Oberflächen
  • Erzeugung kratzfester Mikrostrukturen
  • Anwendungen in der Solar- und Lichttechnik

Dr. Jochen Ackermann, Evonik Industries AG, Darmstadt


10:30       Pause


11:00               

Prozessketten zur hochgenauen Replikation komplexer Kunststoffoptiken

  • Spritzgießen und Spritzprägen von optischen Komponenten
  • Werkzeug-, Mess- und Prozesstechnik

Dipl.-Ing. Paul Walach, Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV), Aachen


11:30               

Polycarbonate Glazing - the opportunity for the Automotive Industry

Dr. Matteo Terragni, Sabic Innovative Plastics, I-Milano


12:00               

Automobilverscheibungen aus Kunststoff - eine Herausforderung?

  • Anforderungen an Kraftfahrzeugscheiben
  • Werkstoffauswahl und Prozesse
  • Verscheibungsanwendungen mit PMMA und Trends

Dipl.-Ing. Rudolf Blass, Evonik Industries AG, Darmstadt


12:30       Ende der Veranstaltung


Änderungen vorbehalten

 

Transparente Kunststoffe
Hier finden Sie die verfügbaren Termine zu dieser Veranstaltung.
Zur Anmeldung bitte gewünschten Termin auswählen.

Für diese Veranstaltung sind zur Zeit leider keine aktuellen Termine verfügbar.
Gerne informieren wir Sie, wenn wir diese Veranstaltung wieder anbieten.

Sprechen Sie uns an oder fordern Sie hier weitere Informationen zu diesem Thema an.
Ansprechpartner:

Organisation

Dipl.-Ing. Karlheinz Baumgärtel
Frankfurter Straße 15-17
97082 Würzburg
Tel: +49 931 4104-123
Fax: +49 931 4104-277

Anmeldung und Information

Ihr Weg zu uns.

Susanne Fehrer · Carina Dürr
Frankfurter Straße 15-17
97082 Würzburg
Tel: +49 931 4104-164
Fax: +49 931 4104-227